Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 80.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @ Zitat von tschoeatsch: „@Climber ich sehe das anders. Nicht die Taktzahl, sondern das Puls/Pausenverhältnis macht die Spannung. Die Taktzahl ist auch wichtig, aber bleibt konstant. Was zu beachten ist, der Transistor schaltet das Spulenende gegen gnd. Ist die Induktivität geladen, gibt das einen Kurzschluß mit dem Strom aus Eingangsspannung/ohmscher Widerstand der Spule. “ Hi tschoeatsch, Du siehst das natürlich richtig. Ich habe das richtige gedacht aber das falsche geschrieben. Der richtige …

  • Hi vielleicht mal kurz meine Gedanken zum Grundprinzip der Schaltung. Wenn der Transistor T1 leitet fließt ein Strom durch L1. Sperrt T1 schlagartig ist das Verhalten der Spule so, dass der Strom trotzdem noch für eine Weile weiter fließt. Da das Spannungspotential am Eingang der Spule gleich bleibt, wird die Spannung am anderen Ende der Spule höher. Über die Diode 1 wird die Spannung an dem Kondensator C2 höher. Je schneller T1 leitet/sperrt umso höher wird die Spannung aufgeladen. Über den Spa…

  • Hi eventuell wäre ja der Sensor APDS 9930 etwas für dich Schau mal im MCS Forum unter "Share your working Bascom Code" Aktuell der 3. Eintrag zeigt ein Beispiel mit diesem Sensor. So ganz auf die Schnelle bin ich der Meinung, dass dieser Sensor auch durch Glas gehen könnte.

  • Hi Debounce kann man konfigurieren. 25ms ist der Defaultwert. Such mal nach Config Debounce

  • Overlay mit String

    Climber - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Hi doofe Frage die ich gestellt habe. Natürlich geht es, so wie ich wollte nicht, aus einem String mit Overlay die einzelnen Zeichen zu holen. In einem STRING ist ja jedes Zeichen ein Byte. D.h. im Speicher (Byte) steht z.B. 49 wenn im STRING eine "1" steht. Und diese 49 hole ich mit Overlay raus. Benutzen kann man Overlay aber, das habe ich gelernt um die ASCI Codes aus einem STRING zu holen. Quasi als Alternative zur ASC Funktion. Prinzipiell ist mir das alles geläufig, aber ich habe mal wiede…

  • Overlay mit String

    Climber - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Hallo, Overlay mit Byte, Word und Long verstehe ich Ich will jedoch aus einem String immer jeweils 2 Zeichen in ein Byte schreiben Gedacht habe ich mir das so: DIM Teststring As String *20 Dim Ar(21) As Byte At Teststring Overlay DIM String_2 As String *2 DIM Test As Byte Teststring = "12345678" Print Ar(1) Print Ar(2) Print Ar(3) Das Ergebnis ist dann in jedem Byte der ASCI Code 49 ASCI Code von 1 50 ASCI Code von 2 51 ASCI Code von 3 Ich brauche jedoch: 12 in Byte 1 34 in Byte 2 56 in Byte 3 m…

  • Stromquelle mit Atmega8

    Climber - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Freunde herzlich willkommen Ich habe in Bascom avr mit ATmega8A ein kleines Programm zur Spannungsmessung erstellt, aber in der Simulation in Proteus Measures regelt nur bis zu 19.9Vdc und LM 317 Controller nur bis zu 27VDC, und die verbleibende Spannung wird nicht angezeigt. Der Spannungsteiler hat einen 10K parallelen und beispiellosen Zenerwiderstand von 5V bis Gnd. Können Sie überprüfen, ob mein Programm korrekt ist, um bis zu 30Vdc zu messen, oder ist es ein Spannungsteilerfehler? Ich hoffe…

  • Danke für die Info, die Enter Taste habe ich zuvor nicht gedrückt. Jetzt bin ich schon mal weiter. Jetzt muss ich Kabel und Hardware des Controllers prüfen

  • Ja das weiß ich. Zeichen Hex oder ASCI kann ich eingeben. Wenn ich dann den Button "ASend" drücke kommt ein weiteres Fenster wo ich noch die Anzahl der Wiederholungen eingeben kann und wo ich die Übertragung dann starte. Das erscheint mir normal. Aber das untere Feld "Transmitted data" bleibt immer leer. Ist das normal ?

  • Hallo ich will zum ersten mal serielle Daten am Controller empfangen und beginne mit einfachen Tests. Als Sender und Empfänger der seriellen Daten benutze ich den PC und das Programm Hterm. Alles was der Controller sendet kommt in HTERM an. Wenn ich aber Daten aus HTERM sende kommt nichts am Controller an . Das Programm bleibt bei Input stehen. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob ich Hterm richtig bediene. Das Feld "Transmitted data" bleibt leer wenn ich den Button "ASend" drücke. Aktuell hab…

  • Lookup mit Adresseinsprung

    Climber - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Loadlabel war genau das wonach ich gesucht habe. Danke Zitat von Climber: „Hallo ich möchte Lookup nicht mit einem festen Label sondern mit einer Variablen benutzen. Bisher ist das Label (z.B. Konfig) fest, es soll jedoch als Variable aufgerufen werden Konfig: Data &H80 'Adresse '0 Block 1 Data &H00 'Daten '1 Data &H00 'Daten '2 Data &H00 'Daten '3 In der Hilfe steht : The label where the data starts. You may also use a variable that holds the address of a label. This way you can pass data to a …

  • Lookup mit Adresseinsprung

    Climber - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Hallo ich möchte Lookup nicht mit einem festen Label sondern mit einer Variablen benutzen. Bisher ist das Label (z.B. Konfig) fest, es soll jedoch als Variable aufgerufen werden Konfig: Data &H80 'Adresse '0 Block 1 Data &H00 'Daten '1 Data &H00 'Daten '2 Data &H00 'Daten '3 In der Hilfe steht : The label where the data starts. You may also use a variable that holds the address of a label. This way you can pass data to a sub module. Ich verstehe aktuell nicht, wo die Adresse herkommen soll.

  • danke tschoeatsch für Deine Info. Prinzipiell habe ich das so verstanden wie Du schreibst. Ich gebe zu wenn man meine vorherigen Kommentare liest kann man daran zweifeln. Da da erstmalige schnelle Blinken halt ganz und gar nicht zu meinem Programm passte, wollte ich einfach mal schauen ob sich das Verhalten ändert wenn ich "$crystal = " ändere. Die Blinkfrequenz müsste sich ja ändern, wenn das Programm regulär abgearbeitet wird. Da es sich nicht geändert hat wusste ich dass da was "übergeordnete…

  • Die Angabe für die Frequenz aus meinem Beispielcode stammt noch aus Versuchen ob das merkwürdige Blinken was mit der Frequenz zu tun hat. Auf dem Quarz ist AQ4.000 aufgedruckt. Mit $crystal = 4000000 verhält sich der Controller auch zeit-mäßig richtig. P.S. Zusätzlich zu Steuerung über Zeit möchte ich die Zirkulationspumpe über Funk an triggern. Dies möchte ich über ein RFM12B Modul machen, welches ich noch einfügen muss. Die aktuelle Einheit wird über 5 Volt versorgt. Das RFM12B Modul möchte 3,…

  • Hallo vielen Dank an alle Experten Das Fuse Bit H war tatsächlich der Grund. Das Kürzel "WDT" habe ich überlesen bzw. nicht mit Watchdog in Verbindung gebracht. Ohne Watchdog funktioniert mein kleines Programm wie gewünscht. Jetzt kann ich mit der Planung, Programmierung starten

  • Bei der Frequenz ist (war) nur der Kommentar falsch. Ich habe das bestehende Programm gelöscht (Erase) und durch meinen Code siehe oben ersetzt. Watchdog ist eventuell eine Idee. Müsste ich das nicht bei den Fuse Bits finden ? In meinem Code behandle ich nichts mit den Fuse Bits. bascomforum.de/index.php?attac…8f760942379c559da38d7ff11

  • eigentlich müsste ich nun einen neuen Thread aufmachen. Der alte Code (Funktion) interessiert mich nicht mehr. Das ursprüngliche Programm konnte ich problemlos auslesen. Das war nicht geschützt. Jetzt geht es daran dem Gerät eine neue (bessere ) Funktion einzuhauchen. Anhand der Platine ordne ich aktuell die am verwendeten Gerät bestehenden Ports zu. Im Prinzip sind das zwei LED'S, zwei Temperatursensoren und ein 230 Volt Ausgang über ein Solid State Relais von Sharp. O.K. das erste Programm sol…

  • Danke habs gefunden. Auslesen und Einspielen klappt. Hintergrund: Habe eine Zirkulationspumpensteuerung mit deren Funktion ich nicht ganz einverstanden bin. Gerät geöffnet. Drin werkelt ein Atemega88. Habe mir einen ISP Adapter gebastelt und Verbindung getestet. Fuse auslesen geht. Dann den Hex Code ausgelesen. Mutig den bestehenden Code gelöscht ("Erase Chip") und den zuvor ausgelesenen Code wieder eingelesen. Eine zuvor dauerhaft leuchtende LED flackert jetzt ganz leicht. Also irgendwas stimmt…

  • Hallo kann ich über Bascom auch direkt ein Hex File brennen? Ich habe bei einem bestehenden Gerät den Code ausgelesen, den Controller anschließend geresetet und möchte nun den Orginal Code wieder einspielen. Ich konnte über Bascom zwar den Code auslesen und abspeichern, finde aber nichts um den Hex code aufzuspielen. Danke im Voraus Gruß Climber

  • RFM63W

    Climber - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Nein, zumindest ich finde in keiner Programmiersprache ein Beispiel Auf der Homepage von HOPERF wird das Modul so beschrieben: Das RFM63W ist ein kostengünstiges Single-Chip-Funk-Sub-Ghz-Transceivermodul mit großer Reichweite, das in den Frequenzbereichen 863-870, 902-928 MHz und 950-960 MHz arbeitet. Das RFM63W ist für einen sehr geringen Stromverbrauch (3mA im Empfänger-Modus) optimiert. Es verfügt über ein Basisband-Modem mit Datenraten bis zu 200 kb/s. Alle wichtigen HF-Kommunikationsparamet…