Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 654.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also ich finde, wenn da eh ein RTC- Modul dranhängt, reicht es aus, wenn man die Zeit einmal am Tag synchronisiert. Das am besten gegen 3 Uhr, dann bekommt man auch offizielle Zeitumstellungen mit, solange es die noch gibt. Dann hat man den ganzen Streß mit dem Tageswechsel auch nicht.

  • Das mit dem 6poligen MiniDIN geht doch auch. Musst Du nur selber löten, aber Du willst Dir ja ein eigenes System aufbauen. Klein, kompakt und preiswert.

  • Hier würdest Du Basics finden, wenn Du magst. Danach solltest Du Dein Problem leicht umsetzen können. MCK 1.1 Die blinkende LED (Beginn des praktischen Teils) (und folgende)

  • 3D - Drucker

    ceperiga - - Themen am Rande

    Beitrag

    Zitat von elektronix00: „Z. B. die Filamentüberwachung. Die könnte man doch über eine Art Gabellichtschranke aufbauen. ist das filament alle oder ein Bruch, so wird das ausgewertet und der Drucker wird abgeschaltet. “ Weil es hier rein passt, nehm ich mal diesen Thread. Inzwischen hab ich ja schon einiges an Übung. Sketchup hab ich weitestgehend unter Kontrolle, man muss nur wissen, wie das Programm "tickt". Cura arbeitet vorbildlich, ich jedenfalls hab derzeit keine unerfüllten Wünsche bei Cura…

  • HT16K33 und 7-Segment-Anzeigen

    ceperiga - - LED-Anzeigen

    Beitrag

    Man muss ja nicht alles mit einem einzigen IC machen. Der 7219 ist leicht ansteuerbar und lässt sich kaskadieren, reicht dann für alle Anzeigen. Meines Wissens wird die Dartscheibe auch wie Taster ausgewertet. Das muss dann sicherlich mit Interrupt ausgewertet werden.

  • Erreichbarkeit des Forums

    ceperiga - - Themen am Rande

    Beitrag

    Wie viele sicher bemerkt haben, war das Forum vorübergehend nicht erreichbar. Dies hing mit internen Umstellungen des Servers bei MCS zusammen, was einige Wartungsarbeiten erforderte, welche nur offline durchzuführen waren. Da dies so nicht vorhersehbar war, gab es keine Vorankündigung. Vorsorglich möchte ich darauf hinweisen, dass es zwischenzeitlich noch einmal zu kurzen Unterbrechungen kommen kann. Dies ist jedoch lediglich Arbeiten geschuldet, welche nicht durchgeführt werden können, während…

  • Ich habe gerade bemerkt, dass einige Grafiken im Mikrocontrollerkurs mit meiner Homepage verknüpft waren, welche ich kürzlich aufgelöst habe. Die fehlenden Grafiken und Fotos werde ich natürlich wieder eingefügt. Dies nur als Hinweis, falls da einer was vermisst. Erweiterungen wird es auch geben, das neue Schuljahr hat begonnen und ich werde zum Halbjahr den ARDUINO-UNO inklusive Multifunktionsshield mit einbinden. Gruß Christian

  • abzugebende Hardware

    ceperiga - - Empfehlungen

    Beitrag

    Zitat von tschoeatsch: „Das ist jetzt nix drin, weil das nach einer gewissen Zeit automatisch entfernt wird. Wenn sich kein Interesse da ist, dann muss das nicht ewig drin stehen, deswegen der Automatismus. “ Man kann sich aber bei mir melden, wenn etwas noch mal online gestellt werden soll. Das ist nicht sofort weg, wenn das nicht mehr zu sehen ist. Gruß Christian

  • Die Funktion ergänzt während des Schreibens im Editor den Text. Hab ich auch schon vermisst und über die Einstellungen nicht aktivieren können. Diese Funktion hat beispielsweise bei der Eingabe von Gosub automatisch die im geschriebenen Programm verwendeten Sprungziele in einem Pupupfenster angezeigt. War schon nicht unpraktisch.

  • Zitat von Pluto25: „Auch den Timer könnte man durch wait sparen. Auch wenn das hier verpönt wird “ Hallo Pluto25, das stimmt so nicht. Wenn es nichts zeitkritisches gibt, spricht nichts dagegen mit wait zu arbeiten. Bei der Anwendung in diesem Thread ist das durchaus leicht machbar. Zitat von Tim: „Als kleines Extra sollte das ganze in 4facher ausführung sein, klappt das mit einem Mega8 und mittels Schieberegister “ Verstehe ich das richtig? 4 x 10 LED´s? Dann würde es sich anbieten das erst mal…

  • Druckergebnisse von 3D- Druckern

    ceperiga - - Themen am Rande

    Beitrag

    Hallo Udo, sehe ich mir mal an, noch bin ich nicht so tief im Programm drin, da geht ein Wechsel noch. Wenn ich mich in ein Programm richtig eingearbeitet habe wechsel ich meist nur sehr ungern. Das Drucken selber geht inzwischen recht zufriedenstellend. Es gibt noch einiges zum Dazulernen, aber die Ergebnisse sind schon gut verwendbar. Auch das Einlegen von Gegenständen (Muttern) klappt problemlos. Danke für den Hinweis Gruß Christian

  • Druckergebnisse von 3D- Druckern

    ceperiga - - Themen am Rande

    Beitrag

    Wenn Du aus dem Zylinder ein Rohr machst, weil Du innerhalb des Ausgangszylinders einen zweiten Zylinder aufziehst (so geht das in Sketchup), hat Dein Ursprungszylinder (der ja jetzt ein Rohr ist) eine Innen- und eine Außenseite. Diese werden bei Sketchup in unterschiedlichen Farben dargestellt und lassen sich vertauschen. Sketchup ist ja kein alleiniges 3D- Druckvorbereitungsprogramm, sondern wird viel in der Architektur eingesetzt. Ich benutze dies, weil ich es auch in anderen Bereichen einset…

  • Druckergebnisse von 3D- Druckern

    ceperiga - - Themen am Rande

    Beitrag

    Zitat von Udo01: „Deine STL hat gravierende Netzfehler. Dadurch kommen sicherlich auch die komischen Effekte in Cura. Wenn ich die Fehler unten im Bild repariere, fällt die Struktur “ Das hängt damit zusammen, dass bei der Konstruktion nicht immer Volumen entstehen, auch wenn das auf den ersten Blick so aussieht. Manchmal ist von einem Zylindermantel die Innenseite nach außen gestülpt. Das kann man jedoch leicht umkehrten (wenn man es weiß ) Es gibt für Sketchup aber auch ein Plugin, welches die…

  • Druckergebnisse von 3D- Druckern

    ceperiga - - Themen am Rande

    Beitrag

    Na dann bin ich ja fast da , gerade läuft ein Versuch mit 5 Schichten. Bei so einer rechteckigen Fläche hält das auch schon etwas genauer, als bei einem unregelmäßigen Abschluss.

  • Druckergebnisse von 3D- Druckern

    ceperiga - - Themen am Rande

    Beitrag

    Glatte Flächen am Heatbed sind mit der Glasplatte kein Problem, war ja im Verlauf des Threads schon Thema. Wie viele Schichten setzt Ihr zum Abschluss auf das Objekt, damit die Füllstruktur sich nicht mehr auf der Oberseite abzeichnet? Ich weiß jetzt nicht, wie das Foto das rüberbringt, die Fläche ist jedoch absolut eben. bascomforum.de/index.php?attac…7e65b33e2d0174df37e9e9b96

  • Druckergebnisse von 3D- Druckern

    ceperiga - - Themen am Rande

    Beitrag

    Hallo Udo, danke für die Hinweise. Komme erst nachher wieder an den Rechner, werde mich dann noch mal damit befassen. Ist ja alles noch recht neu für mich, auch wenn ich mit vielem schon mehr als zufrieden bin.

  • Druckergebnisse von 3D- Druckern

    ceperiga - - Themen am Rande

    Beitrag

    Hallo ftelektro, bei der geposteten Datei klappt bei mir auch alles, die Probleme hatte ich mit einer Vorgängerdatei. Wenn gewünscht kann ich die nachher auch einmal posten.

  • Druckergebnisse von 3D- Druckern

    ceperiga - - Themen am Rande

    Beitrag

    Zitat von tschoeatsch: „Aber du solltest die Anzahl der Facetten erhöhen. “ Da hab ich jetzt erst mal nicht drauf geachtet, meine volle Konzentration lag auf den Löchern (im doppelten Sinne: Löcher im Werkstück öffnen und Löcher im Kopf schließen)

  • Druckergebnisse von 3D- Druckern

    ceperiga - - Themen am Rande

    Beitrag

    So, es kommt darauf an, wie man die Löcher entwirft. Ist halt das spezielle Handling, was bei jedem Programm anders ist. Ich muss meine Kenntnisse derzeit auch von 2D auf 3D erweitern. Habe mal die Datei hochgeladen und STL- Dateien zum Austauschen über das Forum freigegeben.

  • Druckergebnisse von 3D- Druckern

    ceperiga - - Themen am Rande

    Beitrag

    Jetzt war erst mal mein Hund dran . Zitat von tschoeatsch: „Es gibt den Punkt 'Netzreparaturen' und da 'alle Löcher entfernen'. Wenn das angehakelt ist, dann verhält es sich so, wie du es beschreibst. “ Klingt logisch, zumindest in der Beschreibung, bringt aber keine Änderung. Allerdins hab ich was vereinfachtes konstruiert, wobei da der Fehler nicht auftritt Werd ich mir also noch mal genauer ansehen.