Zeiterfassung und LCD-Anzeige bis 98Tage / 23Stunden / 59Minuten / 59Sekunden.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eigentlich kann man sich die ganze Isr sparen. Ein Pin könnte Harwareseitig gesetzt/toggelt werden und bei höheren Prescaler hat die Main Zeit genug das Interrupt Flag zu bearbeiten. Bei kleinem gehts sowieso "in die Hose" dann muß eben eine ISR zählen.
      Das ganze Preload ist eher ein ungenauer Ressourcen fressender Notnagel.

      Mitch64 wrote:

      Schwingt mit ca. 16,0016 Mhz
      Keinen Drehko zur Hand :?: , wenn schon Quarz dann sollte der genau so (un)genau arbeiten wie der Frequenzzähler :D

      HJH-MD wrote:

      Die Pins von LCD's (D0-D3) liegen bei mir immer auf GND
      Dann hab ich wohl das einzige das das nicht verträgt. Es heißt "QAPASS" falls doch mal jemand ein Problem damit bekommt.

      The post was edited 1 time, last by Pluto25 ().

    • Hallo Pluto25,
      die von mir verbauten Displays habe ich vor 3 Jahren in PRC gekauft. Laut der damaligen Doku des Händlers sind das genau die auf dem Bild.
      Verbaut sind HDD44780 Displaytreiber. Vielleicht gibt es da Unterschiede.
      Gruß Rudi
      Files
      Immer Glück haben ist fast wie können..
    • Da hab ich wohl die "zickige Schwester" erwischt :D
      IMG_20220508_082919.gif

      Es hatte mir Stunden gekostet es wieder zu "beleben". Die wollte ich anderen ersparen.
      Nun waren da mehrere Änderungen gleichzeitig als es dann nicht mehr funktionierte. SW, Versorgung und eben die pins auf Gnd. Natürlich das letzte das rückgängig gemacht wurde a_67_e210de67 (Muphys Law).
      Gewöhnlich arbeiten sie problemlos von 5-3,4V Darunter braucht es eine negative Vo :(
      Dabei sind die Pins immer unbelegt, da wollte ich das einmal besser machen a_28_2c02f089