Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 106.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kann er denn per ISP beschrieben werden? So wie ich das Datenblatt verstehe muß er parallel programmiert werden. Hat das gekaufte Modul auch einen 644?

  • Der Unterschied ist nur gering Miachaels Erklärung scheint schlüssig. In einem Fall mußte ich das LCD abklemmen damit der Brenner nicht "humpelt" während es beim Dip Typ so ging. Nun braucht der A-Typ etwas weniger Strom was darauf schließen lässt das er noch ein wenig weniger "kawum" hat und somit die untere Schmerzgrenze unterschritten ist. Ein bischen geht er ja noch sonst würde er gar nicht erkannt. Wie viele Fehler entstehen beim Schreiben? Einzelne Bytes oder alles FF? Ein Ozilloskop Verfü…

  • Mehr Strom - Bei Belastung ist der Ausgang näher an Vcc bzw Gnd

  • Sind die DIP Typen nicht etwas kräftiger? Insofern könnte die Programmer Hardware möglicherweise doch entscheidend sein.

  • Was für ein Programmer? Usb,Seriell ein Chip oder Widerstände?

  • Vermutlich war da ein loop um mehrere Schritte zu ändern durch längeres festhalten - oder der Kompressor fungiert als Wecker falls man an den gedrückten Tasten einschläft

  • Wäre es nicht einfacher nur einen Socket mit einer festen Ip und einem festen Port zu nutzen? Soweit ich das Datenblatt verstanden habe kann der Wiz selbständig auf Arp und Syn antworten. Dann muß ihm nur noch die Mac,IP und Port mitgeteilt werden, und das er zuhören soll bis der Winsock vom VB ihn anspricht . Wäre auch einfacher für den Avr. Er muß nicht immer alle Sockets abfragen nur noch einen und den kann man noch ein Int geben der dann auslöst wenn Daten eingegangen sind.

  • Über 8 Verschiedene Ports?

  • Wenn danach Schluß ist, ist der Programmer sch... Soll er dennoch verwendet werden einfach eine Dummy - eep erstellen. Ähnlich stur ist der Bascom-integrierte wenn ein anderer Chip gebrannt werden soll als in der .dat angegeben.

  • Auch wenn es nicht ganz hierher gehört. Der Wiz hat 8 Sockets. Die können 8 verschiedene Mac,Ip und Ports haben? Somit kann er als 8 verschiedene Geräte auftreten? Wenn er nur eins sein soll müssen dann nicht 7 Stillgelegt werden? Wenn nicht müssen sie zwingend verschiedene Daten zugewiesen bekommen? z.B. Alle gleiche Mac, gleiche IP, aber verschiede Ports - oder gleiche Mac verschiedene IPs ?

  • Viele Bauelemente. Wäre das möglich? ....... Vcc ....... ..I 10µF ( evt. paralell 1M ) ......... I ....____I_________ ....I .................I ...100k ............10k ....I................. I ....I- PinD.6 ....ResetPin ....I Taster Die Punkte sollen Leerzeichen sein

  • Das Programm verändert? Urprünglich war es 192.168.178.88? . Das grüne blinken deutet auf Datentransfer hin. Mit dem von businsi empfohlene Wireshark lassen sich die Netzwerkdaten recht gut einsehen. Was sagt die serielle?

  • Gar Nichts? Die Led an d.6 leuchet? Die Fritzbox erkennt ihn? Bekommt er einen Arp Eintrag? Eine Ping Antwort? Selbst ohen Verbindung sollte er "quasseln" : "Lauschen ..., CLOSED,....."

  • Datumskram für BASCOM

    Pluto25 - - Codeschnipsel

    Beitrag

    Danke, man lernt nie aus. Jetzt sinds 3604 ohne die inc zu zerlegen.

  • Datumskram für BASCOM

    Pluto25 - - Codeschnipsel

    Beitrag

    Gute Arbeit. Funktioniert bis zu 19.01.2068 03:14:07 Uhr- Eher was für mittelfristige Anwendung Bei rumspielen ist mir aufgefallen das es viel Flash benötigt. 7752Byte. Nun hatte ich die benötigten Subs aus der lib genommen und ohne include waren es nur noch 3604. Ist es immer so das der Compiler alle Routinen aus einer lib mitnimmt - also auch die, die nie gebraucht werden? Oder ist bei meinen Einstellungen was vermurkst ?

  • Eigendlich fand ich veryoldmans Lösung besser, allein hätte Wert_um bei Adresse 3 sein sollen. Wenn man es den Compiler überläßt schreibt er sie irgendwo? Beim Simulieren gerade in 0 und 1 bzw Wert_um in 2 und 3. Was nun ganz schlecht ist da Adresse 0 instabil ist. Belegt er immer die erste, die benannt wird bei Adresse 0 ? Dann könnte man ein nutzloses Byte ganz oben Definieren. Dim nicht_benutzen as eram Byte

  • Arduino-UNO-I2C-LCD

    Pluto25 - - Codeschnipsel

    Beitrag

    Es funktioniert auch mit mehreren Displays: const lcd1=$H7E const lcd2=$H7C ' Gleiches Modul Addresse 0 gebrückt Dim Pcf8574_lcd as byte Pcf8574_lcd = Lcd1

  • Also kein Windows Fehler. Wozu wird swap words benötigt?

  • Updates sind dazu da das System solange zu destabilisieren bis man eine neue Version verkaufen kann. Wenn es mal funktioniert hat wäre es u U. möglich die letzten Updates rückgängig zu machen. Einfacher wäre eine Neuinstallation und das System sicheren sobald es fertig funktionsfähig ist. Da Updates sich nicht verhindern lassen sobald man Internetverbindung hat. Auf längere Sicht ist MCS gezwungen Bascom an die vermasselte Windows dll anzupassen da diese ja zwingend notwendig wird. Denn sobald w…

  • Aber immer ca 60 ? Dann würde es die Weiterverarbeitung vereinfachen ihn auf null zu setzen . Einfach die ca 60 hinzurechnen. Keine alten Stände merken müssen und nicht den Überlauf festsellen und berechenen müssen.