3,5" TFT 320x480Pixel mit ILI9486

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Leute,

      ich bin neu hier im Forum und habe da gleich eine Riesen Frage zu dem ILI9486. Wie und was wird von den ganzen Pinnen am Raspberry angeschlossen und wie kann ich den Code der hier zur Verfügung gestellt dann Verwenden?
      Ich bin da absoluter Neuling.

      Ein Tuturial dazu wäre da nicht Verkehrt.

      Könnte einer so hilfreich sein und mir beschreiben wie ich da nun vorgehe?

      lg und danke
    • Oh, falsches Forum erwischt? Hier geht es um die Programmierung mit bascom (basic), die Programme laufen auf AVRs, nicht auf einen Raspberry. Erwarte hier also nicht zu viel, was deine Frage angeht. :/
      Raum für Notizen

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Hallo allerseits
      Zunächst einmal entschuldige ich mich für Sprachfehler, ich kenne kein Deutsch und benutze einen automatischen Übersetzer.

      Zweitens, vielen Dank an "hkipnik" für die Bereitstellung der Bibliothek für ILI9486. Das Beispielprogramm arbeitet sofort ohne Änderungen.

      Ich verwende das Waveshare XPT2046-Display. Das einzige, was ich im Code tun musste, war, über einen Prozessor-Pin "1" am LCD_BL-Port des Displays einzugeben.

      Ich möchte jedoch einige Themen ansprechen.
      1) Die Kalibrierungsfunktion bietet keine horizontale Ausrichtung der Anzeige. Kleinigkeiten, aber Anfänger können sich darin verlieren.
      2) Ich verstehe nicht, wie CS-Signale im Beispielprogramm verwendet werden. In dem von mir verwendeten Display befinden sich 3 Signale, eines für das LCD, das andere für das Touchpanel und das dritte für die SD-Karte. Der Programmcode enthält etwas für mich Unverständliches.
      3) Ich möchte Sie nach der Arbeitsgeschwindigkeit fragen. In dem Beispielprogramm habe ich ein Stück Code-Zeichenlinien zwischen allen Punkten auf der LCD-Kante hinzugefügt. Insgesamt zeichnet das Programm 480 + 320 = 800 Zeilen. Es dauert ungefähr 9 Sekunden. Ich benutze ATmega2560 Prozessor mit 16MHz Takt. Um ehrlich zu sein, enttäuscht mich diese Geschwindigkeit ein bisschen. Ich frage mich, ob etwas dagegen unternommen werden kann.

      Grüße
      Piotr aus Polen
    • Hallo Zusammen,

      ich benütze momentan das 3.5" Raspberry Display(ILI9486) mit den SPI-Routinen von "Mister Display" (ILI9486-SPI-M2560) die wirklich prima funktionieren. Ich möchte jetzt aber auf einen ATXMega umsteigen. (ATXMEGA 256 A3)
      Hat jemand die Routinen schon für einen XMega angepasst?
      Oder gibt es ILI9486 SPI-Routinen für den XMega?
      (Sollte es XMega Routinen zur parallelen Anteuerung geben, bin ich auch interessiert, dann muß ich halt das Display wechseln!)

      Viele Grüße
      Bernd

      The post was edited 1 time, last by MEGANIX ().