on off mit Gyroscope oder was anderes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • on off mit Gyroscope oder was anderes

      Hallo,

      Möchte das meine Schaltung ohne Ein/Aus Schalter funktioniert, habe an ein Gyroscope gedacht, oder hat jemand eine andere leichte und billigere Lösung?

      Danke für jeden Hinweis

      Gruss
      Fsato
    • Wie soll geschaltet werden? Kippen des Gerätes? Da gibt es Kippsensoren, ein Kästchen mit einer Kugel drin, die gegen Kontakte rollen kann. Oder Quecksilberschalter.
      Raum für Notizen

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Verwende z.B. so was:

      ebay.de/itm/2-Stk-Kippschalter…c0f352:g:Af8AAOSwqYhZzijy
      ebay.de/itm/Erschutterungssens…2164a5:g:14oAAOSwBkRaBJ1e

      Schau mal beim Pollin, der hat verschiedene Typen

      kostet fast nix, ist klein und kaum kaputtzukriegen.

      Die Empfindlichkeit ist halt nicht wirklich vorhersehbar. Mal reicht ein leichtes Berühren, mal benötigt es ein Fingerschnipsen. Hab schon mehrere von solchen Dingern verbaut.
      Kommt darauf an was du vorhast.
    • Eigentlich soll das für Sehbehinderte sein, manchmal ist es schwer Geräte ein und auszuschalten, darum suche ich eine einfache Lösung das sobald das Gerät in die Hand genommen wird und der sehbehindeter zun alufen beginnt, soll es automatisch einschalten, darum scheint mir die Kippschalter nicht die beste Lösung zu sein, den beim laufen ist es nicht garantiert das der Kippschalter aktiv bleibt

      Gruss
      Fsato
    • Das kommt vielleicht auf die Gehäuseform an. Wenn man was flaschenförmiges nimmt, dann hat man nur eine Stellfläche (Flaschenboden), wenn man's trägt, dann wie eine Keule, mit dem dicken Ende (Flaschenboden) nach oben zeigend. Evtl. könnte man den Schalter auch verzögern, sofort an, aus erst nach x Sekunden, wenn der Schalter geöffnet wurde.

      Oder, wenn es ein größeres Gerät ist, einen Griff an der Oberseite, wenn man den nimmt und das Gerät trägt, dann zieht es den Griff durch das Gewicht des Gerätes etwas aus dem Gerät raus und schaltet ein.
      Raum für Notizen

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Michael schrieb:

      Fsato schrieb:

      Hallo,

      Möchte das meine Schaltung ohne Ein/Aus Schalter funktioniert, habe an ein Gyroscope gedacht, oder hat jemand eine andere leichte und billigere Lösung?

      Danke für jeden Hinweis

      Gruss
      Fsato
      meines Wissens ist die gewünschte Funktion in aktuellen MEMS Sensoren wie z.B. dem MPU-6050 vorhanden und heißt dort Motion Detection.
      Das ist natürlich elegant, aber wenn man das zum Einschalten verwenden will, hm, periodisch aktivieren und schau'n, ob sich was tut, ansonsten alles wieder aus und schlafen, bis zum nächsten gucken. Oder hat der chip einen standby, wo ein Signal raus kommt, wenn man ihn schüttelt?
      Raum für Notizen

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Der MPU-6050 hat einen Interrupt-Ausgang über dem man den AVR aufwecken könnte.
      Es lässt sich auch das Interrupt-Register des MPU abfragen und verschiedene Stati abfragen.

      MPU-6050 Datenblatt schrieb:

      Interrupt functionality is configured via the Interrupt Configuration register. Items that are configurable include the INT pin configuration, the interrupt latching and clearing method, and triggers for the interrupt. Items that can trigger an interrupt are (1) Clock generator locked to new reference oscillator (used when switching clock sources); (2) new data is available to be read (from the FIFO and Data registers); (3) accelerometer event interrupts; and (4) the MPU-60X0 did not receive an acknowledge from an auxiliary sensor on the secondary I2C bus. The interrupt status can be read from the Interrupt Status register. For further information regarding interrupts, please refer to the MPU-60X0 Register Map and Register Descriptions document. For infor mation regarding the MPU-60X0’s accelerometer event interrupts, please refer to Section 8.
      Hier mal noch die deutsche Übersetzung von Google

      Die Interrupt-Funktionalität wird über das Register "Interrupt Configuration" konfiguriert. Elemente, die konfigurierbar sind, umfassen die PIN-Konfiguration INT, die Interrupt-Latching- und Clearing-Methode und Trigger für den Interrupt. Elemente, die einen Interrupt auslösen können, sind (1) der Taktgenerator ist an den neuen Referenzoszillator gesperrt (wird beim Umschalten der Taktquellen verwendet); (2) neue Daten sind zum Lesen verfügbar (aus den FIFO- und Datenregistern); (3) Beschleunigungsmesser-Ereignisunterbrechungen; und (4) die MPU-60X0 hat keine Bestätigung von einem Hilfssensor auf dem sekundären I2C-Bus erhalten. Der Interrupt-Status kann aus dem Interrupt-Status-Register gelesen werden. Weitere Informationen zu Interrupts finden Sie im Dokument MPU-60X0 Register Map and Register Descriptions. Informationen zu den Ereignisalarmen des Beschleunigungsmessers des MPU-60X0 finden Sie in Abschnitt 8.
      Eine Lösung habe ich nicht, aber mir gefällt Ihr Problem.
    • Sind diese Register 'nicht flüchtig'? Was passiert bei leerer Batterie? Klingt für mich, dass man eine 'Initialisierung' braucht, um dann einen Schalter zu sparen.
      Raum für Notizen

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------