VQC10 Punktmatrix 5x7 4-fach DDR

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • VQC10 Punktmatrix 5x7 4-fach DDR

      Hallo,
      VQC10 Punktmatrix-Anzeige aus der DDR, hat sich jemand damit schonmal beschäftigt?
      Das ind 5x7 Matrixanzeigen 4-fach in einem Gehäuse in rot, mit Latch, ohne Zeichensatz und brauchen viel Strom, aber Retro-Kult.
      Ich habe im Jahr 2013 ein Thermometer mit 2 Stück dieser Anzeigen gebaut mit Helligkeitsregelung. Funktioniert heute noch.
      Damals war ich Anfänger mit Bascom.
      In einem anderen Forum wurden Wege zur Ansteuerung aufgezeigt und auf einer Internetseite hat jemand einen Radiowecker mit den Anzeigen in Bascom realisiert.
      Damit hatte ich dann die Ansteuerung für mein Thermometer realisiert.

      Die Ansteuerng erfolgt, indem zuerst für jede Stelle (Digit) für eine Zeile die Daten generiert werden und in das Latch übernommen werden.
      Dann wird die entsprechende Zeile aktiviert.
      Dieser Ablauf ist etwas zeitkritisch, deswegen läuft das nicht nur bei mir in einer Timer-Interrupt-Routine.

      Die Ansteuerung der 5 Spalten pro Stelle habe ich direkt mi den Pin's vom Prozessor realisiert.
      Die Ansteuerung der Übernahme der Daten zu der Stelle habe ich mit einem SN74LS138 realisiert, um Prozessor-Pin's zu sparen.
      Die Ansteuerung der 7 Zeilen erfolgt ebenfalls mit einem SN74LS138, um Prozessor-Pin's zu sparen.

      Die Zeilen direkt werden dann per Logic-Mosfet geschaltet um die 5V zu erhalten.


      Soweit, so gut.


      Nun will ich die Ansteuerung der Anzeigen ändern.

      Ich hab die Idee, das über SPi mit den HC595 zu realisieren.


      Hintergrund ist der, daß ich das vorhandene Thermometer mit den VQC10 Anzeigen ersetzen will.

      Ich möchte auch hier ein max / min Thermometer realisieren mit 3 VQC10 (12 Stellen).

      Im Prinzip das selbe, wie ich schon mit den DDR VQB-7-Segment-Anzeigen realisiert habe, nur mit diesen VQC10-Anzeigen.

      Also, es geht speziell um die Ansteuerung der VQC10.
      Als erstes habe ich erstmal getestet ob die von mir verwendeten Funkmodule HC-12 überhaupt Point to Multipoint funktionieren.

      Und ja es funktioniert, ein Sender, mehrere Empfänger.


      Die Fragen.....

      Berechnung der Daten in Interrupt-Routine

      SPi Ausgabe in Interrupt-Routine

      Helligkeitsregelung in Interrupt-Routine




      Gruß Dago
      Files
      • VQC10.jpg

        (22.25 kB, downloaded 78 times, last: )
      • vqc10.pdf

        (136.32 kB, downloaded 30 times, last: )
      • Thermometer_2013.bas

        (25.76 kB, downloaded 12 times, last: )
      • Thermometer_2013.jpg

        (156.65 kB, downloaded 10 times, last: )
    • Hallo,

      so, ich habe nun das alte Programm überarbeitet, man lernt ja über die Jahre immer dazu.
      Die Wait's eleminiert, Verarbeitung der Sensorwerte geändert, die Helligkeitsregelung geändert.....
      Die alte Hardware ist geblieben.
      Läuft gut und ich bin erstmal zufrieden, vorallem mit der Ansteuerung der Anzeigen und der Helligkeitsregelung.

      Mal schauen wie es mit 3 Stück VQC10 (12 Stellen) wird. Hardware ändern, entweder die bestehende Hardware erweitern oder auf SPi gehen.
      Ja, die VQC10 sind Stromfresser, aber ich finde die halt interessant.

      Anbei die aktuelle Programmversion.

      Gruß
      Files