Ist an der Forumssoftware was verstellt? Das Absenden von Antworten geht manchmal nur über die 'erweiterte Bearbeitung'

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo,

      bin zwar im Forum nur noch lesendes Mitglied aber nun muss ich mich doch noch mal äußern.
      Die/Der Betreiber des Forums sind genau so wie wir User vom Informations- und Markedingwahn betroffen. Speziell sehe ich hier den Beginn.
      Zitat:
      Mit WoltLab Suite erstellen Sie im Handumdrehen anspruchsvolle und professionelle Seiten. Unterstützt durch einen leistungsfähigen WYSIWYG-Editor wird die Pflege einer Website so einfach wie das Verfassen eines Briefes.
      Zitat Ende

      Nennt man Content Management System. Witz: Auf Wunsch auch direkt mit HTML möglich.
      Nanu wie „Gut“ auch ohne Javaskript?
      Allgemein ist das Zeitalter der AbsehludenKontrolle der Endnutzer mit den Smartphons gekommen.
      Fast alles wird per Apps mit einem integrierten CMS realisiert. Natürlich auch die viele Daten in Cloodi speichern. Sicher ist Sicher, sagen die Datenschutzbeauftragen, wenn wir mal Zufällig, darein schauen und dann ganz nebenbei viele Nutzerprofile an Werbeportals verkaufen.
      Legen natürlich sehr großen Wert darauf das es keiner mit bekommt. Stichwort schnelles Internet.
      Vermute, nein ich bin mir sicher, dass nur Die entscheiden was mit den Daten basiert da sie nicht mehr Lokal sicher sind. Finde die aktuellen Browser okay. Hast doch zwei Möglichkeiten. Internet nach unseren Bedingungen nutzen, oder Du bleibst deausen.
      Na gut, wie Meldung „keine Coogis zulassen“ ist eine Pflichtinfo nach dem meist ausgelesen wurde (könnte ich in Einzellfall bewiesen).
      Meine Meinung: Wie gewohnt abwarten und hoffen das es nicht noch schlimmer kommt(mit der Entmündigung).

      Hallo @ceperiga lege gleich noch einen drauf zum Thema Foxi.
      Zitat:
      Meine beisherige Zufriedenheit mit Firefox läuft langsam gegen Null.
      Zitat Ende:
      Ja, Ja Foxi.
      Da hast du noch Glück!
      Hier hat sich Mozilla wirklich dumm angestellt. Um an dein „Eingemachte“ zu kommen, deine Nutzereinstellungen wurde geändert. Wenn nicht hättest du es bestimmt nichts mitbekommen, was für eine geniale „Sicherheitseinstellungen“ untergejubelt wurden.
      Firefox hat mich auch ständig genervt erst Recht auf Quantum umzustellen obwohl es mit XP laut FF nicht möglich ist. Firefox hatte schon immer eine Abneigung zu Win XP mit IE gehabt.
      Beispie: Bekam beim öffnen von IE8 von gmx.net die Meldung „Zertifikatfehler“. Na ja IE wird nicht mehr gepflegt aber die Nutzung gleich als Fehler abzukanzeln ist wohl übertrieben.
      MS XP hat mit ca. 283 Updates(besitze alle noch) auf Anwendersicherheit gesetzt. Somit konnten Anwender mit bescheidene Kenntnisse den PC sichern, na gut einige Kompromisse waren nötig. Meist waren es nur Laufzeiten.
      Das aktuelle Intel Kernle Problem wurde für WinXP schon 2014 mit Update sicher behoben. War wohl politisch nicht so gewollt. Um es rückgängig zu machen wäre nur mit Offenlegung des Bios- Blabla möglich.
      MS wurde mehr oder weniger genötigt, einige Systemeinstellungen zurück zu setzen. War aber nur möglich mit aufsetzen eines völlig neuem Betriebssystem „Windows7“. Sehr schnell wurde erkannt, viele Anwender hatten mit XP ihre eigene ID- Sicherheit erstellt, Win7, Win8 und 9 konnten diese nicht bei „Altsysteme“ zurücksetzen. Also Win10 musste her.
      Wer hat sich mal gefragt, warum die Umstellung meist kostenlos war oder System einen völlig neuen Startpunkt im Kernlebereich bekam. Hätten Update nicht gereicht?
      Muss man ja auch nicht wissen, dass leichte Händeln und die vielen App(Entscheitungen) derer, nimmt doch den User Denkarbeit ab. Ja das nennt man autonom Rechner.
      Privatsphäre unter Windows 10 gibt es nicht mehr. Nicht nur ideal für Mozilla FireFox.
      FireFox kann nun durch Version Quantum nicht nur mithören nein auch dein Verhalten zeitnah analysieren. Der Zukauf des Werbeportals xxxxxxx soll sich auch bezahlt machen, nehme ich an. Wenn ich sehe wie viele Drittanbieter nun integriert sind.
      Ja ich weis, ihr dynamischen Programmierer, möchtet es so leicht wie möglich haben. Ist verständlich aber vergleichbar mit dem Untergang des sozialen römischen Reichs.
      Ja da haben sich die vielen „Programmierer“ auf versprechen einiger Politiker verlassen. Dumm gelaufen.
      Nun habe ich mich von Foxi getrennt und nutze den noch sicheren „Zwiebel“ Browser mit Begeisterung (ja die deutschenSicherheitsbehörten versuchen die Nutzung dieses Browser zu kriminalisieren) ist nicht so einfach. Jeder Nutzer kann sich selber ein eigenes Sicherheitsprofil anlegen. Nein sagen die Politiker soviel Eigenständigkeit ist unerwünscht.
      Politkommentar: Wo soll es hinführen wenn jeder für seine eigene ID- Sicherheit sorgen will und vielleicht noch jedermann kann.

      Nun bitte ich um Entschuldigung für diesen Kommentar und hoffe wieder für Antworten gesperrt zu werden.
      Für mich alten Mann ist es nicht so einfach wenn es die Möglichkeit gibt, zu balabern, und meine bescheidenen Erfahrungen hier im Forum zu vermitteln.
      Wer eindeutige und faktische Infos im Anfragebereich wünscht kann noch eine PN- Anfrage stellen. Bekommt dann auch die (CCC Diskussion App CMS xyz Leipzig 2017).
      Diesen Schei... Kommentar zu schreiben und mit neuer CMS zu senden. Würde ich mal sagen. Die 2 Stunden sind verlohrene Zeit.

      Mit freundlichen Grüßen
      fredred
    • six1 wrote:

      Hat jemand seit gestern den Fehler nochmal festgestellt?
      Ich versuch mal, einen Text und ein Quellcode zu posten.
      Abschicken will ich mit "Absenden" und den Code mit "Bascom-Quellcode".
      Was passiert , werden wir ja sehen.

      BASCOM Source Code

      1. '******************************************
      2. '* Empfänger für Fernsteuerung mit Tiny13 *
      3. '* ATTINY 13A 1,2 MHz Takt intern *
      4. '* Pin 5 (PB.0) Ausgang Servo *
      5. '* Pin 6 (PB.1) Soft UART *
      6. '* Pin 7 (PB.2) Ausgang LED *
      7. '* Fernsteuer_rx_T13 18. 008. 2017 *
      8. '******************************************
      9. $regfile = "attiny13a.dat"
      10. $crystal = 1200000
      11. $swstack = 12
      12. $hwstack = 12
      13. $framesize = 24
      14. Open "comb.1:4800,8,n,1" For Input As #1 'Soft-UART
      15. Config Portb.2 = Output 'Ausgang LED
      16. Led Alias Portb.2
      17. Config Portb.0 = Output 'Ausgang Servo
      18. Dreh Alias Portb.0
      19. Dim Send As Byte 'empfangene Daten
      20. Dim Serv As Byte 'Drehwink. Servo
      21. Dim Ledan As Byte 'Test auf LED an
      22. Dim I As Byte 'Hilfsvariable
      23. Do
      24. Inputbin #1 , Send 'empfangenes Byte
      25. Ledan = Send And 128 '8. Bit prüfen
      26. If Ledan = 128 Then 'wenn 8. Bit=1
      27. Led = 1 'dann LED an
      28. Else 'wenn 8.Bit=0
      29. Led = 0 'dann LED aus
      30. End If
      31. Serv = Send And 127 '8.Bit ausblenden
      32. Serv = Serv + 50 'Korrekturwert(50?)
      33. Dreh = 1 'Servoausgang High
      34. For I = 1 To Serv 'Pulslänge
      35. Next I
      36. Dreh = 0 'Servoausgang Low
      37. Loop
      38. End
      Display All
      Das gesendete Programm hat keine Relevanz, ist für diesen Fall nur als Test, bzw. als Dummy gedacht.

      Detlef
      Leichtsinn ist kein Mut, Vorsicht keine Feigheit.
    • Also, mit "Absenden hat es geklappt. Aber im Code fehlen alle REMs.
      Ich schick das Programm noch mal mit "keine Hervorhebung"

      Source Code

      1. '******************************************
      2. '* Empfänger für Fernsteuerung mit Tiny13 *
      3. '* ATTINY 13A 1,2 MHz Takt intern *
      4. '* Pin 5 (PB.0) Ausgang Servo *
      5. '* Pin 6 (PB.1) Soft UART *
      6. '* Pin 7 (PB.2) Ausgang LED *
      7. '* Fernsteuer_rx_T13 18. 008. 2017 *
      8. '******************************************
      9. $regfile = "attiny13a.dat"
      10. $crystal = 1200000
      11. $swstack = 12
      12. $hwstack = 12
      13. $framesize = 24
      14. Open "comb.1:4800,8,n,1" For Input As #1 'Soft-UART
      15. Config Portb.2 = Output 'Ausgang LED
      16. Led Alias Portb.2
      17. Config Portb.0 = Output 'Ausgang Servo
      18. Dreh Alias Portb.0
      19. Dim Send As Byte 'empfangene Daten
      20. Dim Serv As Byte 'Drehwink. Servo
      21. Dim Ledan As Byte 'Test auf LED an
      22. Dim I As Byte 'Hilfsvariable
      23. Do
      24. Inputbin #1 , Send 'empfangenes Byte
      25. Ledan = Send And 128 '8. Bit prüfen
      26. If Ledan = 128 Then 'wenn 8. Bit=1
      27. Led = 1 'dann LED an
      28. Else 'wenn 8.Bit=0
      29. Led = 0 'dann LED aus
      30. End If
      31. Serv = Send And 127 '8.Bit ausblenden
      32. Serv = Serv + 50 'Korrekturwert(50?)
      33. Dreh = 1 'Servoausgang High
      34. For I = 1 To Serv 'Pulslänge
      35. Next I
      36. Dreh = 0 'Servoausgang Low
      37. Loop
      38. End
      Display All
      Mal sehen,wie das aussieht.

      Detlef
      Leichtsinn ist kein Mut, Vorsicht keine Feigheit.
    • So, "Absenden" hat jetzt zwei mal geklappt. Jedoch das Quell-Code senden im
      Bascom-Format scheint nicht zu funktionieren. Ohne "Hervorhebung" ja.
      Ich finde es aber schöner, und leserlicher, wenn es "bunt" ist. Leider fehlen
      dann aber alle Kommentare, die ein Programm aber auch leserlicher und
      verständlicher machen.

      So ist es jedenfalls bei mir.

      Bin aber guter Dinge, das sich dieser Makel auch noch beheben lässt.

      Detlef
      Leichtsinn ist kein Mut, Vorsicht keine Feigheit.
    • Nanu,

      Da ich hier im Metabereich bin noch ein Kommentar.
      Meldung 23.03.2018 ca. 16:00 Uhr bestimmt nur Zufall. oder?
      "Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen
      Die Verbindung zu bascomforum.de wurde unterbrochen, während die Seite geladen wurde.
      Die Website kann nicht angezeigt werden, da die Authentizität der erhaltenen Daten nicht verifiziert werden konnte.
      Kontaktieren Sie bitte den Inhaber der Website, um ihn über dieses Problem zu informieren.
      Fehler an Mozilla melden, um beim Identifizieren und Blockieren böswilliger Websites zu helfen.“

      Mit Internet- Explorer IE8 keine Probleme. Der hat ja auch schon immer funktioniert.
      Der 3. PC mit „Zwiebel“ Browser war leider anderweitig beschäftigt, somit keine Aussage möglich, und mit 2.Versuch war der Spuk vorbei. Sozusagen „Zur falschen Zeit an falschen Ort“. Nicht ganz zutreffend für mich.
      Scanbericht:ModVer 0.0.0.0 Offset: 867d6g67: „Die Internetprotokolladresse(IP) und Ihre E- Mail Adresse passen nicht zur Identität“.
      Werde mich hüten nachzufragen woher diese Erkenntnis kommt.
      Vermute es ist ein „Sicherheitsproblem“ seit Einführung von Ajax-Webanwendung.
      Da sämtliche Anwendungsdaten auf ein Server in einer Datenbank und/oder einem Legacy-System abgespeichert werden. Somit bekommt die Benutzeroberfläche eine völlig neue Priorität. Da zwischen einem Browser und dem Server die Möglichkeit besteht HTTP- Anfragen durchzuführen, während eine HTML- Seite angezeigt wird, um die Seite zu verändern, ohne sie komplett neu zu laden.
      Warum ich diese „Massenspeicherung“, nur um etwas schneller zu surfen als sehr kritisch sehe, habe ich ja schon erwähnt.
      Datenbank ist so sicher wie eine „Geldbank“. Da weist du auch nicht wer alles Infos über dein Konto/Kontobewegung bekommt.
      Mein Trost als alter Troll, all das ist nur der Anfang, oder glaubt noch jemand an die Worte „Wir Politiker haben dafür gesorgt, dass das WWW sicherer für das Volk wird. Dürft aber dies Sicherheitswerkzeuge nicht für Böses anwenden“. Ist Gesetzlich so geregelt wurden.

      Könnte sein ich wäre der einzige Lump wenn ich trotzdem diese Werkzeuge nutze.
      Naja wenn man schon diese Gelegenheit bekommt, kann man es ja mal probieren.
      Stichwort: Steuerhinterziehung.

      Traditionell ein Tschüß
      fredred

      The post was edited 4 times, last by fredred: WYSIWYG-Editor macht schon noch eigenwillige Dinge. Versuch 2 nun kommen noch merkwürdige Textverschiebungen. ().