Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 762.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Daten vergleichen

    ceperiga - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Wait blockiert den Ablauf des Hauptprogramms. Interrupts haben Sonderrechte, wie Einsatzfahrzeuge im Straßenverkehr an roten Ampeln, die dürfen dann auch vorbei.

  • Schreibrechte hast Du ja schon. Wenn Du etwas vermisst, melde Dich. Wir entscheiden dann im Team, ob wir die Kategorien erweitern (es soll ja auch nic ht zu unübersichtlich werden). Außerdem können wir einen Beitrag immer noch verschieben, falls er anderswo besser passt, oder er in eine neue Kategorie gehört.

  • Schön, dass Ihr das Thema ansprecht. Wie geschrieben werden Interessierten Schreibrechte am Lexikon zugewiesen. Das hat einfach nur den Hintergrund, dass es schon vorgekommen ist, dass Spammer sich anmelden und sofort das Lexikon zumüllen. Bestehenden Usern räumen wir diese Schreibrechte gerne schnell und unkompliziert ein. Das Lexikoneinträge erst durch einen Admin freigegeben werden müssen war bis vorgestern so. Dies wurde zwischenzeitlich geändert, weil es sonst vorkommt, dass Artikel, welche…

  • Wasseralarm 2. Anlauf

    ceperiga - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Nimm was Fertiges, dann hast Du mehr Zeit für die "nette Babette"

  • Zitat von nutpet: „Hallo, unter "Vorstellung eigener Projekte" habe ich mal "2 Displays (a 8 Stellen mit max7219) aus Fernost betreiben" eingestellt, das beschreibt genau das was du willst, mfg. “ Ja, genau diese Module habe ich verwendet. Bin aber inzwischen bereits fertig geworden. Positiver Nebeneffekt war, dass ich dadurch, dass ich keinen Codeschnipsel verwendet habe die Thematik nachhaltig verstanden habe. Hatte ja fälschlicher Weise immer die Daten für eine komplette Anzeige rausgeschoben…

  • Zitat von Willie: „ Doch bevor ich mich an meine Schaltung mache, muss ich noch einen ganz herzlichen Dank an Christian für die "paar Optokoppler" loswerden. Ich habe auch nur 2 Stunden gebraucht, um Alles zu sortieren. “ Das meiste war doch gegurtet oder in Beutel verpackt, oder hast Du das nach Farben und Gewicht sortiert?

  • Ich finde an den Arduinomodulen gerade den Bootloader das praktische. Gerade zum Experimentieren benötigt man nicht mehr als ein USB Kabel. Die Teile sind preiswert und man kann ohne Zusatzkosten direkt loslegen. Für meine praktischen Anwendungen nutze ich dann aber die konventionellen Controller, meist sogar DIL, gesockelt, um im Bedarfsfall schnell mal wechseln zu können. So hat jede Technologie seine Berechtigung. Allerdings könnte ich mir auch vorstellen einen Nano auf einer Anwendungsplatin…

  • Das hatte ich auch schon gefunden, fand ich nicht ganz unkompliziert. Bei mir läuft das jetzt, werde meine Weg demnächst in´s Lexikon stellen

  • Zeitschriftenempfehlung ct make

    ceperiga - - Empfehlungen

    Beitrag

    War ja keine Verpflichtung zum Kauf, sondern ein Hinweis auf einen möglichen Lesestoff. Mir reicht der Inhalt für den Kauf aus.

  • So, jetzt hab ich es kapiert Das System war mir zwar klar, aber die Syntaxumsetzung hab ich bisher vermurkst. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht si scheint, Eure Antworten haben dennoch entscheidend geholfen. Vielen Dank. Wenn´s dennoch klemmt melde ich mich.

  • Also zuerst mal hab ich das falsch initialisiert. Das hab ich jetzt geklärt, die Initialisierung wird für beide Module durchgeführt (ich hab nur zwei angeschlossen, dass mit den vier war nur ein Beispiel). Mir reicht es alle 16 Stellen nacheinander neu zu beschreiben. Den Knoten, den ich gerade im Kpf habe, hab ich selber verursacht. Also schieb ich die Daten immer paarweise raus (2 x für Digit 1, 2 x für Digit 2 usw.).Ich hab das bisher zweimal nacheinander (1-8) geschoben, was scheinbar nicht …

  • Zitat von Mitch64: „Du musst immer 2 Byte rausschieben. Das erste enthält die Adresse (4 Bit) das 2. Byte die Daten. “ Das ist soweit klar, funktioniert auch Zitat von tschoeatsch: „Du musst für jedes Modul einen init-Befehl rein schieben und dann das 'Übernehmen' auslösen. Genauso mit den Daten. Bei 2 chips musst du immer 4 bytes reinschieben und dann übernehmen lassen. “ hab mir schon mal Deine Beispiele im Lexikon angesehen (mit 8x8 Matrixmodulen). Wahrscheinleich sitz ich aber schon zu lange…

  • Wie lassen sich kaskadierte Siebensegmentanzeigen (8 Stellen) mit Max 7219 ansteuern? Momentan nerven die mich gewaltig. Die Ansteuerung eines einzelnen Moduls funktioniert tadellos. Bei zwei kaskadierten Modulen arbeiten diese lediglich identisch. ich kann keine unterschiedlichen Inhalte anzeigen lassen. Rein theoretisch schieben die 7219´er die Daten doch einfach durch. Bei den Matrix- Laufschriften werden die Informationen doch auch einfach nur nachgeschoben, oder? Was ist mir der Initialisie…

  • Die China-Clone haben den CH340 drauf. In Bascom wählst Du dann ARDUINO (ohne Zusatz) als Programmer aus. Ermittlung der Com- Schnittstelle wie Michael geschrieben hat. Die Übertragungsrate auch wie Michael geschrieben hat. Bei mir möchte der Uno eine andere Übertragungsrate als der Nano. Ansonsten funktionieren die ARDUINOs problemlos aus Bascom heraus.

  • $timeout macht mich fertig

    ceperiga - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Zitat von tschoeatsch: „Wenn das Programm in der main durchnudelt und im Vorbeikommen das flag checkt, dann ist das für mich die Warteschleife. “ das würde ich dann nicht als Warteschleife bezeichnen, sondern als Bereitschaftstatus bezeichnen. Ist von der Funktionalität her halt anders.

  • Zeitschriftenempfehlung ct make

    ceperiga - - Empfehlungen

    Beitrag

    Zitat von hasta: „Ceperiga kann sich sicherlich erinnern, zu DDR-Zeiten gab es auch schon eine Art Maker-Zeitschrift, nannte sich "Praktik". “ Ja, die deutsche Einheit. Da hat es viele von Ost nach West verschlagen. Aber es geht auch anderes herum, ich habe nämlich nicht immer hier gelebt, sondern komme dann eher aus dem "Westen". Hatte als Rheinländer aber durchaus "Ostkontakt", sodass mir die DDR- Literatur durchaus bekannt ist. Hab sogar auch davon einige Hefte im meinem Fundus, in denen ich …

  • Zeitschriftenempfehlung ct make

    ceperiga - - Empfehlungen

    Beitrag

    Hallo Tobias, Das man fast alles im Netz findet, mag sicher richtig sein. Ich kann allerdings wohl nicht mehr leugnen, dass ich einer Generation angehöre, die nicht immer alles im Netz suchen und lesen möchte, sondern auch ganz gerne mal was "gedrucktes" in den Händen hält. Es macht übrigens auch Spaß nach längerer Zeit noch einmal in die Zeitschriften zu sehen. Zum Beispiel als ein286'er mit 20MB Festplatte und 5 1/4Zoll Diskettenlaufwerk Schlappe 5.000.-DM gekostet hat. Von Druckern ganz zu sc…

  • Zeitschriftenempfehlung ct make

    ceperiga - - Empfehlungen

    Beitrag

    Na leider wieder um die 10.-€. Die Auflagen für solch spezielle Zeitungen sind ja nicht sehr hoch. Dafür hält sich meines Erachtens die Werbung in Grenzen. Ich habe den Preis noch nicht bereut. Im Abo ist es natürlich preiswerter, dort sind dann auch die regelmäßig erscheinenden Sonderhefte enthalten. Zum Probeabo gab es bei mir ein wertiges Makerbuch für 30.-€ gratis. Geh doch einfach mal in eine Bahnhofsbuchhandlung und blätter mal durch. Da siehst Du dann, ob Dir die Inhalte zusagen. Für mich…

  • Zeitschriftenempfehlung ct make

    ceperiga - - Empfehlungen

    Beitrag

    Ich möchte diese Rubrik einmal nutzen um eine Zeitschrift zu empfehlen Als ehemaliger Abonent von Zeitschriften wie ELO oder ELEKTOR habe ich in der Vergangenheit bei Bahnreisen (ich wohn halt ländlich, da gibt es kein großes Zeitschriftenangebot) die Bahnhofspresse durchforstet. Die Interessen haben sich in den letzten Jahren mit den neuen verfügbaren Techniken ja auch verschoben. Anfang des Jahres wurde ich auf das ct- Make Magazin aufmerksam, welches mir ein breites Spectrum an Artikeln zu me…

  • Haste das Teil bei Dir in der Garage stehen?