MCK 0.7 Softwareinstallation / Programmer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Softwareinstallation und Einrichten eines Programmieradapters (Programmer)
    Zuerst müssen wir unseren Computer in die Lage versetzen, die Mikrocontroller zu beschreiben.
    Hiefür ist zunächst das Programm BASCOM notwendig, mit welchem wir in diesem Lehrgang arbeiten möchten. BASCOM dient dabei sowohl als Editor (zum Schreiben des Programm´s, als auch als Compiler,welcher unser im Editor geschriebenes Programm in für den Controller verständliche Daten umwandelt.
    Ferner benötigen wir eine Schnittstelle, welche den Kontakt zwischen Computer und Mikrocontroller herstellt. Die Minimallösung hierzu ist ein serieller Programmer, der bereits auf der Experimentierplatine mit berücksichtigt wurde. Es fehlt in diesem Fall nur ein herkömmliches 9poliges, serieles Kabel.
    Da heutzutage die meisten Rechner jedoch nicht mehr über die serielle Schnittstelle verfügen, gibt es natürlich eine Alternative in Form eines USB- Programmers. Hier gibt es viele Typen im Angebot. Ich verwende einen Programmer von DIAMEX, dessen Installation ich auch ausführlich erkläre.
    Vorteil dieses Programmers ist auch, dass man diesen aufgrund seiner Abmessungen an Stelle des seriellen Programmers (diesen dann nicht bestücken) montieren kann.

    Hier gibt es weiterführende Informationen. Bitte je nach Bedarf auswählen:

    weiter mit der Installation von BASCOM

    574 mal gelesen