Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Frage ist, hast du schon einmal ein compiliertes Programm mit deinem Programmiergerät in den AVR programmiert(gebrannt)? Als erstes könntest du z.B. dein LCD ansteuern und ein "Hallo Welt" ausgeben.

  • Labornetzteil

    Michael - - Themen am Rande

    Beitrag

    Ein schönes Gerät, das ist was für`s Leben. Die Programmierung ist nett, da kann man sich das LiPo Ladegerät sparen Das Display ist natürlich ein Knackpunkt, wenn das kaputt ist, dann ist das Gerät wohl Schrott. Das gilt aber auch für die Knöpfe.

  • Dann empfehle ich dir als ersten Lesestoff mal den Kurs von Ceperiga MCK 0.1 Einleitung zum Mikrocontroler-Kurs (MCK) Hast du denn schon ein Programmiergerät? Wenn ja, welches? Schon mal ein Programm gebrannt?

  • Wo liegt das Problem genau? Hast du schon mal Programme geschrieben?

  • um ein paar Tests für den richtigen Durchmesser des Lochs zu bestimmen, wirst du nicht herum kommen. Ich muss Löcher meist 0,3-0,4 mm größer machen, damit sie passen. Wenn die Magnettechnik bereits funktioniert hat, dann kannst du das ja wieder verwenden, kannst ja jetzt komfortabel einen Halter dran drucken. Filze lassen sich schwer klemmen, ohne dass noch eine zusätzliche Feder dazu kommt.

  • Zitat von 8TO8: „das ganze Programm posten führt wohl eher nicht zum Ziel und wird unübersichtlich “ leider ein Trugschluss, dem viele Nicht-Kenner oft erliegen. Man denke nur an den Handwerker, der nach Meinung des nicht-Handwerkers ja höchstens eine halbe Stunde für den Wasserschaden braucht. In deinem Programmfragment sehe ich eine Config innerhalb einer Sub, hat das einen Grund? (Ich frage, weil ich den Rest des Programms nicht kenne) Ich schreibe End If nie zusammen. Prinzipiell lassen sich…

  • Aktuelles Schnäppchen bei Pollin ;-)

    Michael - - Themen am Rande

    Beitrag

    Lol, jetzt hab ich das Schnäppchen auch gesehen

  • Vielleicht haber ich das Problem noch nicht richtig verstanden, aber was machst du mit 256 Textvariablen? (sind es nicht sogar 1024? -> 8x8x4) Kannst du das nochmal erklären? Das Programm wäre auch nützlich.

  • Ohh Fredred, du verstehst es immer wieder, alles falsch zu verstehen. Versuch doch bitte einfach, etwas nützliches zum Thema beizutragen. Zitat von tschoeatsch: „Mist, ich hab' mich vertippt! Ich habe den pololu.com/product/2133, ein DRV 8825 und betreibe den mit 1/32 microstep, im Gegensatz zu dem vorherigen Halbschrittbetrieb. “ und dann ist der immernoch so laut, oder ist das ein altes Video?

  • Zitat von tschoeatsch: „Ich hab' nur einen stepper und die hw ist schon fertig. DRV8835-Modul. “ Da wirst du nicht viel machen können, höchstens noch Halbschritt-Betrieb. Hier wäre ein Treiber mit Achtrelschritt odermehr die bessere Wahl. Kostet auch nicht viel beim lächelnden Asiaten. A4988 kann z.B. 1/16 Zusätzlich könntest du vielleicht den Klangkörper unter der Anzeige optimieren.

  • Eigentlich müsste man die mit einer 1/x Funktion beschleunigen, aber einfacher geht es natürlich linear.

  • Zitat von katipefendi: „zwar nicht effektiv “ stimmt, besser wäre in dem Fall Led_1 = Wert1 ...usw...

  • EA DOGM240-6 Grafik

    Michael - - Displays

    Beitrag

    Zitat von djmsc: „Hast du es auch nur mit max. 3,3V betrieben? “ Das war hier auch das Problem: EA DOGM 132-5 in Bascom konfigurieren Interessant zur Fehlersuche wäre sicher auch noch das Programm und der Schaltungsaufbau.

  • Grafikanzeige fehlerhaft

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Ohne jetzt genau nachgeschaut zu haben, aber vielleicht braucht das Display ein Init? Dann würde ich nach dem Aufewachen vor dem Cls noch ein Init ausführen.

  • Grafikanzeige fehlerhaft

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Ich habe mir erlaubt, den Titel zu ändern, "Neues Problem" hat keine Aussage und man kann den Thread auch schlecht suchen.

  • Zitat von Peer Gehrmann: „Das würde ja meist reichen, wenn man nur mal einen kleinen Ausfall hat. Ich könnte auch den Lüfter abschalten bei Stromausfall, dann zieht nur noch der Nano. Wenn ich den dann auf Standby schalte, sollten doch ein paar Minuten rauspringen, oder? “ Es ist nicht sinnvoll, die 12V zu puffern. Der Lüfter braucht nicht laufen bei Stromausfall und egal, was dein Arduino spart im Standby, dein Wandler 12V-5V frisst alleine ein Vielfaches davon. Eine RTC ist hier imho das Optim…

  • Frustrated Total Internal Reflection blog.mosthege.net/2010/08/27/f…nternal-reflection-ii-en/

  • Zitat von tschoeatsch: „Wie könnte jemand das bedienen? Dagegen strullern? “ Wenn man keine Ahnung hat....

  • optische Abtastung mit Regensensor bascomforum.de/index.php?attac…70be43a5073efdd26a6202866

  • Wasseralarm mit einem attiy13

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Zitat von tschoeatsch: „Das Piezoplättchen kann man doch direkt zwischen pin und gnd hin anschließen? Der Ton entsteht durch den sound-Befehl, also laden und entladen des Piezos. “ ein Kondensator in Reihe lässt am Speaker (Piezo) Wechselspannung anliegen, was am Ende lauter ist bei gleicher Energie. Alternativ 2 Pins wechselseitig toggeln. Zitat von tschoeatsch: „wobei ein Bein adc-in ist, das zweite VCC und das dritte isoliert ist, kann am adc-in eine höhere Spannung als 1,1V anliegen. “ das w…