Lieferprobleme Attiny in SO8

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Lieferprobleme Attiny in SO8

      Hallo an Alle,

      habt Ihr irgendwelche Lieferquellen für einen Attiny 25-20 im SO8 Gehäuse, im 0.150" nicht in den breiteren.
      Benötige den für ein bestehendes Projekt.
      Oder alternativ verfügbar wäre der ATTINY25V-10SSU.
      Jetzt meine Frage, ich habe ein Programm das normalerweise mit dem 20MHZ Typ mit internem RC Oszillator 8 MHz läuft.
      Kann mir einer helfen, ob ich den ATTINY25-10SSU da auch einsetzen kann ?

      Gruß Thomas

      Source Code

      1. $regfile = "attiny25.dat"
      2. $swstack = 32
      3. $hwstack = 10
      4. $framesize = 40
      5. $crystal = 8000000
      6. $PROG &HFF,&HE2,&HDF,&HFF' generated. Take care that the chip supports all fuse bytes.
      7. '----------------------------------------------
      8. '----------------------------------------------
      9. Config Portb.0 = Output
      10. Config Timer0 = Pwm , Prescale = 1 , Compare A Pwm = Clear Down
      11. Dim Pwm_value_eeprom As Byte
      12. Readeeprom Pwm_value_eeprom , 2 'Position im eeprom
      13. Pwm0a = Pwm_value_eeprom
      14. Dim Pwm_value_flasrom As Byte
      15. Dim Pwm_value_flasrom_save As Byte
      16. '----------------------------------------------
      17. '----------------------------------------------
      18. Config Pinb.1 = Input
      19. Config Pinb.2 = Input
      20. Plus Alias Pinb.2
      21. Portb.1 = 1
      22. Minus Alias Pinb.1
      23. Portb.2 = 1
      24. '----------------------------------------------
      25. '----------------------------------------------
      26. Config Timer1 = Timer , Prescale = 1024 'Timer konfigurieren
      27. On Timer1 Timer_irq 'Timerinterrupt Subroutine zuweisen
      28. Enable Timer1 'Timer aktivieren
      29. Start Timer1 'Timer starten
      30. 'Timer1 = 61 '0.0250 Sekunden 'Timer auf neuen Startwert einstellen
      31. 'Timer1 = 158 '0.0125 Sekunden 'Timer auf neuen Startwert einstellen
      32. '----------------------------------------------
      33. Enable Interrupts 'Global Interrupts erlauben.
      34. '----------------------------------------------
      35. Dim Timervariable As Byte
      36. Timervariable = 160
      37. Dim Prelltaster_1 As Byte
      38. Dim Lampe_aus As Bit
      39. Dim Taste__dim As Byte
      40. '----------------------------------------------
      41. '----------------------------------------------
      42. Const Dimmgeschwindigkeit = 1 'größer wird langsammer
      43. Const Zeit_ausschalten = 40 'Zeit für Lampe aus - größer dann muss man länger warten
      44. '----------------------------------------------
      45. '######################################################
      46. Do
      47. '----------------------------------------
      48. Pwm0a = Pwm_value_eeprom
      49. '----------------------------------------
      50. '----------------------------------------
      51. If Plus = 1 And Minus = 0 Then 'Wenn Taste gedrückt
      52. If Prelltaster_1 = 0 Then '800ms Entprellung
      53. If Lampe_aus = 0 Then 'normalmodus
      54. If Taste__dim = 0 Then 'Wenn Wartezeit abgelaufen ist
      55. Taste__dim = Dimmgeschwindigkeit 'dann Wartezeit hochschreiben
      56. If Pwm_value_eeprom < 255 Then Pwm_value_eeprom = Pwm_value_eeprom + 1 'Dimmwert erhöhen
      57. Writeeeprom Pwm_value_eeprom , 2
      58. End If
      59. Else
      60. Reset Lampe_aus
      61. Pwm_value_eeprom = Pwm_value_flasrom_save 'zurückladen
      62. End If
      63. End If
      64. End If
      65. '----------------------------------------
      66. '----------------------------------------
      67. If Minus = 1 And Plus = 0 Then 'Wenn Taste gedrückt
      68. If Prelltaster_1 = 0 Then '800ms Entprellung
      69. If Lampe_aus = 0 Then 'normalmodus
      70. If Taste__dim = 0 Then 'Wenn Wartezeit abgelaufen ist
      71. Taste__dim = Dimmgeschwindigkeit 'dann Wartezeit hochschreiben
      72. If Pwm_value_eeprom >= 1 Then Pwm_value_eeprom = Pwm_value_eeprom - 1 'Dimmwert erhöhen
      73. Writeeeprom Pwm_value_eeprom , 2
      74. End If
      75. Else
      76. Reset Lampe_aus
      77. Pwm_value_eeprom = Pwm_value_flasrom_save 'zurückladen
      78. End If
      79. End If
      80. End If
      81. '----------------------------------------
      82. '----------------------------------------
      83. If Plus = 1 Or Minus = 1 Then 'solange immer nur eine Taste gedrückt wird
      84. Timervariable = Zeit_ausschalten '160 * 0,0125s = 2 sec
      85. End If
      86. '----------------------------------------
      87. '----------------------------------------
      88. If Plus = 0 And Minus = 0 Then 'Beide Tasten gedrückt.
      89. Prelltaster_1 = 80 '1000ms
      90. End If
      91. '----------------------------------------
      92. '----------------------------------------
      93. If Timervariable = 0 Then
      94. If Pwm_value_eeprom <> 255 Then 'vor überschreiben Sichern
      95. Pwm_value_flasrom_save = Pwm_value_eeprom 'Sichern
      96. Set Lampe_aus
      97. Pwm_value_eeprom = 255
      98. End If
      99. End If
      100. '----------------------------------------
      101. Loop
      102. '######################################################
      103. '------------[ Timer IRQ]------------
      104. Timer_irq: 'Beginn Subroutine
      105. 'Timer1 = 61 '0.0250 Sekunden 'Timer auf neuen Startwert einstellen
      106. Timer1 = 158 '0.0125 Sekunden 'Timer auf neuen Startwert einstellen
      107. If Timervariable > 0 Then Decr Timervariable '2sec Tastebdruck
      108. If Prelltaster_1 > 0 Then Decr Prelltaster_1 '800ms Entprellung
      109. If Taste__dim > 0 Then Decr Taste__dim
      110. Return 'Ende Subroutine
      111. '---------------------------------------
      Display All
    • Also das V-10 bestimmt lt. Datenblatt ja nur die zulässige Betriebsspannung und Frequenz.

      Operating Voltage
      – 1.8 - 5.5V for ATtiny25V/45V/85V
      – 2.7 - 5.5V for ATtiny25/45/85

      Speed Grade
      ATtiny25V/45V/85V: 0 – 4 MHz @ 1.8 - 5.5V, 0 - 10 MHz @ 2.7 - 5.5V
      – ATtiny25/45/85: 0 – 10 MHz @ 2.7 - 5.5V, 0 - 20 MHz @ 4.5 - 5.5V

      Bei der V-10-Version wären nach meinem Verständnis bis 10 MHz möglich, sofern die Betriebsspannung zwischen 2,7 - 5,5 Volt liegt.
      Solange Du deutlich über 2,7 Volt bleibst, "sollte" es mit 8 MHz intern keine Probleme geben.
    • Vielleicht ist die Artikelbeschreibung bei ELV etwas irreführend. ?(

      Die Erweiterung "SSU" ist lt. Datenblatt (siehe Packaging Information) ein S8S1 Gehäuse, 8-lead, 0.150" Wide, Plastic Gull-Wing Small Outline (JEDEC SOIC).
      Wenn es sich tatsächlich um einen ATtiny 25V-10SSU handelt, kann es auch nur ein Gehäuse mit 0.150" Breite sein.
      Vielleicht nochmal explizit bei ELV nachfragen.
      Ich weiß jetzt auch nicht genau, wo der Unterschied liegt zwischen SO-8 und SOIC-8 a_27_b277ca12
    • Pluto25 wrote:

      Welchem Datenblatt?
      Folge dem Link aus Post #10, dort ist auch ein Datenblatt zu finden.

      Welches Datenblatt hat du genommen?
      Kannst du das mal verlinken?

      Ich finde keine Hinweise darauf, dass es so verschiedene Tiny25 geben soll.
      Im DAT-Verzeichnis (Bascom) finde ich auch nur ein einziges DAT-File. Bascom macht da wohl auch keine Unterschiede.

      Und auch das Datenblatt, was im PDF-Verzeichnis (von der IDE herunter geladen) zu finden ist, geht von PWM und vorhandenem EEProm (128 Byte beim Tiny25) aus.

      Die Bezeichnungen -10SSU usw. beziehen sich offensichtlich (nach Datenblatt) auf Taktfrequenz, Spannungs- und Betriebstemperaturbereich und auf die Gehäuseform.

      The post was edited 1 time, last by Mitch64 ().