Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wasseralarm 2. Anlauf

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    ja, ich finde auch, dass es sowas schon billig gibt. Mit Gehäuse und extrem laut: pollin.de/p/wassermelder-wa-85-85-db-860726

  • EasyMeter auslesen

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Ja, so wird's gemacht, eine Sache fehlt aber noch, die Stackwerte. Sind keine im Programm angegeben, werden die aus den Optionen hinterlegten benutzt, die für serielle Sachen und Interrupts zu knapp bemessen sind. Der M32 hat genug RAM, dass folgende Werte aureichen sollten: $hwstack = 80 $swstack = 64 $framesize = 80 Stack-Werte richtig setzen

  • EasyMeter auslesen

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    ja, das Komma hätte der Compiler schon gemerkt. Steht aber alles in der Hilfe, die ist gar nicht so schlecht: avrhelp.mcselec.com/input.htm

  • EasyMeter auslesen

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Wieso schreibst du das in die Config-Zeile? Ich hatte doch geschrieben, wie es gehört.

  • EasyMeter auslesen

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Zitat von Pluto25: „Ja aber WIIIIIEE????? “ Input X , Noecho

  • RC5 mit Software-UART

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Zitat von tschoeatsch: „Programm (vom link ) “ Ahh, das war ein Link. Es sah eher aus wie eine ungeduldige und fordernde Schreibweise bei Whatsapp Leider finde ich dort auch nur ein Teil des Programms. Ich kann mir schon denken, woran es liegt, aber dazu wäre der Rest des Programms nötig, nicht, dass ich falsche Behauptungen Vermutungen aufstelle.

  • RC5 mit Software-UART

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Du musst dem Compiler auch die richtige Taktfrequenz mitteilen. Ohne Programm deinerseits ist das natürlich nur geraten.

  • EasyMeter auslesen

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Zitat von Mitch64: „Der Input schließt allerdings nach dem Cr ab. Das verbleibende Lf musste manuell dann noch löschen. “ Dafür gibt es eine Lösung: Config Input = CRLF

  • Zitat von DiBo: „Leider muss ich nochmal nachfragen um welchen USB seriell Treiber handelt es sich jetzt. In der angebotenen Vielzahl von Treiber in Bascom habe ich nichts passendes gefunden, denn dort finde ich nur welche für das gute alte STK500. Aber ich möchte so gerne einen in BASCOM integrierten Programmer-Treiber verwenden. “ Dein UNO hat einen seriell-USB Treiberchip drauf. Auf Windows-Seite ist da USB und auf AVR Seite ist da einfach eine serielle Schnittstelle mit 115,2 oder 57,6 kBaud…

  • $timeout macht mich fertig

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Zitat von tschoeatsch: „Wenn man meint, die Warteschleife ist im Hauptprogramm besser aufgehoben, hm, ich sehe keinen Vorteil. “ Nein, das Programm ist dann natürlich ohne Warteschleifen.

  • Frage zu einer WS2812-"Platine"

    Michael - - Elektronik

    Beitrag

    Der Widerstand schützt nicht in dem Sinne, er ist in der Signalleitung sinnvoll, um Reflexionen zu vermeiden, Stichwort Serienterminierung.

  • $timeout macht mich fertig

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Zitat von Trexis5: „Ich verwende nur den Interrupt vom RXD und mache das einlesen selber. Das geht immer. “ jop, das ist für mich auch die einfachste und vor allem sicherste Methode. Zitat von tschoeatsch: „Da sehe ich keinen Unterschied, ob der auf das setzen eines flags in der isr wartet, oder auf das input. “ Ich denke, ein Programm sollte von der Struktur her besser nicht warten, sondern eben durchlaufen können. Da kann man im Interrupt die Daten holen und im Hauptprogramm das Flag auswerten…

  • Zeitschriftenempfehlung ct make

    Michael - - Empfehlungen

    Beitrag

    Zitat von ceperiga: „Geh doch einfach mal in eine Bahnhofsbuchhandlung und blätter mal durch. Da siehst Du dann, ob Dir die Inhalte zusagen. “ Ich meine mich zu erinnern, dass ich letzte Woche die Zeitschrift im Link sogar dort in der Hand hatte, aber eben Inhalt und Preis nicht ganz zu mir passten Zitat von Schraubbaer: „Leider gibts halt so gute Magazine wie die 90er Elektor (bevor sie überall ne programmierte Logik und später Prozessor reinknallten) nicht mehr. “ Ja, die Zeiten haben sich geä…

  • Zeitschriftenempfehlung ct make

    Michael - - Empfehlungen

    Beitrag

    Als ich Elektor gekündigt habe, hat das Heft etwa 10 Euro gekostet. Das fand ich eher zuviel für 1-2 Dinge, die mich darin noch interessiert haben. Dummerweise (für den Verlag) findet man ja die Inhalte alle irgendwie im Netz. Was kostet denn diese Zeitschrift hier?

  • Runden ?

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Zitat von Hans_L: „Wenn ein Long einem Single zugewiesen wird, wird die Zahl nach den Regeln des IEEE-Komitee abgerundet. “ meintest du das nicht umgekehrt? Ein Long ist eine Festkommazahl und wenn du die einem Single zuweist, dann macht der eben komma Null (im Rahmen der Single Genauigleit) Umgedreht wird die Kommastelle abgeschnitten. Das kann men, wenn man will, natürlich als abrunden bezeichnen. Zitat von Hans_L: „das ist zwar etwas unwahrscheinlich, aber ist das wirklich so gemeint? “ Norma…

  • Zitat von tschoeatsch: „Ein byte mit einer single addieren geht doch schief “ Die Konstante ist kein Single. Der Compiler hat alle Zeit der Welt, die Datentypen anzupassen. Während der Laufzeit geht das dann nicht mehr, deshalb gibt es da Probleme.

  • Zitat von Schraubbaer: „Da könnt ich nen Ganzen tag stehen und staunen “ Der Held hat den Zuführtopf viel zu stark eingestellt, der schlägt an die Schiene an. Sowas schmerzt mich halt, weil ich damit mein Geld verdiene

  • Ich hab mal eine Trichter-LED rausgekramt, so sehen die aus: bascomforum.de/index.php?attac…c0db56acba28164f7e4636052

  • Oben in der Leiste - View -> Code Explorer zeigt dir übersichtlich die Variablen und Sprungmarken usw. Code-Tabs meint die Reiter oben, wenn du mehrere Bascom-Dateien geöffnet hast. Jedes Programm hat dann seinen eigenen Tab wie im Webbrowser.

  • Damit würdest du nur einen Großteil des Lichtes abschirmen.