LoRa und Bascom

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • LoRa und Bascom

      Hat sich hier jemand mal mit LoRa/ LPWAN oder ähnlichen beschäftigt?
      Mittlerweile ist das ganze ja für kleines Geld vom China Dealer zu bekommen, 5 Module für 5-XX Euro.
      Der erster Gehversuch mit arduino nano hat auf Anhieb geklappt obwohl ich dachte das geht nie.
      Mein Garten liegt ca 1Km Luftlinie vom Haus entfernt, ca 200m höher.
      Allerdings in einen U- Förmigen Tal, keinerlei Sichtverbindung außer ein Berg ca 5Km weg der als "Spiegel" dienen könnte.
      Interessant wir das ganze da der Verbrauch je nach Modul im Ruhezustand im Piko/ Nanowatt Bereich liegt, und je nach Sendeleistung Reichweiten bis zu 30Km möglich sind.
      Den Gerstenkühler im Garten einschalten wenn das Wetter passt, Rückmeldung wenn die Temperatur passt etc schwebt mir da vor, nur leider findet man da für Bascom noch nichts brauchbares.

      Was ist "LoRa"(TM) ?
      oder: Spread-Spectrum-Funkverbindung zur Übertragung von ( GPS- ) Telemetriedaten


      kh-gps.de/lora.htm

      LoRaWAN

      de.wikipedia.org/wiki/Long_Range_Wide_Area_Network
    • @tschoeatsch
      Ich habe das neue Spielzeug erst zwei Tage, verschiedene Programme getestet, teils im ersten Link verlinkt, das Problem ist die Lib, das nach Bascom umsetzen.
      Am besten mal Google: rfm98w arduino library, da findest Du den Teil der fehlt.
      Oder halt rfm98w arduino, recht interessante Projekte dabei.
      Wobei es auch andere Module gibt, SX12XX usw, bin auch gerade dabei mich da schlau zumachen.
      Hier lese ich mich gerade ein, alles noch Neuland.

      stefan.schultheis.at/2017/lora-sensor-arduino-lora-shield/


      @Michael

      Ich habe den, RFM98W-433S2, gibt es auch bei meinen Händler wo ich immer bestelle für 9 Euro.

      tme.eu/de/katalog/#search=%20R…33S2%20&cleanParameters=1

      Die anderen sind SX1278, gibt es auch bei Ebay, nach "LoRa modul" suchen.
      Wie gesagt, es gibt verschiedene, ich hatte die bloß bei einer Bestellung in China mitbestellt weil die da gerade im Angebot waren.
      Welcher jetzt der beste ist muss man erst mal sehen.
    • Gibt es inzwischen Erfahrungen bei jemandem mit LoRa mit BASCOM?

      Anstoß für meine Frage ist, dass ich überlege, was die neuen Miet-E-Scooter für die Datenkommunikation benutzen. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass in jedem Miet-E-Scooter ein GSM-Modul verbaut ist. Aber andererseits: Ist LoRa für diese Anwendung geeignet. Es müssten ja in den Großstädten, in denen die E-Scooter-Flotten eingesetzt werden, viele Kilometer zuverlässig funktechnisch überbrückt werden.
      Geht das mit den für uns verfügbaren LoRa-Modulen? Dann würde es mich interessieren, weil mein Nachbar ein Boot hat, von dem ich am liebsten Daten übertragen würde.
      Was schätzt Ihr, wie die E-Scooter die Daten übertragen? Traditionelles GSM? Oder evtl. wirklich LoRa? Ist das dafür geeignet? Erfahrungen?
    • ich kenne jetzt die Scooter nicht kann mich aber dran erinnern wie das bei den Leihfahrädern gemacht wurde. Da stellt der Kunde via App und seinem Bluetooth die Datenberbindung her, vom Mobile bekommt der Anbieter dann auch den aktuellen Standort und den Ort an dem der Kunde das teil dann wieder abgeschlossen hat. Da hatten ja viele nutzer dann probleme wenn das Rad nach dem Abstellen manuell verschoben wurde, er war der letzte nutzer und wurde haftbar gemacht.
      Aktive verbindungen hat das Fahrrad weitreichend keine, ich glaube die haben noch ein Short range funkmodul mit 433/866 drin mit denen man die dinger ausm auto beim rumfahren auch orten kann falls sie versetzt wurden.

      Ich könnte mir vorstellen das es bei den Scootern nicht anders ist....und sim sind auch in der menge kein problem, da gibts volumemverträge zu. Die sim an sich kost cents im monat, datenvolumen wird auf alle Sims gemessen und zentral per gigabyte berechnet. Hatte da nen kunden mit über 15000 sims für alles mögliche, menge ist also kein problem bei Telekom und Vodafone....
      In unserem neuen Gebäude hat jede Handtuch+seifenspenderkombi nen eigenes Umts modem und sim, die Hausdamen bekommen per app und Tablet mittgeteilt wenn was zur neige geht. Und das in Zentral Frankfurt im neubau wo LoRa ja bestimmt null problem währ.

      Tobias
    • Ich könnte schwören, dass ich beim Ausleihen von Leihfahrrädern oder Leih-E-Scootern nie Bluetooth aktiv hatte. Wahrscheinlich liegst Du richtig und die haben tatsächlich alle GSM-Karten drin. Ich hatte gehofft, man könnte das mit der GSM-Karte vermeiden, wenn sich LoRa durchgesetzt hätte. Bei GSM muss man sich ja immer darum kümmern, dass Guthaben drauf ist (wenn kein Vertrag mit Abbuchung) und dann gibt es teilweise Fristen, nach denen sich die Dinger deaktivieren, wenn sie lange nicht genutzt wurden.
    • Ist ne weile her das ich mich da eingearbeitet hatte kann sein das Bluetooth schon nicht mehr genutzt wird.

      Möglichkeit 1 währe eine Dual sim auf einen bestehenden Vertrag, die kann dann aber nur SMS schicken wenn man auf der Erst-Sim die SMS fähigkeit behalten will.
      Möglichkeit 2 ist eine IOT Sim, die sind billiger solange man im Datenplan bleibt.
      Meist nur auf Firmennamen bestellbar. Ein beispiel hier iot.telefonica.de/shop-iot-sim-karten/
      Ist je nach Anbieter meist immer noch billiger als mindestumsatz

      Tobias