Search Results

Search results 1-7 of 7.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ja, richtig. "Damals" dachten wir, dass es bei der Entwicklung unter Umständen praktisch wäre, den Zeitstempel im Code auch mit dem Zeitstempel im Chip (ausgelesen) vergleichen zu können Der Zeitstempel mit dem "Versioner" kann natürlich auch im Programm angesprochen werden, ist ja simpler Text in einer Konstante Ich habe schon einige Umzüge in Sachen Hardware mitgemacht, so dass die Zeitstempel diverser Dateien nicht mehr unbedingt den Erstelldaten entsprechen... Viele Grüße Christoph

  • Hallo Dieter, ich hatte dafür vor Jahren (>1 Dekade) mal "im anderen Forum" eine Option für das Hinterlegen des Compilerdatums IM CODE bereitgestellt: WENN man sich angewöhnen kann, statt des Menüs die Taste F7 fürs Compilieren zu drücken, UND gewillt ist, das (geniale, IMHO) Programm AUTOHOTKEY laufen zu lassen, DANN geht das wie folgt (zumindest unter Win 7 ging es noch, ich gehe aber auch davon aus, dass es unter Win10/11 weiterhin geht - Mitglied Uwe kann das vielleicht sagen, der ist hier n…

  • Ich hole den Thread noch mal aus der Versenkung, weil ich today() Jahre alt werden musste, um die für mich optimale Bascom-Darstellung in VirtualBox zu finden. Vielleicht interessiert's ja noch andere... Vorab: Ich habe mein altes Win7 in einer VM für VirtualBox eingefroren, nebst SVN und allem Gedöns, was ich sonst noch so dafür hatte. Netzwerkadapter dafür deaktiviert, alle Dienste deaktiviert, die nicht mehr benötigt werden (Scheduler, Updates, Virenchecker und was sonst noch CPU fressen könn…

  • Ich gehe davon aus, dass Du nicht eine lange Zeile hast, die 26x umgebruchen wurde Hast Du mal probiert, längeren Text aus einer anderen Datei einzufügen?

  • Ich hatte doch da mal was, kram, such, blätter... Du könntest Dir einen digital gesteuerten analogen Schalter, eine billige/alte Tastatur und Lötkolben holen und schauen, ob die die F2-Tastenkontakte nicht an einen 74HC/HCT4066 (Quad bilateral switches) oder ähnliches (CD4066?) löten könntest. Die Dinger haben durchgeschaltet einen Widerstand von 50 - 150 Ohm, das entspricht einem sehr guten neuen Gummitaster. Der Stromverbrauch dieser CMOS-Schalter ist vernachlässigbar, irgendwo im µA-Bereich. …

  • Uppercase und Lowercase hat zwar keinen Einfluss auf das Ergebnis, aber vielleicht funktioniert intern die Färbetabelle damit nicht hinreichend...? Was passiert denn, wenn Du beide TIMER gleich groß oder klein schreiben würdest?

  • Leiterplatten abdichten

    chw9999 - - Themen am Rande

    Post

    Ich hatte vor Jahren mal Plasti Dip clear/transparent genommen (gibt es in unterschiedlichen Farben). Wenn man generell nach flüssiggummi+transparentsucht, findet man entsprechende Produkte auch anderer Hersteller. Ich hatte damit eine Platine für den Außeneinsatz fitgemacht. Platinen werden einfach eingetaucht; mittlerweile gibt es das wohl auch als Spray. Ggf. Dosendurchmesser bei Platinentauchen beachten