Thermometer LM92, MAX7219, Ansteuerung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo,

      @'Pluto25
      ja, deine Idee war schon richtig und hat mir weitergeholfen.
      Nein, die Temp.-Anzeigen flackern nicht.

      2 Sachen hab ich noch:
      Ich brauche einen Denkanstoß dafür, wenn die Rs232 ausfällt, wie ich das erfasse. Einfach über die empfangenen Bytes?
      Und, beim Einschalten der Empfängersteite passiert es sporadisch, daß die RS232 nichts empfängt. Wie kann ich das Problem beheben?
      Anbei die aktuelle Version.

      Gruß Dago
      Files
      • Test_10.bas

        (33.01 kB, downloaded 4 times, last: )
    • Wen ein Byte "verunfallt" / nicht an kommt werden es nie genau zwei sein.
      Besser If _rs_bufcountr0 >= 2 Then
      Und CLEAR SERIALIN nach dem Inputbin (Falls da drei oder mehr drin waren)
      Dann ließt es jedoch manchmal Müll. Passiert das öfter sollte die Verbindung geprüft werden.
      Um es zu "verdrängen" wäre es auch möglich die Daten zu ignorieren, wenn es nicht genau zwei Byte sind
      If _rs_bufcountr0 > 2 Then
      incr Lm92_232_muell_zaehler
      else
      If _rs_bufcountr0 = 2 Then ...
      ....
      end if
      Wenn es dann doch zu oft vorkommt evt eine Meldung "Der andere sendet nur Müll" a_166_29aea317
      Auch das fehlen von Eingängen könnte überwacht werden:
      In der Sub nachdem inputbin
      Lm_232_nichtsda=0
      Und in der Main
      incr Lm_232_nichtsda
      if Lm_232_nichtsda >100
      Dann die Meldung "Der andere sagt nichts" a_218_eb6e2334

      PS Wie lang ist die Verbindung? 1200 Baud ist sehr gemütlich a_221_2cffa601