Pinned TFT Display ILI9341 2.2" und 2.4"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Pluto25 tnx. f. die Antworten.

      ich hatte den SPI Bus auf ganz langam geschaltet (CLOCKRATE = 128) bringt nix ausser das alles in
      Zeitlupe geht ;)

      hab hier mal ein schaltbild vom display angehaengt, so wie ich das verfolgt habt sollte es auch passen
      lt. schaltplan geht die VCC (J1) NUR auf den U1 und den J1, U1 = ein 3.3V Regler der das GANZE Display
      versorgt, nur wenn J1 gebruckt ist dann ist es f. 3.3V , so verstehe ich das........
      Pegel geprueft, die werden richtig High und Low, wie gesagt bis gut 4Volt VCC funktioniert ja alles, erst
      zw. 4 und 5 Volt geht nix mehr ;( ;(

      nachtrag: die signale CS RST und D/C sind ueber "spannungsteiler" angeschlossen, CLK, MiSo u. MoSi ueber
      aktive Pegelwandler (74xx125), auch ist das Touch und die SD-Karte nicht angeschlossen
      Files

      The post was edited 2 times, last by Charly ().

    • Charly wrote:

      egel geprueft, die werden richtig High und Low, wie gesagt bis gut 4Volt VCC funktioniert ja alles, erst
      zw. 4 und 5 Volt geht nix mehr
      Der Ili9341 ist für 2,8V designt, 3,3 ist absolute maximum.
      Je nach Last ist so ein Spannungsregler keine Referenzquelle.
      Möglicherweise steigt die Spannung am Ausgang oder schwingt gar?
      Bei 5V am Eingang hast du (bei 60mA) für's Display schon 100mW, die der kleine verheizen muss.
    • moinmoin & danke f. alle Antw.,
      der Fehler ist, wenn gefunden, sooo einfach.....

      es handelt sich um einen IO fehler (Idiot Operator) a_67_e210de67

      im Layout hatte ich den R1H (siehe Bild) in der CS Leitng vergessen, da in meinem Testprg. die immer L ist
      ausser kurz am anfang ist das (mir) nicht direkt aufgefallen, dem ili9341 schon (leider), aber keine Sorge, dem
      ili und mir gehts gut und nachdem der R1H dazwischengefrikellt wurde funktioniert es auch bestens selbst mit
      max clockrate und Double SPI Speed Bit = 1

      vlG
      Charly
      Files
    • Michael wrote:

      Der Ili9341 ist für 2,8V designt, 3,3 ist absolute maximum.

      Bei 5V am Eingang hast du (bei 60mA) für's Display schon 100mW, die der kleine verheizen muss.
      Laut meinem DB kann der ili9341 max 4.6V als VCC und an den Eingaengen VCC+0.3V als max.
      soll nicht heissen das i ihn dort betreiben moechte aber es erkaert den fehler, 3.3V Vcc + 0.3V
      "eingangs-toleranz" sind wir bei 3.6V , der avr hat auch noch einen geringen abfall zw. ausgang
      und Vcc so das die Grenze des ili verm. bei ca 4V Vcc am avr erreicht wurde....

      Der 3V3 Regler soll lt. DB 250mW koennen, unter ideal bedingungen, da liegt er mit den ~100mW noch
      recht weit wech, werde ihn aber doch mal bei gelegenheit mit der Thermocam messen


      vlG
      Charly
    • Charly wrote:

      die Angaben sind lt. DB, wenn man dem nicht mehr glaubt wem dann ?
      Deiner (Unserer)Erfahrung.
      Das sind dort Maximal Werte. Bei 250,1 mW darf er sofort "explodieren"
      Zum privaten Basteln würde ich sie halb ausreitzen, soll es verläßlich sein zu 25% . Wird es woanders eingesetzt muß dann noch überlegt werden: Wie warm wird das Gehäuse, das verbaute Teil darunter (Es hängt Kopfüber auf einer anderen Platine) Wie verhält sich die Luftzikulation/kann es eine geben/auch noch in einem Jahr(Staub). Wieviel Wärme gibt die Led durch die Platine nach unten ab. u.v.m
      Mir eher zu lästig. drunter kommt ein 328. Wird er wärmer als Raumtemperatur + 5 wird nachgebessert.(Spätestens wenn der 662 sich auslötet :D )