Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 162.

  • Das Konzept ist mit Stand jetzt suboptimal, denn Du bekämpfst die Folgen und nicht die Ursache. Belasse den Empfang in den Puffer per Interrupt-Routine und kümmere Dich in der Mainloop um eine priorisierte Verarbeitung. Die Verarbeitung des seriellen Puffers kannst Du auch per Hardware steuern, denn dazu gibt es ja CTS/RTS. Das Löschen des Puffers kannst Du Dir sparen, wenn Du die Puffrlänge sauber mitführst (nach dem Auslesen der Zeichen entsprechend anpassen - das macht ja BASCOM implizit auch…

  • Oder Du verwaltest den Puffer selbst und reagierst auf den Interrupt URXC beim Empfang. Selbst mit dem Wegsichern aller Register schaffst Du bei 57k einen Durchsatz von 5-6kB mit einem ATMega328 und 16MHz. Der Stromverbrauch ist bei mir ca. 0,6 mA gewesen.

  • Zitat von hero: „Zitat von Pluto25: „Gibt es bei Bascom nicht die Möglichkeit das eingegangene Zeichen gleich wieder zurückzusenden? “ Klar, printen in der Serial0ByteReceived Zitat von Pluto25: „Dann könnte ich Bytematch auf Enter setzen wobei dann jedoch der Buffer überlaufen könnte und dann geht gar nix mehr. “ Mach doch den Buffer größer, du sagst doch, dass du genügend Speicher hast. Zitat von Pluto25: „Läßt der sich nicht als Ring auslegen oder automatisch löschen falls er überläuft? “ Du …

  • einfacher Schaltplaneditor gesucht

    monkye - - Elektronik

    Beitrag

    Das „richtige“ Layout Programm ist abhängig vom Mindset des Anwenders. Wenn der Anwender die zu Grunde liegenden Prinzipien nicht versteht bzw. den Ansatz blöd findet, dann ist das so. Für mich waren so „simple“ Dinge wie umfangreiche Bauteilbiblitheken (mit aktuellen Bauteilen) inkl. Gehäuse wichtig. Ansonsten komme ich mit fast allem klar, auch mit Target oder DesignSpark... Für „0815-DIP“ Schaltungen mit wenigen Bauteilen verwende ich ausschließlich Laborkarten für‘s Prototyping. Beispiel: 1-…

  • E-Paper Display mit partiellen Updates

    monkye - - Displays

    Beitrag

    Es gibt diese elektronischen Etiketten mit ePaper und per RFID und Energy Harvesting, also ohne Batterie. Einfach mal nach TOPPAN googlen...

  • Vermutlich ist die Implementierung für den SMB-Zugriff nicht rund.

  • Die Tüte ist da, da kann ich heute Abend mal messen was alles geht. Die LED's kann ich ja bei Bedarf noch einseitig ablösen oder auftrennen und mit CuL Draht auf einen Jumper pappen.

  • Ein Dimmer

    monkye - - Elektronik

    Beitrag

    Deine Zuversicht gefällt mir und ich teile sie. Verwende zum Einfügen von BASCOM-Code den Button für "Code". ggV9nMOrjvAAAAAASUVORK5CYIIA

  • ...OK, dann im Sinne von Charge-Protection und nicht „Charge & Protection“. Dann sind halt zwei Schaltungen notwendig. Bei den Strömen aber wahrscheinlich eh ein Vorteil. Bin gespannt was die TP4056 wirklich können, hab auch welche zum spielen geordert.

  • Meta

    monkye - - Metadiskussionen

    Beitrag

    Lasst uns über die zunehmende Rolle der Bedeutung sprechen....

  • Zitat von hero: „Zitat von monkye: „Die gepufferte serielle Schnittstelle benutze ich auch gerne, weil ich dann auch 2 zeitkritische Themen gut gelöst bekomme. “ Aber hoffentlich nicht wie Pluto mit Bytematch=All. Dann kann es nicht so zeitkritisch sein. “ Die Idee hinter der Pufferung ist ja die zeitliche Entkopplung zwischen Senden/Empfangen ggf. mit Hardwareunterstützung. Damit prüfe ich i.d.R. in der Mainloop, ob eine Verarbeitung notwendig und möglich ist, damit bestimmte Prozesse nicht unt…

  • Fühlt sich komisch an, auf der einen Seite ist die Verarbeitung der seriellen Daten zeitkritisch und auf der anderen Seite den Takt runternehmen und 0,5 mA zu sparen. Die gepufferte serielle Schnittstelle benutze ich auch gerne, weil ich dann auch 2 zeitkritische Themen gut gelöst bekomme. Was das Bitkippeln u.ä. angeht: Solange Grundregeln wie Kondensator direkt an Vcc und GND und keine offenen Pins mit elektrostatisch verhüllter Umgebung da sind - da passiert einfach nichts. Die Drahtverhaue v…

  • Coole Teile, Hauptsache der Ladeschluss ist bei maximal 4,2V pro Zelle und nicht wie angegeben bei 4,25..4,35V. Keine Lust auf flammendes Inferno...

  • Moin, Moin, teste ich am Wochenende. Aktuell verwende ich eine modifizierte FIRMATA für bestimmte Elemente zur Ankopplung an FHEM. Schicker wäre natürlich ein Unterbau mit Bascom, inklusive 1-Wire Slaves nach eigenem Gusto.... Hab auch schon neue Tinys für Hardware basierte I2C Slaves beschafft.

  • Strom sparen

    monkye - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Wenn der Regler laut Plan drauf ist, dann drauf lassen. Dann gibt es 100% andere "Leichen" am Rande. In meinem Projekten mache ich regelmäßig diese Umbauten, danach ist der Strom höchstens noch im 2-stelligen Mikroamperebereich.

  • Schrittmotor ansteuern

    monkye - - Elektronik

    Beitrag

    Beim Sackloch kann man problemlos aufbohren, z.B. mit einem 2 oder 3 mm Bohrer.

  • Strom sparen

    monkye - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Falls das ein Arduino ist: Der integrierte Linearregler und die LED fressen Strom. Die LED kann ausgelötet werden und der LDO getauscht gegen einen Stromsparenden...

  • Schrittmotor ansteuern

    monkye - - Elektronik

    Beitrag

    Also die Idee mit den Servos ist doch Klasse. Auch die Steuerung mit den verschiedenen schnell drehenden Motoren ist smart- so fliegen viele einfache Koaxial Helis. Bei den Servos - ganz kleinen - kann man das Gehäuse wegnehmen, das Poti durch zwei feste SMD Widerstände ersetzen (bei 10k Poti durch 2x 5,1k ersetzen) und die Sperre rausnehmen, bei Bedarf auch das ganze Getriebe. Und schon hast Du einen belastbaren Antrieb inkl. Vorwärts/Rückwärts....

  • Stromsparendes LCD Display gesucht

    monkye - - Displays

    Beitrag

    Besten Dank an Euch, dann baue ich erstmal 2 Varianten mit den Vorschlägen auf und teste. Das macht Hoffnung, denn klein sollen die Teile schon sein - geht halt mit Monster-Akku kaum.

  • Stromsparendes LCD Display gesucht

    monkye - - Displays

    Beitrag

    Also die ich auf Halde habe sind bestimmt 15 Jahre alt. Der Strom lag so bei 5V zwischen 2 und 6 mA - natürlich ohne Hintergrundbeleuchtung. Hab vor kurzem mal 2 neuere bestellt, einmal 8x1 und ein 16x1. Die OLEDs sind außer Konkurenz, ebenso die Grafikdisplays - meistens >> 20mA. Nachtrag: Also ein Jahr muss ein Sensor ohne Akku-/Batteriewechsel auskommen.