3,5" TFT 320x480Pixel mit ILI9486

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die funktionierenden haben den gleichen Chip?(ili9486) Dann sind die Levelshifter der Unterschied?
      Ihr Pin 1und 19 sind fest auf Gnd? Dann verhindern sie eine Antwort des Chips. X( Und die Signale kommen sauber durch?
      Ich hätte die Möglichkeit geschaffen ihn mit 8Bit zu betreiben (Der Jumper?)
      Auf 8(oder 9) Bit Steuerung reagiert es auch nicht?
      Vielleicht ein paar Waits einbauen und je ein "Display on" vor den Resets und (in) der init.
      Die Hintergrundbeleuchtung sollte "zucken" bzw farbiger Schnee erscheinen.
      Bei irgendjemanden funktioniert das Display? Heißt die ganze Serie ist nicht anstelle in den Containers in den Verkauf gegangen?
    • genau, gleicher chip. halt nur die 5v Version. aber auch bei anderen 94xx chips würde was am Bildschirm stehen, habe ich schon durch. egal was für chip im programm ausgewählt wurde, es war immer Bewegung auf dem Display, nie war es einfach nur blank.

      8bit geht nicht, zu viel fummellei und auch nie fehlerfrei für mich lötbar...

      das mit dem wait etc werde ich mal probieren, vielleicht ist es ja sowas.

      wie klnnte man den Oberguru hpiknik denn mal herbeirufen? vielleicht hat er noch ideen..
    • Es ist immer noch das Geheimniß welche Software und Schaltplan und Display das ist. Er hat sehr viele gemacht. Nahezu alle Display Codes hier basieren auf seine Arbeit. Ist es ein Orginal sollte der Name evt Version vielleicht helfen.

      m_herr wrote:

      8bit geht nicht, zu viel fummellei
      Die sind schon angeschlossen, denkbar das der Chip die anderen 8 ignoriert (Hardware Codiert evt Jumper)
    • hane jetzt mal verzweifel andere chip-Versionen und 8bit und anderen lcd modes probiert, aber das Display zuckt nicht.

      Ich schätze mal, wenn kein Chip dran wäre, also nur 5V und Gnd, wäre das Bild das gleiche. ...kann eigentlich nur die Hardware sein :( Hätte ja den 2560V im Verdacht, aber 5V mit internem 1MHZ Quarz sollte doch zumindest in Zeitlupe was auf das Display zaubern,oder?
    • Du hast Recht: U1 hat 3,47V am Ausgang. Versuche jetzt, da was umzulöten und auf 3.3 bzw 3.0 zu kommen..

      Ob der AVR leer oder programmiert ist: absolut keine Veränderung an der Display Optik

      Es ist der AMS1117 verbaut. Der braucht ja laut Datenblatt 2 widerstände ..auf dem Display sind diese nicht. .lustig

      The post was edited 1 time, last by m_herr ().

    • sooooo...den 1117 runtergelötet, einen 3.3v MCP 1702 drauf: gleiches Ergebniss..der MCP hat 3.45 V..also aus Verzweiflung per spannungsteiler 3-3.3V erzeugt.Aber ausser daß das Display dunkler wird, passiert nichts...U1 muss also auch die Spannung für die Display LED liefern.

      Bin echt verzweifelt...
    • m_herr wrote:

      Vom AVR nicht 5Volt kommen? Wie meinst du das?
      Sorry zu schlecht nachgesetzt. Vom Avr kommen ja 5V. Die dürfen aber den Ili nicht erreichen: Dazu sind die Pegelwandler verbaut. An wirklich allen Pins? Und die sind alle Ok? Da ist auch kein Ausgang vom Ili der ohne Wandler durchgeschliffen ist? Der muß zu einem Eingang des Avr, kein Pullub und schon gar nicht High 5V.
      Bei schwacher Batterie zeigen die Multimeter schon mal Unsinn an. Was sagt es zu einer Batterie oder den 5v USB aus einem PC (nicht Usb-Netzteil)
      F_CS (8,xV) geht nicht an Pin 6 von U4?
      Den Taster mal versuchsweise festhalten und dann einschalten.? Er ändert nichts am Licht?
    • ich denke, F_CS ist der knackpunkt. Mit dem muss was passieren.
      Er ist mit U4/6 verbunden.
      Gemessen gegen Masse steht auf dem Multimeter ( 200mV) 01.4
      Gemessen gegen 5V stehen auf dem Multimeter (2000mv) 1160
      Gemessen gegen 12V stehen auf dem Multimeter (20v) 8.24

      Und nein, nicht vermessen. Multimeter leuchtet kein Batteriesymbol und 5V vom 7805 sind 4.95V auf dem Display. so schlecht kann das Teil nicht sein.

      was mit f_cs machen?


      ob mit oder ohne Taster beim Start oder nach dem Start: nichts passiert am Display.
      und alle Leitungen vom avr gehen ohne kurzschlüsse zu den buchsen, an denen das Display eingesetzt ist.
    • m_herr wrote:

      Multimeter leuchtet kein Batteriesymbol und 5V vom 7805 sind 4.95V
      Die kommt schonmal zu spät. aber 5V +-0,05 kenne ich auch vom 78ern.
      F_CS ist ein Eingang von U4 da ist diese Verhalten normal.-Der zugehörige Ausgang endet in einer Durchkontaktierung. Den auch mal versuchsweise auf Low und 5V setzen (vor/beim Einschalten)
      Die Ausgänge der U2-4 sind korrekt? 0V bei Low / 3,3 V bei 5V am passenden Eingang? (um 1 nach links versetzt gegenüberliegend des Ausgangs )
      Immer das selbe (kein) Ergebniss bei variabler Betriebsspannung 2,5-5,5V ? Der Avr selbst läuft/gibt Lebenszeichen ab? (Led,Print etc)
    • U2-4 kann ich nicht überprüfen, zu klein und zu fein für mich. Aber auch wenn auf der Platine Mage2560 steht anstatt Mega2560 gehe ich dennoch davon aus, daß das chips ihre Arbeit machen.

      Ich kann den avr programmieren, also muss er noch da sein. Die erste Testplatine zu der Geschichte konnte ich nur 4mal programmieren, dann war der chip nicht mehr da. Warum es kaputt ging, keine Ahnung.

      Ich werde jetzt mal eine neue Platine mit 2560 anstatt 2560V machen, vielleicht ist ja da was nicht kompatibel. aber sollte das nicht gehen, war es das.

      Ich suche dann in neu:
      3,5 zoll 320x480
      16bit Ansteuerung
      bascom kompatibel
      5V (!!!) Betrieb. .
    • m_herr wrote:

      also muss er noch da sein.
      Ja aber das heißt noch lange nicht das er das Programm übernommen hat und er losläuft. Ist in Deinem Geheimprogram keine weitere Kommunikation zur Außenwelt vorhanden als das Display? Irgendein Pin wird doch noch frei sein der eine Led ansprechen würde, besser eine 232 mit der er mitteilt "Ich lebe", "Jetzt passiert was " u.s.w.
    • geheim? nein, hkipnik-programm. oder heißt er geheim? das wusste ich nicht.

      nur für das Display ist der Chip. Ich könnte eine LED zwar anschließen, habe aber heute schon genug Pleiten gehabt. Ich vertraue darauf, daß ein programmierbarer Chip auch arbeitet.