Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 265.

  • Schreibe lieber nicht auf absolute Adressen (&H60) sondern lass den Compiler die Adressen verwalten. Dein Overlay machst du dann so: Dim Testsingle_write As Single Dim Byte1_w As Byte At Testsingle_write Overlay Dim Byte2_w As Byte At Testsingle_write + 1 Overlay Dim Byte3_w As Byte At Testsingle_write + 2 Overlay Dim Byte4_w As Byte At Testsingle_write + 3 Overlay Und einfacher geht es dann noch, wenn du das Array nimmst, was Tschoeatsch schon vorgeschlagen hat: Dim Testsingle_write As Single D…

  • Sound parallel zu anderen Aktionen

    hero - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Das hast du aber sicherlich auch nur im Simulator ausprobiert. In HW wird das nicht gehen, weil du den Inhalt des UDR Registers, der den letzten Aufruf ausgelöst hat, nicht mehr zu sehen bekommst, wenn der eigentliche URXC Interrupt das Register gelesen hat. Ich wüsste außer UDR übrigens kein einziges Register, welches du lesen müsstest, geschweige denn in einer bestimmten Reihenfolge. Und das UDR liest du ja hier auch schon.

  • Sound parallel zu anderen Aktionen

    hero - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    @monkye Das war mein Vorschlag vor gefühlten 30 Posts. Zitat von Pluto25: „Aber das Problem war keins denn Bytematch funktioniert noch wenn der Puffer "überläft" - richtig keine weiteren Zeichen aufnimmt. (Richtig Monkey) “ Das Label Serial0ByteMatch wird in dem Fall angesprungen. Aber die Daten, die dann im Puffer stehen, wirst du nicht nutzen können, denn es ist ja wahrscheinlich etwas falsch gelaufen, sonst wäre der Puffer ja nicht übergelaufen. Also hilft das nur zum Synchronisieren auf das …

  • Sound parallel zu anderen Aktionen

    hero - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Zitat von Pluto25: „Gibt es bei Bascom nicht die Möglichkeit das eingegangene Zeichen gleich wieder zurückzusenden? “ Klar, printen in der Serial0ByteReceived Zitat von Pluto25: „Dann könnte ich Bytematch auf Enter setzen wobei dann jedoch der Buffer überlaufen könnte und dann geht gar nix mehr. “ Mach doch den Buffer größer, du sagst doch, dass du genügend Speicher hast. Zitat von Pluto25: „Läßt der sich nicht als Ring auslegen oder automatisch löschen falls er überläuft? “ Du wirst es nicht gl…

  • Schrittmotor ansteuern

    hero - - Elektronik

    Beitrag

    Hallo tschoeatsch, vielen Dank für das Angebot. Den Boden komplett tauschen, darf ich nicht. Wie gesagt, von außen möglichst keine Änderung. Höchstens mal eine Schraube oder so. Wenn ich heute noch Zeit habe, werde ich mal deine Fake Räder ausprobieren, sprich eine oder zwei kleine Kugeln so platzieren, dass die hinteren Räder abheben. Das sollte erlaubt sein.

  • Time$ , Date$ und Timerbenutzung

    hero - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Nein Detlef, wie Michael mehrfach geschrieben hat, gibt es keinen Grund, auf Timer0 und Timer2 zu verzichten. Timer 1 mit DCF77 und Timer2 mit asynchroner Clock könnten sich theoretisch in die Quere kommen, weil beides die Zeit/Datums Funktionen benutzt. Aber das erlaubt der Compiler schon nicht. Häufig kommen solche Gerüchte auf, wenn es bei jemand nicht funktioniert hat. Aber allgemeingültig ist so eine Aussage auf jeden Fall Blödsinn.

  • Schrittmotor ansteuern

    hero - - Elektronik

    Beitrag

    Hallo tschoeatsch, klingt einleuchtend. Leider hat der Chinamann die Micro-Stepper noch nicht geliefert. Was ich auch nur sehr schwer schaffe ist, mit den einzeln angetriebenen Rädern geradeaus zu fahren. Meistens kommt ein großer Bogen raus, evtl. weil die Räder minimal unterschiedlichen Radius haben. Ich kann jedenfalls die Richtung nur sehr schwer beeinflussen. Hoffentlich habe ich das Auto nicht schon komplett vernudelt, bis die Stepper kommen. Im Moment favorisiere ich die angetriebene Hint…

  • Time$ , Date$ und Timerbenutzung

    hero - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Ich wollte da nichts kritisieren sondern habe nur auf deine Frage geantwortet, ob das aus dem DB rausgelesen werden kann. Wenn ich von Softclock spreche, meine ich die, die mit Config Clock=Soft erzeugt wird. Dazu ist zwingend ein asynchroner Timer (meistens/immer? Timer2) mit ext 32KHz an den OSC Pins notwendig. Folglich können nur solche AVRs verwendet werden, die diese HW haben. Ich glaube, dass dazu parallel kein Config DCF77 möglich ist. Config DCF77 verwendet einen Timer (Timer1 für Tiny u…

  • Schrittmotor ansteuern

    hero - - Elektronik

    Beitrag

    Hallo Detlef, die Hinterachse könnte ich recht einfach so ändern, dass die Räder unabhängig laufen. Allerdings bezweifle ich, dass dies hier mein Problem ist. Da kein Diff eingebaut ist , müsste für Kurvenfahrt schon etwas Schlupf sein. Das ist richtig. Aber wenn die Vorderräder beide auf geradeaus stehen und trotzdem soll eine Kurve gefahren werden, müsste dazu entweder die Vorder- oder die Hinterachse ein wenig seitlich verschoben werden und das geht mal grad gar nicht. Ich hatte auch schon an…

  • Time$ , Date$ und Timerbenutzung

    hero - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Hallo Detlef, für DCF wird wegen der langsamen Signale wahrscheinlich ein 16-bit Timer benötigt, was in der Regel Timer1 ist. Für die Softclock wird ein asynchroner Timer (meistens Timer2) mit den Anschlüssen OSC1 und OSC2 für den 32KHz Quarz benötigt. Beides kannst du im DB sehen.

  • Schrittmotor ansteuern

    hero - - Elektronik

    Beitrag

    Der Direktantrieb der Vorderräder funktioniert für den Vortrieb, aber das Lenken bekomme ich damit nicht hin. Wahrscheinlich ist ein Motor nicht kräftig genug, um gegen den anderen Motor das Fahrzeug zu drehen. D.h. ich werde als nächstes eine richtige Lenkung der Vorderräder versuchen. Ist zwar alles recht filigran, aber vielleicht trotzdem machbar. Nur wohin mit den Zahnrädern für eine vernünftige Übersetzung? Warum ist das nur alles so winzig

  • E-Paper Display mit partiellen Updates

    hero - - Displays

    Beitrag

    Das scheinen aber normale LCDs zu sein. Die sind auch etwas günstig für e-paper

  • Schrittmotor ansteuern

    hero - - Elektronik

    Beitrag

    So, hier mal ein paar Bilder zum aktuellen Stand. Ich bin noch nicht viel weiter gekommen, weil ich in den letzten Tagen zuviel anderes zu tun hatte. Wie ihr seht, habe ich mal die Direktantriebs-Variante realisiert. bascomforum.de/index.php?attac…1c3e96175b4491f3c7767b6fe An der Vorderachse sind die beiden Motoren integriert, die Hinterachse läuft einfach frei. Dort war vorher noch ein Zahnrad für den Antrieb drauf. Im Moment habe ich vier 0,1mm Drähte an den Motoren, um sie vom externen Board …

  • Sound parallel zu anderen Aktionen

    hero - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Hallo monkye, schon recht. Mir ging es darum, darauf hinzuweisen, dass diese Pufferung nicht irgendwie magisch über HW zustande kommt, weil die AVRs dazu nichts an Board haben, sondern gleichwohl in SW erstellt wird. Dies kann im Hintergrung durch den Config Serialin Befehl stattfinden, wobei du dabei keinen Einfluss hast, was dort genau passiert und ob all dies für deinen Fall nötig ist. Oder du kannst es selber machen, wozu nur drei oder vier Befehle nötig sind und du dann die volle Kontrolle …

  • Sound parallel zu anderen Aktionen

    hero - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Zitat von monkye: „Die gepufferte serielle Schnittstelle benutze ich auch gerne, weil ich dann auch 2 zeitkritische Themen gut gelöst bekomme. “ Aber hoffentlich nicht wie Pluto mit Bytematch=All. Dann kann es nicht so zeitkritisch sein.

  • Sound parallel zu anderen Aktionen

    hero - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Zitat von Pluto25: „ Die Orginalversion schrieb es in einen String was jedoch so lange dauerte das er ständig Zeichen verlor. Auch bietet der die Möglichkeit jedes Zeichen einzeln zurückzugeben so das der Sender gleich sieht was angekommen ist. Sehr praktisch beim ansprechen über puttytel. Ein input stopt das ganze Programm solange der Satz nicht zu ende ist. (oder ich noch tippe) Und zu einem Totalaufall führt wenn einer gerade ausgeschaltet wird. “ Ich habe nicht gesagt, du sollst Input nehmen…

  • Sound parallel zu anderen Aktionen

    hero - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Zitat von Pluto25: „ Seltsam bei Timer1 arbeitet der Simulator richtig. “ Oops, tatsächlich. Das muss irgendwann ergänzt worden sein, früher ging das definitiv auch nicht.

  • Sound parallel zu anderen Aktionen

    hero - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Nr. 40 @Pluto25 Warum machst du eigentlich den Käse mit dem Config Serialin ... Bytematch=all? Bei jedem empfangenen Zeichen wird das Label Serial0bytereceived angesprungen und dort verarbeitest du die Zeichen. Außerdem hantierst du überall in deinem Programm mit den System Variablen _rs232... und clearst den Serialin einfach irgendwo. Das wird die schwer auf die Füße fallen. Würde ich definitiv anders machen.

  • Sound parallel zu anderen Aktionen

    hero - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Hat er keine Hardware? Hatte ich ja geschrieben, dass die Ausgangspins im Sim nicht reagieren.

  • Sound parallel zu anderen Aktionen

    hero - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Ich habe nicht alle Kommentare gelesen, vielleicht ist mein Post also überholt. Dein Programm aus Nr.13 funktioniert bzgl. Timer2. Es gibt eine Rechteck mit 50% DC an PB.3 aus, die Frequenz ist 120,1Hz. Da du CTC mit Prescale 64 bei 1MHz und Compare=64 machst, ist es rechnerisch genau was zu erwarten ist: 1MHz/64/130=120,19 Hz. Nimm mal so ein abgespecktes Programm wie dieses: BASCOM-Quellcode (10 Zeilen)Das sollte genau das gleiche bewirken. Wenn das auch nicht geht, ist etwas an deiner HW oder…