Search Results

Search results 1-20 of 62.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • RTC32 ATXMega256A3BU Problem

    andreas - - AVR XMEGA

    Post

    Ich verstehe was du meinst. Nennt man klassisch Fehlersuche Heute war die Suche in der Software dran. Das Problem ist, dass auf dem Controller nichts mehr funktioniert, auch keine LEDs, sobald die oben beschriebene Codezeile enthalten ist. Ohne diese läuft jeder Code ganz normal. Es schaut so aus, als ob man nicht auf den internen Oszillator bei dem 32Bit Counter umgeschaltet werden kann. Wie gesagt, da fehlt mir einfach die Erfahrung mit den ATX Typen. Es kann vielleicht daran liegen, das der Q…

  • RTC32 ATXMega256A3BU Problem

    andreas - - AVR XMEGA

    Post

    Danke für deine Unterstützung. Den Code habe ich auch getestet. Geht auch nicht. Da ist die gleiche Codezeile drin. Möglicherweise geht ja auch nur bei meinem Controller was nicht. Habe auch einen Beitrag gefunden, dass der ATX möglichst 7. Generation sein soll. Meiner ist 6. Generation. Hmm, was sagt mir das nun? Hilfreich wäre, wenn ich einen Code hätte, der definitiv funktioniert. Wie immer, haste keine Erfahrung is halt blöd. Mit den ATX Controller wir halt weniger gebastelt, von daher gibt …

  • RTC32 ATXMega256A3BU Problem

    andreas - - AVR XMEGA

    Post

    Nach vielen Test habe ich nun herausgefunden, dass das Problem die in der Zeile ist. Config Clock = Soft , Gosub = Sectic , Rtc32 = 1khz_32khz_crystosc Der Code lässt sich Fehlerfrei erzeugen, aber läuft auf dem Controller nicht. Ich kann keine Funktion der LEDs sehen und auch keine Datenausgabe über die COMs. Ich verwende eine eigene Hardware, die ich überprüft habe. Der 32KHz Quarz ist an den richtigen Pins des Controllers angeschlossen. Verwende folgende Bascom Version Compiler version :2.0.8…

  • RTC32 ATXMega256A3BU Problem

    andreas - - AVR XMEGA

    Post

    Danke für deine schnelle Antwort. Habe die Zeile auf: Config Osc = Enabled , 32mhzosc = Enabled , 32khzosc = Enabled , Extosc = Enabled , Startup = Extclk geändert. Leider unverändert, das Programm läuft überhaupt nicht. Ich bekomme keine Ausgabe über COM und auch die LED blinkt nicht.

  • RTC32 ATXMega256A3BU Problem

    andreas - - AVR XMEGA

    Post

    Hallo Forum, ich versuche bisher vergeblich den RTC32 Counter des ATXMega256A3BU zum laufen zu bekommen. Habe verschiedene Beispiele getestet, ich sehe aber aktuell noch nicht wo das Problem ist. Hat jemand ein lauffähiges Beispiel für einen ATXMega mit RTC32 (ATXMega256A3BU) oder kann mir sagen wo der Fehler in meinem Code ist? Liebe Grüße Andreas BASCOM Source Code (110 lines)

  • Hallo, so, ich habe das Board heute nochmals komplett untersucht und Ursache gefunden. Habe den Chip um 180° verdreht aufgelötet. Mann, so blöd muß man erst sein. Die Irreführung war, dass der Controller zwei Markierungspunkte hat, einen mit ca. 1mm und ein zweiten mit ca. 2mm. Beim genauen anschauen ist mir aufgefallen, dass die Schrift nicht gepasst hat. Nun kann ich mit Bascom ohne Probleme per PDI Programmieren Vielen Dank für eure Unterstützung!! Liebe Grüße Andreas

  • Nein, ich habe ein eigenes Layout für den ATXMega 256a3BU. Die PDI Schnittstelle habe ich gemäß der AMTEL Application Note "AVR1612: PDI programming driver" erstellt. ww1.microchip.com/downloads/en/Appnotes/doc8282.pdf Hier war auch der Pull up zu Vcc in Bild 3.1 (Seite 11) eingezeichnet. Das Pining passt zu dem Pining von tschoeatsch. Sorry, wenn es ein Missverständnis gab.

  • Hallo elektron, welche Brücke meinst du? PDI und RST des Controllers gehen direkt auf den Programmierstecker. Die Belegung des Programmiersteckers passt zum Datenblatt des AVRISP MK2. Tschoeatsch, zwischen der RST, Vcc und GND habe ich keine Verbindung, ist hochohmig. Him, noch eine Idee?

  • ok, pull up entfernt. Geht immer noch nicht. Gleiche Fehlermeldung. Was mich etwas nachdenklich macht, wenn ich den Reset Button drücke, also den Reset Pin des Controllers gegen Masse ziehe, bricht meine 3,3V Spannung ein. An dem RST Pin habe ich in Ruhe 2,7V. Ist meiner Meinung nach zuwenig. Als LDO habe ich einen 3,3V Regler mit 250mA max. Strom (MCP1703). Das bedeutet der Controller zieht sehr viel Strom. Schaut nicht gut aus. Wenn der Controller RST eine interne Stromquelle gegen 3,3V hat, d…

  • Den Controller Reset habe ich mit 10k gegen 3,3V beschaltet und an PIN 5 des PDI Steckers. Ich glaube ihr habt Recht, habe gerade im Schaltplan des xmega-a3bu_xplained Board nachgeschaut. Dort ist der Reset auch ohne Pull up. Gut, ich löte den mal runter.

  • wie, am Reset Pin?

  • Nun bin ich ein wenig weiter. Habe die Vcc des ISP Adapters nun mit der 3,3V des Controllers verbunden. Vorher hatte ich über den ISP Stecker die 5V USB Spannung auf die Leiterplatte gegeben und über einen LDO auf 3,3V gesetzt. Habe mir gedacht, dass damit der Programmierstecker des AVRISP weiterhin mit der 5V USB Spannung verbunden sein kann. Ich habe nun gelernt, dass bei PDI über den Vcc nicht die Betriebsspannung eingespeist werden kann (so geht es normalerweise ja bei ISP), sondern dass der…

  • Hallo Forum, ich habe versucht auf meinen ersten ATXMega256A3BU den MCS Bootloader zu programmieren. Code usw alles ok, nur beim Programmieren des ATX erhalte ich nur einen Chip Device ID 010101 zurück. Siehe Bild Nachdem ich nun schon einiges zu den ATX Mega gelesen habe bin ich im Moment etwas verwirrt, kann ich direkt mit Bascom (Vollversion, aktuelle Version) und einem AVR MK2 (Original) den Bootloader per PDI programmieren? Wenn ja, was mache ich falsch? Teilweise habe ich in verschiedenen …

  • SSD1327 Display lib

    andreas - - Displays

    Post

    Hallo Pluto25, ok, danke für den Tipp. Werde ich mal versuchen. Ciao Andreas

  • SSD1327 Display lib

    andreas - - Displays

    Post

    Hallo Forum, hat schon jemand ein 1,5Zoll Display mit dem SSD1327 Chip betrieben und eine Lib dafür? Habe folgendes Display: ebay.de/itm/OLED-Anzeigemodul-…e0af8c:g:rgYAAOSwkwNdEv-E Grüße Andreas

  • Hallo tschoeatsch, monkye und pluto, zu dem Test des Timer 1 des ATtiny 85 bin ich noch eine Antwort schuldig. Bin leider erst heute dazu gekommen, den Test zu machen. Ich bin überrascht, der Timer 1 des ATtiny 85 lässt sich in Bascom genauso wie alle anderen Timer 1 (16Bit) von anderen Controllern steuern, obwohl dieser nur 8Bit hat. In der Doku wird zum Timer 1 immer nur von 16Bit gesprochen, deswegen war ich etwas verunsichert. Nachfolgend habe ich ein kleines Testprogramm angehängt. Ciao And…

  • Hallo Forum, ich bin gerade dabei mein erstes Hardware und Softwaredesign mit einem ATXMega 256 umzusetzen. In den letzten Tagen habe ich schon viel über die Hardware und die Kombination mit Bascom gelesen. Um sicher zu gehen, habe ich eine Frage zur internen RTC (RTC32). Diese kann ich anscheinend, wie ich in der Bascom Hilfe unter dem Stichwort "CONFIG CLOCK" gelesen habe, vergleichbar zu einem z.B. DS1307 verwenden. Ist das wirklich so? Kann ich wirklich die RTC32 vergleichbar einer DS1307 in…

  • Hallo Zusammen, komisch, warum hab ich das nicht hin bekommen? Gut, man muss nicht alles verstehen. Werde morgen testen und Rückmeldung geben. Herzlichen Dank schon mal. Lg Andreas

  • Hallo tschoeatsch, das habe ich fast befürchtet, nur fragen kostet ja nichts. Danke für den Link. Den kannte ich noch nicht. Lg Andreas

  • Hallo Forum, hat jemand Erfahrung oder weis wie man den Counter1 beim ATtiny85, es ist ein zweiter 8Bit Counter, aktiviert und verwenden kann? Bascom kennt für den Controller den Counter1 nicht. Ich möchte gern den Timer für eine Zeitschleife (keine PWM Funktion) verwenden. Counter 0 habe ich bereits in Verwendung. Lg Andreas