Array

Weitergeleitet von „Array“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein Array ist eine Gruppe von fortlaufend indizierten Elementen gleichen Typs.
    Jedes Element eines Arrays hat eine eindeutige Index Nummer, die es identifiziert.
    Änderungen eines Elementes eines Array haben keinen Effekt auf die anderen Elemente.
    Der Index muss eine numerische Konstante, ein Byte, ein Integer, ein Word oder ein Long sein.
    Die maximale Anzahl Elemente in einem Array beträgt 65535. Bei Xmega Typen mit großem Speicherbereich beträgt sie 8MB.
    Der Index von Arrays ist 1 basierend d.h. das erste Element eines Array hat den Index 1.
    Dies kann mit CONFIG BASE=0 geändert werden zu einem 0 basierenden Index. Der Index des erste Elementes des Array ist dann 0.
    Array Elemente können überall dort verwendet werden, wo auch "normale" Variablen verwendet werden können.
    Sie können auch einen Offset zu einem Index addieren. Dies kann benutzt werden, um zweidimensionale Arrays darzustellen.
    row_index = row : shift row_index, left,4
    value = parameter_array(column+row_index)
    Beispiel ARRAY

    BASCOM-Quellcode

    1. 'erzeuge ein Array mit dem Namen "A" mit 10 Elementen vom Typ BYTE
    2. Dim A(10) As Byte
    3. 'erzeuge eine Integer Variable
    4. Dim C As Integer
    5. 'nun fülle das Array mit Werten
    6. For C = 1 To 10
    7. 'weise dem Array Element einen Wert zu
    8. A(c)= C
    9. 'Gebe den Wert auf der Standartschnittstelle aus (normlerweise COM1)
    10. Print A(c)
    11. Next
    12. 'Es kann auch einen Offset zum Index mit angegeben werden
    13. C = 0
    14. A(c + 1)= 100
    15. Print A(c + 1)
    16. End
    Alles anzeigen

    451 mal gelesen