Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 23.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • RV 8564

    michl - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Nun habe ich mein Programm auf LCD-Anzeige geändert (entsprechend Anregung bascomforum.de/index.php?user/13-tschoeatsch/). I2C ist jetzt allerdings per Software eingebunden. Und es läuft. Warum es mit dem SAA1064 zuletzt nicht wollte, bleibt mir rätselhaft. michl

  • RV 8564

    michl - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Zitat von tschoeatsch: „Du stellst doch den RV ein. Werden diese Werte dann auch angezeigt? “ eben nicht. Das ist es ja. Ich tue mich auch etwas schwer, das Datenblatt 100% ig zu verstehen. michl

  • RV 8564

    michl - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Ein Zwischenbericht: 1. Natürlich habe ich pull-up-Widerstände (4,7k, auch mit 2,2k probiert). Der SAA geht ja auch. 2. Der ATtiny hat intern 8 MHz, die mit 8 geteilt sind. 3. Delay habe ich auf 20 gesetzt ohne Wirkung. 4. Die Pausenzeit ist jetzt 100 ms ohne Wirkung. 5. Die if-then-Abfrage werde ich ändern. 6. Jetzt habe ich noch den RV durch einen anderen ersetzt: ohne Wirkung. michl

  • RV 8564

    michl - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    ich bin dabei, eine Uhr zu bauen mit dem RV 8564 als Zeitgeber. Nun habe ich bereits zweimal Uhren mit diesem IC gebaut und es funktionierte. Jetzt wollte ich im Baufortschritt die Funktion testen, aber es kommen nur Zeichen heraus, die sich auch über längere Zeit nicht ändern. Ich hänge das Testprogramm an, aber wie gesagt, in den vorigen Programmen funktionierten diese Teile. Sie waren nur erweitert um beliebiges Stellen bzw. Rückmeldung bei bestimmter Zeit. Ich hoffe auf guten Rat. bascomforu…

  • noch eine Uhr

    michl - - Vorstellung eigener Projekte

    Beitrag

    Gut, hier sind ein paar. .bmp geht doch (s. unter erlaububte Dateiendungen). Viel Spaß. michl

  • noch eine Uhr

    michl - - Vorstellung eigener Projekte

    Beitrag

    Nachdem hier soviel geboten wird, wage ich, mein Projekt vorzustellen. Ich habe es hochtrabend "Astrouhr" genannt, weil es die Mondphase (allerdings nur grob, da ich die Zahl der .bgf-Dateien begrenze) und den Sonnenauf- und -untergang anzeigt. Das verwendete Grafikdisplay ist recht alt, aber sicher gibt es Ersatz. Wer noch Platz hat, kann auch das Tierkreiszeichen darstellen. Dazu gibt es die Test-Datei, in der man dann das entsprechende Bild einfügen sollte. Auf meinem Display ging das nicht m…

  • attiny861 und timer0

    michl - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    @'Dekaman jetzt habe ich in der ISR "load timer0, 63" als serste Zeile eingesetzt und bekomme 126 Hz. Also habe ich den Wert auf 126 verdoppelt und die Fequenz stimmt. Das "load timer0, 63" am Anfang habe ich ganz weggenommen. Das würde ja bedeuten, dass der Timer nicht bei 193 beginnt, sonder bei 130? Ich gestehe, dass das für mich nicht nachvollziehbar ist. Ich habe bestimmt schon über 10 Schaltungen gebaut, allerdings mit anderen MCs, in denen der Timer als Taktgeber arbeitete und stets nur u…

  • attiny861 und timer0

    michl - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Hallo, Pluto25, bei früheren, also anderen MC, hatte ich das nie gesetzt und es lief. Probiert habe ich das hier jetzt auch, jedoch ohne dass sich etwas änderte. michl

  • attiny861 und timer0

    michl - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Vielen Dank. Dekaman: Die Fuses habe ich ausgelesen: RC-Oszi=8 MHz, Div=8 gesetzt. Also müssten 1 MHz Systemtakt stimmen. dlmsc: Bisher hatte ich nie die Timervorgabe in der Sub angegeben, aber das sagt natürlich nichts. Ich werde den Vorschlag gleich ausprobieren -> Jetzt erhalte ich 30 Hz, auch wenn ich die Konstante zwischen 2 und 8 ändere. Habe ich eventuell beim ADC etwas falsch gesetzt, was hier Einfluss hat? Den attiny861 benutze ich das erste Mal. michl

  • attiny861 und timer0

    michl - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Ich wollte auf die Schnelle eine Kurzzeituhr bauen, habe aber Probleme. Ähnliches, allerdings mit anderem MC und anderer Anzeige, habe ich schon mehr oder weniger problemlos zum Laufen gebracht. Jetzt bin ich ratlos und hoffe auf Eure Hilfe. Am BP-Anschluss der LCD-Anzeige soll eine Frequenz zwischen 50 und 100 Hz liegen. Den Timer habe ich deshalb für 62 Hz ausgelegt, gemessen werden aber ca. 7 Hz. Wenn ich den prescaler auf 64 verändere, bekomme ich ca. 28 Hz. Wo liegt mein Fehler? Wahrscheinl…

  • BASCOM-AVR update

    michl - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    vielen Dank an alle. michl

  • BASCOM-AVR update

    michl - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Hallo, ich habe die Vollversion 2.0.7.8 und erhielt jetzt auch die Nachricht zum Update auf 2.0.8.1. Hier wurde ja verschiedentlich gemeldet, dass die neue Version verfügbar ist. Nun habe ich updatewiz.zip heruntergeladen, in das Hauptprogramm verschoben und entpackt. Da erscheint nur runwiz.exe, kann man ausführen, aber nichts tut sich. Was mache ich falsch? Hier: Atmega 328pb habe ich gefunden, man müsse das volle Programm downladen. Das kann doch nicht sein, oder? michl direkt: mcselec.com/in…

  • LCD, 2-stellig

    michl - - Elektronik

    Beitrag

    danke für die Hilfe michl

  • LCD, 2-stellig

    michl - - Elektronik

    Beitrag

    Noch einmal zu meinem Verständnis: Das Rechtecksignal kommt also an PH des 4543 und an die BPs des LCD, die die gemeinsame Gegenkathode/-anode sind? michl

  • LCD, 2-stellig

    michl - - Elektronik

    Beitrag

    ich möchte eine 2-stellige LCD-Anzeige ansteuern. Da ich mich damit noch nie beschäftigt hatte, habe ich im Internet recherchiert und habe als einziges brauchbares Ergebnis das HEF4543B gefunden (alles andere war recht alt). Nun stolpere ich aber die getaktete Ansteuerung: Nach Datenblatt ist Anschluss PH ein Eingang für den Takt, im Bild 9 des Datenblattes liegt er aber an Vss des LCD. Oder sollen Taktquelle, PH und Vss verbunden werden? Hier das Datenblatt: assets.nexperia.com/documents/data-s…

  • PCF8574 Problem

    michl - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Hallo, nur zur Vollständigkeit: Dieses IC hat 3 Adresspins. Man kann also auch daran schon scheitern. Aber mit dem Test von @fredred sollte man das merken. michl

  • Ich empfehle einen ISD1616. Da hat man garantiert identische Geräusche. Gibt es bei R. Zugegeben, man muss das Datenblatt schon studieren. Ich kann es nicht lassen, meine Anwendungen vorzuführen: youtu.be/fkdG6HcYs7c oder youtu.be/ZnuIEYJWqHc Einen schönen Abend wünscht michl

  • Das ist doch das gleiche Problem, mit dem ich gekämpft habe. Siehe hierzu Punkt 18 von Schieberegister Oder täusche ich mich? michl

  • Schieberegister

    michl - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Danke, alles klar, leider.

  • Schieberegister

    michl - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    ich melde mich noch einmal, weil ich einfach nicht weiter komme. Ich habe das Testprogramm noch mehr vereinfacht, so dass es genau zeigt, was werden soll, also ein Bit bzw Port in ein UP übernehmen. michl bascomforum.de/index.php?attac…784c2cb533982654107476ba1