Atmega 4809 oder Arduino Nano Every

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Atmega 4809 oder Arduino Nano Every

      Ist wohl recht neu der Atmega.

      Hier gibt es eine Übersicht auf der Microchip Seite:
      microchip.com/design-centers/8…vice-selection/atmega4809

      • 20MHz interner Oszillator
      • 48kB Flash, 6kB RAM (bis zu ;) )
      • 10Bit AD Wandler mit 115000 Samples pro Sekunde (bisher etwa 10000/s)

      • Da-Wandler mit 8 Bit

      • Event System (6 Kanäle)

      • Referenzspannungen und Komparatoren (optional mit Hysterese) können intern verbunden werden, ohne dass Pins gebraucht werden

      • Komparatorausgang herausgeführt
      • programmierbare Logicfunktionen (CCL)
      • 16Bit RTC
      • CRC
      Der Atmega ist wohl der XMega Nachfolger.
      Ich fürchte, er erleidet das gleiche Schicksal, chicker Chip, aber zu kompliziert (meine Meinung)

      An der Bascom-Unterstützung wird gearbeitet:
      mcselec.com/index2.php?option=…4516&highlight=atmega4809

      Das Bord gibt es bei Reichelt für €11,30 und bei Microchip gibt es eins für $14,99, bei Ebay fangen die Preise bei etwa €20 an
    • Nach kurzer Begeisterung dann die Ernüchterung
      • Configurable, internally generated Reference Voltage
      besagt nur das es mehrere Interne sind :) aber keine davon Kalibrierbar X(
      Pinns völlig anders belegt ( zu Mega8/328)
      Nur begrenzte PCInt Anzahl (Tinys konnten schon alle Pins nutzen)
      Trotz SPI kein Isp möglich :(
      Bleibt als Vorteil der schnellere interne Takt, die Rtc? und der evt größere Speicher
      Dann noch die andere Art der Timer :S ?(
    • Also für spezielle Einsatzbereiche garantiert eine Bereicherung. Zum Beispiel 20 MHz ohne Quarz, da fallen mir sofort Fälle ein. Oder: 5 Timer, 4 UART, Stromverbrauch....
      Aus datenschutzrechtlichen Gründen befindet sich die Kontaktdaten auf der Rückseite dieses Beitrages.
    • Ich find den nicht uninteressant. Grad mit den seriellen Displays braucht man viel flash und wenig ports.Und mehr speed könnt ich auch schon manches mal gebrauchen können. Schiele ja ab und an mal auf die ganzen Cortex geschichten, aber da geht mit Bascom ja nix.
      Auch wenn so klingt als das es ein kostenpflichtiges addon sein wird da mehr oder weniger alles neu ist, was solls. Hab meine lizenz seit 9 jahren, in gegensatz zu Office ein schnapper. Ich freu mir drauf.

      Tobias