Uhr mit 4x 8x8 Led-Matrix Max7219

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe die neueste version

      Compiler version :2.0.8.0
      Compiler build :2.0.8.0.001
      Owner :Windows-Benutzer
      Windows dir :C:\Windows


      Naja und leider ergibt sich mir aus deinem Programm nicht ganz ( ich benutze das was du später gepostet hast) nicht ganz die verkabelung, reicht es wenn ich das Modul mit Spannung versorge und die CS scnittstelle auf portb.2 lege? was mache ich denn mit clk und DIN?
    • Damit wir uns richtig verstehen, das Programm ist dieses?
      Max7219-Funkuhr-3_1.bas

      Da wird für die Ausgabe die SPI-Schnittstelle verwendet, also die, mit der programmiert wird. Die hat die Anschlüße MOSI (master out, slave in) und SCK (clock für SPI). Aus dem MOSI kommen die Daten raus und gehen in den DIN vom Max. Der SCK gibt den Takt dafür und geht an den clk vom Max. CS vom Max ist ja klar.
      Jetzt wird's wieder spannend, werden wir weiße Weihnachten haben?
    • Supi, es funktioniert.

      Ich würde jetzt gerne die Uhr mit einem Scrolltext erweitern. Erweitern, damit meine ich das Programm Max7219-Funkuhr-3_1.bas mit dem Programmfile Max7219_scroll-Text.bas kombinieren. Vielleicht hat es ja jemand schon gemacht. denn alle Programmierversuche haben nichts gebracht, außer viele Fehler.

      Gruß Michael
    • Ich hab' sowas schon gemacht. :D
      Wenn ich mich recht entsinne, gibt es in diesem Programm einen 'Bildspeicher'. Eine Hälfte von dem wird mit den displays angezeigt, die andere Hälfte nimmt die zukünftige Anzeige auf. Zum Umschalten der Anzeige wird die eine Hälfte in die sichtbare Hälfte geschoben und so das scrollen nach oben erzeugt.
      Jetzt einen Text scrollen, ich nehme mal an von rechts nach links, könnte so gehen:
      Mit einer sub den Bildspeicher um eine Spalte nach links verschieben.
      In die frei werdende Spalte ganz rechts die erste Spalte des ersten Buchstabens des Textes einsetzen.
      Bildspeicher anzeigen lassen.
      So geht es weiter, bis alle Buchstaben Spalte für Spalte in den Bildspeicher kopiert und angezeigt wurden.
      Jetzt wird's wieder spannend, werden wir weiße Weihnachten haben?
    • @trinity4711 wenn du dir mal das anschaust Zeitbrett mit Dot-Matrixanzeigen, lageempfindlich, atomgenau
      da scrollt der Text nicht, sondern fällt 'vom Himmel'. Das Besondere daran, die Zeichen sind 'elastisch' und hüpfen beim Aufschlagen ein bisschen. Man könnte jetzt den code so umbauen, dass Texte von rechts nach links durchgeschoben werden, alternativ die Uhrzeitziffern runter fallen. Also auch nur 5 Anzeigen, wie bei dem oben genannten Uhrzeitprogramm. Ich weiß aber jetzt nicht, ob man das alles in die bascom-Testversion bekommt. Hast du die Vollversion?
      Jetzt wird's wieder spannend, werden wir weiße Weihnachten haben?