Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Fehler bei 2-dim Arrays

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    Quote from Mitch64: “Ich kann den Fehler nachvollziehen mit der Version 2.0.8.3. ” Kann ich auch. Wenn man Konstanten für die Indizes nimmt, dann funktioniert es, bei Variablen nicht. Quote from Mitch64: “Ist mit folgendem Programm belegbar: ” @Franz Das nenn ich ein compilierfähiges Programm, bei dem man das nachvollziehen kann

  • Hallo Franz, ganz sauber sind die Funktionen noch nicht, denke ich. Einmal ist die Schrift weiß auf weißem Hintergrund wie bei dem gefüllten Kreis, dann wieder nicht sichtbar wie bei der ersten 3. oder der Null. Die Linien werden wohl auch mit verschiedenen Algorithmen gezeichnet, betrachtet man die Spitzen der Dreiecke. Das Problem hatte @Pluto25 im anderen Thread auch schon. bascomforum.de/index.php?attac…7300b4b89dd4c30674707ebec

  • Übersetzen nach BASCOM

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    Quote from fryvha: “PS: Sieht der Bascom-Brenner nicht so aus? ” Wenn du da ein Bild oder Link posten wolltest, das hat nicht funktioniert.

  • Fehler bei 2-dim Arrays

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    Bitte immer das compilierfähige Programm zeigen. Dann kann man das nachvollziehen.

  • Übersetzen nach BASCOM

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    Quote from fryvha: “weil ich so ein HC 05 dafür gekauft habe und gerne in diese Richtung noch etwas pröbeln möchte. ” bei uns sagt man pöbeln, also jemanden anmachen, oder auch böbeln, mit dem Finger in der Nase Der HC05 ist halt der Master, der etwas aufwendiger in Betrieb genommen werden muss als sein Pendant, der HC06. Beide werden am Ende nur als Slave benutzt. Quote from fryvha: “Oder was schlägst du mir als Einstiegsbastelei vor? ” Das kann ich nicht genau sagen, weil ich dich nicht kenne.…

  • Quote from Lindi13: “Folgende Aussage in der Help des "Inputbin"-Befehls beruhigt mich aber: >The number of bytes to read depends on the variable you use. >.... >An integer will wait for 2 characters and an array will wait until the whole array is filled. ” wie gesagt, wenn dein Teilnehmer genau zwischen 2 Bytes einsteigt, hast du ein Problem. Z.B. wenn deine Programmabarbeitung länger dauert, als bis er wieder am Inputbin vorbeikommt, dann hat der Sender schon beide Bytes gesendet. Dein AVR hat…

  • Übersetzen nach BASCOM

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    Das Programm ist jetzt nicht wirklich der Brüller. Nach der Initialisierung des BT Moduls wartet er auf eine 1 an der seriellen Schnittstelle des BT Moduls. Gibt es einen Grund, warum es ein HC05 Modul ist? (Master)

  • Impulszählung

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    Quote from sputnik722000: “100 sensoren von der Maschine kommend. Die Impuslänge dauert ca. 30ms ” mit I2C sportlich, aber machbar. Beispiel PCF8574 Eine Abfrage bei I2C und 100kHz kostet 18 Takte bei 100kHz, also 0,18ms. Wenn dabei gleich 8 Sensoren abgefragt werden konnen, brauchst du 13 Portexpander für 100 Sensoren. Macht 2,34 ms Abfragezeit, also etwa 12 mal pro 30 ms. Ich würde hier einen SPI-Chip bevorzugen Quote from sputnik722000: “erfahrung mit dem ENC28J60 Modul ? Ist das teil schwer …

  • Problem mit I2C-EEprom

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    Quote from Bert: “Natürlich kann ein Word nur in zwei Bytes aufgeteilt werden. ” das hast du nun auch verstanden Quote from Bert: “Aber es funktioniert. ” Zeig doch bitte das Programm.

  • Problem mit I2C-EEprom

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    Quote from Bert: “ich denke, dass ich das Programm nach Deinen Tipps umgeschrieben habe. Es läuft weiterhin fehlerhaft, und zwar nur bei der Ausgabe von "Wert". Das Datum wird bei der jeweiligen Speicheradresse korrekt eingeschrieben und ausgelesen. ” Zeig doch bitte immer das geänderte Programm. Bitte poste auch die Ausgabe der seriellen Schnittstelle.

  • Problem mit I2C-EEprom

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    Zwei Dinge fallen mir auf: -Nach dem Senden eines Bytes brauchst du keine Wartezeit, der Chip sammelt und schreibt erst, wenn I2Cstop kommt (Microchip Datenblatt S.12) -Beim Lesen darfst du zwischendrin kein I2Cstop machen, das setzt nämlich die I2C Logik aller Teilnehmer auf Anfang. Ein I2crepstart wäre hier der korrekte Befehl (gilt für beide deiner Busteilnehmer) In deiner Do-Loop änderst du die Elesen Adresse, auch zwischen schreiben und lesen, dann hast du natürlich andere Daten. Eine Warte…

  • Problem mit I2C-EEprom

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    Quote from Bert: “Ich kann einen Fehler nicht finden. ” Das können wir ohne dein Programm auch nicht. Poste doch bitte dein Programm.

  • Beide LCDs müssen initialisiert werden, bevor sie angesprochen werden. 1. i2cbus=0 2. Initlcd 3. i2cbus=1 4. Initlcd

  • Zufallszahlen

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    Dass computergenerierte Zufallszahlen nicht wirklich zufällig sind, muss immer klar sein. Bei der Darstellung deiner Werte würde mich aber das Programm interessieren, mit der du die Werte darstellst. Möglicherweise hast du dort ein ungewolltes Muster produziert.

  • Bootloader Version

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    ja, gut, in deinem Fall hast du naturlich recht, da du nur aus der Außenschleife ausbrichst. Wenn du aber z.B. einen seriellen Datenstrom einliest (im Interrupt), dann fragst du ja auch erst, ob das empfangene Byte zu den Steuerzeichen gehört und jetzt umkopiert werden können else weiter Daten aufsummieren.

  • 10,1" Nextion Display

    Michael - - Displays

    Post

    Quote from djmsc: “Ist natürlich blöd wenn man jetzt nicht weiß weswegen die Warnung kommt. ” normalerweise gibt es nicht nur eine Zeile mit Ausgaben, irgendwo werden die Warnungen ja niedergeschrieben. Manche Warnungen sind eher unwichtig, Hinweise auf Datenüberlauf beim shiften z.B. Es ist aus meiner Sicht sinnvoll, die Warnungen wenigstens mal anzuschauen, um das Risiko abzuschätzen

  • Ganz sauber ist die Geschichte noch nicht. Dein Programm könnte erst beim 2. empfangenen Byte zum If Ischarwaiting kommen und dann will Inputbin 2 Zeichen holen. avrhelp.mcselec.com/index.html?inputbin.htm Da aber beide schon da sind, wartet es bis zum nächsten Telegramm, um das Problem wieder zu haben. Diesen Fall hatte ich in meinem ersten Beitrag hier angesprochen.

  • Bootloader Version

    Michael - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    Quote from Pac-Man: “Ich spare mir das else in so einem Fall immer. Ist das falsch? ” Im Else-Zweig sammelst/verarbeitest du doch deine Daten, wenn sie nicht null sind.

  • 10,1" Nextion Display

    Michael - - Displays

    Post

    Ohne Fehler mit einer Warnung, danach die Filegröße. Die Warnung kann alles mögliche sein und ist sicher irgendwo nachzulesen. Die Filesize wird sicher auch angegeben, wenn es keine (oder 5) Warnungen gibt.

  • Quote from Haupti65: “Scheint so als wenn Ich ihren internen Oszillator in Rente geschickt habe.... ” Ohne Takt kannst du gar nichts lesen. Quote from Haupti65: “Jemand eine Idee oder schon selbst mal erlebt??? ” Wie bereits geschrieben, sind die internen Oszillatoren nicht sonderlich genau. Geh einfach mal mit deiner Taktfrequenz beim Programmieradapter runter, kleiner als 1/4 des Taktes des AVRs.