Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 447.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich würde das eeprom im verdacht haben, eine eeprom datei findet der progger ja nicht, steht im Chip schon was im eeprom könnte das die meldung erzeugen. Nimm doch mal die eeprom option aus den programmieroptionen. Tobias

  • alternative sd-card lib

    Schraubbaer - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Die 512 sind keine beschränkung hängt eher davon ab wie die Karte formatiert ist, ich glaub da gsbs auch nen update bzw neuere Version der .lib. Ich nehm 1gb und 2gb karten, die hab ich haufenweise. Tobias

  • So auf die schnelle und ohne mich gross einzuarbeiten kommt mir das komisch vor, muss ja aber nen grumd haben....also such ich in der Hilfe.... Da steht zu tcpwritestr: Sends a string to an open socket connection Hmmm, dein wiz kann doch glaub ich nur zwei connections gleichzeitig. Ich schätze mal da irgendwo liegt der fehler. Tobias

  • Watchdog aktiv? Eventuell wirste die Schaltung nochmal checken müssen. Eventuell wurde die Pumpe über das Relais auch im Phasenanschnitt gesteuert, Energiesparen durch variable Drehzahl ist ja heute üblich. Dann gibts irgendwo nen sync mit der Netzspannung, eventuell produziert der das Flimmern. Tobias Jnd irgendwie kapier ich deine frequenz im Programm nicht. 1MHz ists aber auf keinen fall

  • Das sollte ein Diamex Pogrammer sein. An sich laufen die problemlos, auch mit 84ern Auf welchen Stellungen hast du denn die Schalter? Wenn dein Usb port etwas schach auf der brust ist kanns auch probleme geben wenn ein AVR mal etwas mehr zieht als der andere. Tobias

  • Autsch, das war teuer. Deswegen mach ich bei sowas inzwischen immer alles mit 3,3V, dann gibts in der richtung keinen Schaden mehr. Die Pegelwandler sind ja auch nicht immer ohne. Ich hab die Klone aus Polen, die sind wenn man mehr braucht billiger, leider hat er nicht immer die SW auf WS variante auf Lager, die Blackline mit weisser Schrift auf schwarz kann ich nicht empfehlen, ist eher ein dunkleres Blau. Sieht nicht so tolle aus. Tobias

  • achso, den Klassiker hab ich vergessen: Jtag port ist auf port c, haste den jtag ausgeschaltet? Tobias

  • Hast du SMD Kondensatoren genommen? Vielleicht sogar aus China? So als tipp...mess die mal. Hab mit den 1µ so meine erfahrungen gemacht smiley36.gif ...und manche Clone muss man per pin auf serielle Daten umstellen, der Controller kann ja auch paralell. Brauchst kein spi konfigurieren, der Prozessortakt muss halt passen (Wie immer) Und klemm es erstmal auf 3,3V um,die Wandler mögen auch nicht immer wie man will. Tobias

  • Ich hab hier auch noch was aus unbekannter Quelle: an sich brauchts ja wirklich ersteinmal einen Decoder, grad für die leute die kein Oszi oder LA haben. Ausknobeln ist ja auch nicht so einfach. Dann fürs eigene programm sowas wie config LCD, dann kanns für jedes Protokoll ne eigene lib geben,macht die sache ja einfacher zu verwalten als nur ein grosser Blob. Grad bein sender kommen auch die ganzen Ernergiesparsachen hoch, die Batterie im sender soll ja möglichst lange halten.Die müssen aber nic…

  • Unabhängig vom IR ist ein mischsignal immer ein Problem bei einen geteilten Übertragungsmedium. Dafür ist ja grad IR auch nicht unbedingt gedacht. Wird reduziert indem im gegensatz zu Funk die "Kommunikation" eher zielgerichtet ist und zwischen den Datenblöcken doch recht grosse Pausen sind . In der hoffnung das die Sendeblöcke dann immer in der Pause des anderes Senders liegen. Die Protokollauswertung an sich verwirft ja eh schadhafte Pakete. Störungen sind auch immer ein problem, Sonneneinstra…

  • Früher ™ konnte man das ohne probleme weil die sender ICs wie z.b. SAA3004 für die Adresse eigene Pins hatten. Nur sind die dedizierten IC an sich ausgestorben weil man das heute einfacher und flexibler mit Prozessoren machen kann. Ein Tiny würde da vollkommen reichen. Einzig immer das Problem nen schickes Gehäuse zu haben.Man müsste nen Chinesen überzeugen ein Bausatz mit Gehäuse und AVR Platine zum selberprogrammieren zu Produzieren. bascomforum.de/index.php?attac…64a85a06e24ca2ce264f965a8 Sow…

  • Wie gesagt, ich habs vor 2,5 jahren gekauft weil es angeblich das NEC prototoll benutzt. Bei dem preis war das risiko abschätzbar. Wie so immer...liegt seitdem rum... Auf dem Empfanger steht nix drauf bascomforum.de/index.php?attac…64a85a06e24ca2ce264f965a8 Link...brauchts nicht. sucht nach: 1838 Infrared IR Wireless Remote Control Sensor Module Kits for Arduino. Tobias

  • na so ein zufall ich hab ja auch noch sone FB. Hatte mich damals informiert, ist angeblich das NEC protokoll. Hab sogar irgendwo ein Programm für nen universell IR decoder in Bascom. Bin aber nie zu gekommen, liegt noch alles in der "zu erledigen" Kiste. für die angenommene Arbeit. Ein traum währ natürlich ne lib für sowas. Jede menge RECS80 Sender hab ich auch noch hier. Tobias

  • auch bei mir grad wieder, wurde als gespeichert angezeigt...nada. War zum glück noch alles da als ich erneut antworten wollte. Ging dann mit erweitert. Tobias

  • Ich hab ja mal meine programmierbare USB Tastatur vorgestellt, das Programm kannste ja mal als muster anschauen, über das eingebaute Display und 3 Tasten wählt man die Textdatei von der SD Karte aus die benutzt werden soll. Müsste nur die Tastaturausgabe gegen die LED ausgabe getauscht werden. Auch pausen und sowas hatte ich schon implementiert. Als grundgerüst durchaus brauchbar. Tobias

  • mit musiktexten würde ich dann aber eher den text von einer sd karte holen, macht die erweiterung auf neue Texte dann doch wesentlich einfacher da dies dann per texteditor am PC gemacht werden kann Einfach zeile für zeile wiedergeben, dann sollten die 255 zeichen ja nicht erreicht werden. Da dürfte ein Mega 328 noch ausreichen Tobias

  • Wenn ich nichts übersehen hab steht noch die Antwort aus welcher Programmer benutzt wird. Ich hab mit attiny84 egal in welchen revisionen und ob smd oder dil nie probleme gehabt. Testaufbau in dil aufm Steckbrett, dann in smd mit angelöteten ISP Leitungen. Der 44er ist ja an sich nix anderes als ein 84er Ich benutz den 20 eur Diamex Programmer in neuer und alter revision. Die Probleme klingen für mich nach Spannungsschwankungen und eher noch zu hoch eingestellter clock.

  • Email smtp und ssl

    Schraubbaer - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Schau doch mal hier:Email senden mit Arduino Uno+Ethernet Shield über SMTP2GO.COM Ist nur ein redirekt, der Empfänger sieht also deine normale Mailadresse. Verschlüsselt ist das passwort, ist aber kein hexenwerk. Tobias

  • Zumindest für mich muss ich sagen das ich auf ein grossen Treffen eher weniger gehen würde. Da sind immer leute die wesentlich besser programmieren können als ich und je mehr leute umso weniger kann man sich einzeln unterhalten. Für mich ist ja Bascom keine Weltanschaung, eher ein Werkzeug bzw mittel zum Zweck. Ist ja das tolle hier, keine Fanatiker und alle level des Wissens friedlich nebeneinander. Und so wie ich das mache und mitbekomme wird sich schon getroffen, halt eher im einzelnen rahmen…

  • Noch professioneller währe Bungard alucorex, will es immer bestellen, schreck aber dann vom Preis und vor allem der Lieferzeit ab. In ganz dünn gibts das nur in einer "Apotheke". Wollte deswegen mal den Resistfilm aus china auf gebürstestes Alu laminieren umd schauen wie sich das dann verhält. Ist die Schrift dann halt dunkellila, sollte aber kaum auffallen. Fehlt aber die Zeit zum testen. Meist zerkratz ich was beim bearbeiten, daher nem ich nix vorgebürstetes. Das 0,8er blech gibts ja günstig …