Erste Schritte mit ATXMEGA - XMEGA-A3BU XPlained board

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erste Schritte mit ATXMEGA - XMEGA-A3BU XPlained board

      Erste Schritte mit ATXMEGA und Bascom-AVR 2.0.8.0

      1. Bascom-AVR 2.0.8.0 wie hier beschrieben downloaden: Link zum englischen Bascom Forum
      2. Bascom Installieren (evtl. braucht Ihr die Lizenzdatei BSCAVRL.DLL. Das ist die Lizenzdatei für die Bascom Vollversion im Hauptverzeichnis von Bascom-AVR, die beim Kauf von Bascom versendet wird)
      3.Weiterhin verwende ich ATMEL Studio

      Wir laden folgendes Beispiel in Bascom-AVR:

      BASCOM-Quellcode

      1. $regfile = "XM256A3BUDEF.DAT"
      2. $crystal = 32000000 '32MHz
      3. $hwstack = 64
      4. $swstack = 40
      5. $framesize = 80
      6. $lib "glcdeadogm128x3.lib" ' Lib for the XMEGA A3BU-XPLAINED Display
      7. Config Osc = Enabled , 32mhzosc = Enabled
      8. Config Sysclock = 32mhz , Prescalea = 1 , Prescalebc = 1_1
      9. Config Portr.0 = Output
      10. Led0 Alias Portr.0 'LED 0 (XMEGA-A3BU XPlained board from Atmel )
      11. Config Portr.1 = Output
      12. Led1 Alias Portr.1 'LED 1 (XMEGA-A3BU XPlained board from Atmel )
      13. Config Porte.4 = Output
      14. Display_backlight Alias Porte.4
      15. ' DISPLAY_SS = PF3
      16. ' DISPLAY_RS = PD0 --> A0 (REGISTER_SELECT)
      17. ' SPI_SCK --> PD1
      18. ' SPI_MOSI --> PD3
      19. Config Graphlcd = 128x64eadogm , Cs1 = Portf.3 , A0 = Portd.0 , Si = Portd.3 , Sclk = Portd.1 , Rst = Porta.3
      20. 'specify the font we want to use
      21. 'Setfont Font8x8tt
      22. Setfont Font8x8
      23. Cls
      24. Set Display_backlight
      25. Lcdat 1 , 1 , "11111111"
      26. Lcdat 2 , 1 , "88888888"
      27. Lcdat 3 , 1 , "MCS Electronics" , 1
      28. Wait 2
      29. Do
      30. Waitms 500
      31. Lcdat 1 , 1 , "22222222"
      32. Set Led1
      33. Reset Led0
      34. Waitms 500
      35. Lcdat 1 , 1 , "11111111"
      36. Reset Led1
      37. Set Led0
      38. Loop
      39. End
      40. 'include used fonts
      41. '$include "font8x8TT.font"
      42. $include "font8x8.font"
      Alles anzeigen
      in Bascom-AVR geladen wird es in ein Verzeichnis gespeichert z.b. mit dem Namen XMEGA-A3BU Xplained Display.bas.
      Weiterhin brauchen wir die Schriftdatei im gleichen Verzeichnis: font8x8.font
      Danach kann das Programm mit dem Compiler übersetzt werden.
      Program -> Compile
      (oder F7)

      Durch den Bascom Compiler wird eine HEX Datei erstellt
      XMEGA-A3BU Xplained Display.hex

      Diese kann mit Hilfe von ATMEL Studio in den XMEGA-A3BU auf dem Xplained board geflashed werden.

      Als Programmer wird der ARV-ISP MKII verwendet.

      In ATMEL STUDIO:
      1. Gehe zu TOOLS --> DEVICE PROGRAMMING
      2. Wähle unter Tools den AVR-ISP MKII aus und auf Apply klicken.
      3. Gehe zu Memories in diesem Fenster und wähle bei Flash die vorher erstellt HEX Datei aus und Klick auf Program!
      4. Fertig.



      ATMEL STUDIO Flashing.PNGXMEGA-A3BU Demo.PNG