Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Zum Lichtbogenerkennen: wenn man eine 'kurze' Vorfunkenstrecke seriell im Hochspannungskreis einbaut, sollte die doch nur dann durchschlagen, wenn im weiteren Verlauf die Hauptfunkenstrecke gezündet hat. Sollte es nicht auch möglich sein, mit ein paar Windungen vom Hochspannungskabel einen Ubetrager zu basteln, der durchschlagsfest ist und an der anderen Seite mit einer Spannungsmessung den Stromfluss im Hochspannungskreis zu erkennen?

  • Bei der Rauchgasklappe wäre ich sehr vorsichtig. Mir fällt auch kein sicherer Regelkreis ein, mit dem ich die steuern könnte. Mein 100kW Pelletkessel hat da auch keine Klappe und regelt über Temperatur (im Brennraum) und Restsauerstoff die Prim- Sekundärluft. Außerdem wird der Brennraumunterdruck angepasst.

  • Halbzerstörte Pinns

    tschoeatsch - - Metadiskussionen

    Post

    Quote from HansHans: “Unterbrechungen in Elektro-Fußbodenheizungen such ich mit 7,5kV bzw. 15kV und der Wärmebildkamera . youtu.be/wUrbS_GSbak ” da schweißt doch einer im Keller

  • Halbzerstörte Pinns

    tschoeatsch - - Metadiskussionen

    Post

    So einen Käse ess ich aber nicht Dann doch eher Isopropyl-profimil-barbitursaures-phenyl-dementhyl-amino-phyrazolon.

  • Halbzerstörte Pinns

    tschoeatsch - - Metadiskussionen

    Post

    Alternativ wäre es vielleicht! auch mit so einer bewährten Konstruktion möglich. bascomforum.de/index.php?attac…71a19674e28f27a5dc712c483 Ein bitweiser Zugriff auf diverse Register sollte doch machbar sein

  • Halbzerstörte Pinns

    tschoeatsch - - Metadiskussionen

    Post

    Wie konterst du die Lötöse?

  • Ätzen

    tschoeatsch - - Metadiskussionen

    Post

    Quote from Ev3658: “Dosen von verdünntem Eisenchlorid reichen mir für 2-3 Jahre. ” so dramatisch für die Umwelt ist das wohl nicht. Es wird ja auch für die Bekämpfung von Blaualgen eingesetzt.

  • ich hab hier gefragt, weil mich der Text im datasheet mehr verwirrt als dass er mir was erklärt. bascomforum.de/index.php?attac…71a19674e28f27a5dc712c483

  • Quote from Mitch64: “Von Tristate nach Output High schalten: Set PortX.pin Set DDRx.pin ” das wäre ja so, wie ich es vermute. Wenn das bei dir klappt, dann passt das. Danke.

  • Hi, ich bin's mal (endlich) wieder. Ich möchte eine activ-low-Peripherie ansteuern und will nach dem Einschalten der Stromversorgung bis zum Greifen des Programms keinen ungewollten low-level am pin des controllers. Direkt nach dem Einschalten sind die pins des controllers ja inputs, also als tristate zu verstehen. Um jetzt schon ein high zu haben, bietet sich ein pullup an. So, jetzt soll aber der pin zu einem Ausgang werden. Mit dem DDR klappt das, der pin wird aber fest low, bis ich ein high …

  • kannst es dir doch im browser übersetzen lassen ist doch gut lesbar...bascomforum.de/index.php?attac…71a19674e28f27a5dc712c483

  • bascom.at.ua/publ/1-1-0-5 vielleicht kannst du das was brauchen. Verstärker mit automatischer Regelung und bunte Lichter sind irgendwie auch dran geflanscht

  • hier hab ich mal was probiert, die Farben waren aber zur Unterscheidung von Innen-, Aussen-, Min- und Maxtemperatur. Thermometer mit WS2812 Großanzeigen

  • mit REQ das Einlesen starten, zunächst mit shiftin 2 bytes, dann gleich folgend mit shiftin die 4 bytes, die die gewünschten Daten enthalten und dann müsste man doch schon fertig sein. Achso, der Dezimalpunkt muss noch eingerechnet werden.

  • ich denk mal, mit shiftin , das du mit dem REQ triggerst, kriegst du die bits, die du dann weiterverarbeiten kannst. Mit shift in die passende Richtung schieben, zB.

  • WS2812 Anfängerfrage

    tschoeatsch - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Post

    ich halte die ws2812 als Beleuchtung für zu schwach, was die Lichtleistung anbelangt. Als Effektbeleuchtung und für irgendwelche Anzeigen sind die ok. Ich weiß jetzt nicht, wie deine mechanischen Möglichkeiten sind, wenn du mit den ws2812 7-Segmente aufbaust und mit denen dann eine Temperaturanzeige, dann kannst du die Anzeigenfarbe an die Temperatur anpassen. Blos mal so dahin gedacht...

  • @Climbi schön, dass du was verschenken willst, auch sehr schön, wenn das Forum was davon hat. Ich würde es aber für den Beschenkten anonym machen, einfach um ihn nicht in zu großen Zugzwang zu bringen. Ein 'der hat's bekommen, schauen wir mal, was er jetzt spendet' würde ich nicht machen. Such dir einen von den Bewerbern raus und mach den Rest per privater Nachricht.

  • verzählen nicht, aber vielleicht überspringen. Was auch nicht so tragisch wäre, Hauptsache, er synchronisiert sich alle paar Tage. Die Anzeige braucht man ja nur zum Zeit holen abschalten, wenn das dann nur 2 Min. dauert, auch recht. Was aderes ist es, die Anzeige zum Abdunkeln auszuschalten, dann ist ein längerer Zeitraum erwünscht. Probier einfach mal, kann na nix kaputt gehen...

  • @ommes tu mal langsam, mit dem Loben. Hast du es auch schon über Nacht getestet? Die Abfrage, ob genau eine bestimmte Sekunde des Tages eingetroffen ist, find ich nicht ganz risikoarm. Wenn du zufrieden bist, ist alles gut. Wenn du Lust zum Experimentieren hast, dann wähle nicht 4 Uhr, sondern probehalber eine Zeit, wo du das beobachten kannst. Einfach die 14400 (4 Uhr, 4*3600 Sekunden) gegen einen anderen Zeitpunkt austauschen, zB 15 Uhr, 15*3600=54000.

  • @ommes probier doch mal das folgende Programm. hier bleibt die Anzeige beim Start erstmal aus, bis eine gültige Uhrzeit empfangen wurde. Danach wird um genau 4 Uhr die Matrix ausgeschaltet und wieder auf einen gültigen Empfang gewartet. Ein timeout gibt es jetzt noch nicht, das heißt, wenn es nicht gelingt eine Uhrzeit zu empfangen, wird nix angezeigt. Theoretisch könnte man ja einen Empfangsversuch nach einer Zeit abbrechen und die vorhandene Zeit weiter verwenden. Diesen Zustand könnte man dan…