LookupStr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diese Funktion liest einen im ROM gespeicherten String und gibt ihn zurück.
    Syntax

    BASCOM-Quellcode

    1. var = LookUpStr(index, Label)


    TypBeschreibung
    varstring*nZielstring
    indexwordEin null-basierender Index auf eine Zeichenkette in einer Stringtabelle. 0 bis 65535.
    LabelProgrammmarke bzw. Adresse die den Beginn einer Datentabelle beschreibt.



    Beispiel

    BASCOM-Quellcode

    1. dim ROM_Str as string * 10
    2. dim index as byte
    3. do
    4. for index = 0 to 3
    5. ROM_Str = lookupstr(index , ROM_STRING_DATA)
    6. print ROM_STR
    7. next
    8. loop
    9. ROM_STRING_DATA:
    10. Data "Text_0" , "Text_1" , "Text_2", "Text_3"
    Alles anzeigen

    250 mal gelesen