Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 164.

  • hi Pluto25, genau, ich habe einfach sämtliche Funktionen in Serie gepackt und lasse per Timer nur eine pro Sekunde zu. Den Takt kann ich jetzt beliebig steigern. Allerding reicht es momentan völlig aus, alles in 13 s. durchlaufen zu lassen. So eine Lüftersache ist da ja konplett unkritisch. Die Aufheizvorgängw z.B. der Gassensoren liegen so schon bei mir bei 30-60 Sek. Display braucht auch nur selten ein update, die Reaktionszeit der Fans liegt auch bei ein paar Sekunden. Es ist definitiv nicht …

  • Nur Zur Info: Die Bugs (bzw. "Einfrierungen"), an denen ich fast verzweifelt war (ich hatte den Code schon mehrfach stark vereinfacht und aufgeräumt, sowie extrem linearisiert), hatten einen ganz bestimmten Grund: Der Bestücker hat die falschen Prozessoren aufgelötet: Ich habe 16MHZ geplant und programmiert, die Platinen waren aber aufgrund eines Verwaltungsfehlers mit 8MHz-Typen bestückt...tja, da gingen dann hin und wieder, in undefinierbaren Abständen von Minuten, Stunden oder Tagen ein paar …

  • E-Paper Display mit partiellen Updates

    Peer Gehrmann - - Displays

    Beitrag

    die Dinger haben ausserdem Funk oder wlan oder so. Damit werden die aus dem Büro direkt aus der Datenbank gefüttert.

  • ach ne....danke für die info. Gruss Peer

  • E-Paper Display mit partiellen Updates

    Peer Gehrmann - - Displays

    Beitrag

    Hallo Hkipnik, das würde ich toll finden, wenn Du dich der Sache annehmen könntest. Für Epaper gibt es auch viele Anwendungen ohne partielles Update, denke ich. z.B. viele Inhouse-Anwendungen wie Zustandsanzeigen mit Aktualisierungen im 10sek.-Aktualisierungstakt oder ähnlich. Gibt es eigentlich schon günstige kleinere Displays mit i2c? Da müsste doch langsam mal was kommen wenn man diese Labeldisplays z.B. im Mediamarkt anschaut. Die Dinger werden doch schon in gewaltigen Stückzahlen hergestell…

  • E-Paper Display mit partiellen Updates

    Peer Gehrmann - - Displays

    Beitrag

    Mal eine Frage: Gibt es für das Waveshare "4.3inch e-Paper UART Module" einen Treiber für Bascom? Also um z.B. Grafiken und Fonts hochzuladen (zu nutzen) usw., ähnlich der kleinen Oleds? Ich habe so eines noch herumliegen und würde gerne mal damit spielen... Gruss Peer

  • Usb nutzen

    Peer Gehrmann - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    jupp, das Ding ist unten drauf. Dann lege ich mal los. Gruss Peer

  • Usb nutzen

    Peer Gehrmann - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    vielen Dank Euch beiden...ich habe hier nano-clones, schau ich mir mal unter der Lupe an. Gruss Peer

  • Usb nutzen

    Peer Gehrmann - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Hi, kann man eigentlich den usb-port auf dem nano mit Bascom für eigene Zwecke (print) nutzen? Ich habe dazu nirgens was finden können... Oder kann man damit nur bootloadern? Gruss Peer

  • Abschlussinfo an Alle: Nach Rücksprache mit dem Bascomservice hatte das Problem irgendwas mit überschneidungen von zwei Versionen der (schon genannten) mcs-libs zu tun. Nach kompletter Entfernung und Neuinstallation in einem freien Ordner war das Problem dann "irgendwann" weg (...evtl. "irgendwann" wegen Garbage-collection in win?, keine Ahnung)...etwas seltsames Verhalten von Windows, wie ich finde...aber ich war wohl nur zu dämlich.

  • Hi, das ist eine Lüftersteuerung. Ich werde ein Jahr intensiver Arbeit natürlich nicht einfach so posten, da bitte ich um Verständnis. Das gesamte Projekt (inklusive Programm, was wohl der kleinste Teil ist) hat bisher eine hohe 6stellige Summe verschlungen, sorry, das poste ich nicht so offen im I-Net... (Übrigens hatte ich angeboten, das Programm zu mailen, habe aber kein Antwort bekommen darauf...) und jetzt wirds kompliziert: Ich habe gerade ein paar Zeilen überflüssigen Code gelöscht...und …

  • Hi, danke für die Infos... leider hat sich nach umkopieren, sogar kompletter Neuinstallation nichts geändert... Wenn ich den Fehler doppelklicke, zeigt der Editor nur die letzte Zeile rot an: Das letzte "End Sub", das war es... hmmm....

  • Guten Morgen, vor drei Tagen ist mein alter Laptop mit dem "BlueScreenOfDeath" abgeraucht...bin nun seit drei Tagen am recovern und neu Installieren, zum Glück habe ich die wichtigsten Dinge in Kopie... Nun mein Problem: Ich bekomme auf meinem neuen Laptop für mein aktuelles Projekt die Fehlermeldung: "external routine not found [_LPDM_DEC_CHECK]" und "label not found [_LPDM_DEC_CHECK]... ...und habe keine Ahnung, was das denn sein soll. bascomforum.de/index.php?attac…3f0356db29eeb6c8e1e1924f1 K…

  • ne, das war mein Ernst...es ist vor allem ein kommerzielles Projekt, das kann ich nicht einfach so offen einstellen. Ich könnte Dir das mailen, ginge das? Deadcode: keine Ahnung, ich kann die Vars sonst nirgendwo finden, zumindest nicht mit der Suche...

  • gerne, sind nur 6653 Zeilen....der 1281 ist jetzt zu 92% ausgelastet, was den Speicherplatz angeht Auch die Deadcode-Anzeige zeigt nicht an, dass das tot ist

  • Hallo mal wieder, ich habe einen Bug entdeckt, der mir Kopfzerbrechen bereitet: Ich habe auf einem 1281 eine alte Funktion löschen wollen (toten code). Wenn ich aber die für die (nicht mehr vorhandene) Sub nötigen Deklarationen und Var-Definitionen löschen will, funktioniert eine andere Funktion nicht mehr. Hier funktioniert die Srachausgabe über ein Soundmodul dann nicht mehr. Code: '************************************************************************** '**************** *******************…

  • Hi, habe nur einen einfachen Diamex-AVR isp-programmer, damit wirds nichts, nicht wahr? Würde mir aber einen JTAG-Programmer anschaffen. Nochmal für die Lockbits: die habe ich mit FF beschrieben, also alles 1, was ja quasi 0 ist, wenn ich mich nicht täusche? Warum ist dann eigentlich ISP stumm?

  • Guten Morgen, ich habe ein etwas größeres Problem: folgende fuses habe ich auf einem 1281 gesetzt: ...$prog &HFF , &HE6 , &HFF... hat natürlich mit einem Fehler geendet, aber nicht ohne die Programmierung abzuschließen, denn so habe ich wohl ISP und JTAG disabled! Komme jetzt nicht mehr an die Chip... richtig ist: ...$prog , &HFF , &HE6 , &HFF... ich hatte das blöde Komma für nicht zu programmierende Lockbits übersehen. Kann man das irgendwie heilen? Z.B. mit HV-Programming und wenn ja, wie mach…

  • und es soll übrigens keine Nachkommastelle zu sehen sein. Ob die vorhanden ist, ist egal. Da ich, wenn ich Singles auf dem Display ausgebe, immer ein "x.0" nach dem Runden behalte, sieht das auf dem Display bescheiden aus und stört ungemein. Nur deshalb wandele ich das nach Word...dann funktioniert die Anzeige. Der Sensor gibt mir ppm aus, die brauche ich nicht mit Nachkommastelle weil Unfug...eigentlich würde es auch reichen, wenn die MQs auf 50ppm auswerten würden. Sind ohnehin nicht sehr gena…

  • Danke Euch allen, ich werde das nachher probieren. DJMSC: Würde ich ja, aber das Programm hat jetzt so um die 100 DinA4- Seiten...ist eine komplexe Lüftersteuerung mit Sensorregelung (Feuchte, Temparatur, CO2-geführt, Methan und CO-Sensor, Frostschutzeinrichtung, Variablen Volumenströmen, Display, Sprachausgabe, Wlan, RTC, exterenm Watchdog und so weiter und so weiter....), das würde wohl den Rahmen sprengen