Search Results

Search results 1-9 of 9.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • @Entry: An Version bzw. $Version hab ich auch gedacht - da wird es aber irgendwo im Flash gespeichert. Imho beziegt sich Dim K As Integer At &H120 auf den SRAM? Ich möchte im Flash speichern. @Mitch64: Ich möchte die Version der Firmware vom Bootloader lesen. Der Bootloader kann somit prüfen welche Version die Firmware hat ohne dass die Firmware selbst gestartet wurde.

  • Guten Tag, Ich habe folgendes Ziel: absolute Speicheradresse im Flash definieren und während des compilierens mit einem Wert zu beschreiben - z.b: fix 0x39... Grund: um dort die Länge des Programms und die Versionsnummer (vom Bootloader; MD5 Berechung) auslesen zu können Alternative: Ablegen im EEPROM ist leider nicht möglich Meine Idee: In C hätte man das mit .org und .db gemacht; funktioniert bei Bascom leider nicht: Fehler ORG exceeds PC bzw. hängt Bascom Code die Datentabelle an Hält hier Ba…

  • Vielleicht nützt es jemand: Ich könnte mir vorstellen das man so über die Firmware Sprach-Dateien in den Flash nachladen / aktualisieren könnte. Selbst ein Filesystem wäre möglich. Source Code (25 lines)

  • Entschuldigt, dass ich euch verwirrt habe: 1) Ich habe das Projekt mit einem 168 begonnen (funktionierte), da in den Stage0 Bootloader eine MD5 Berechung sollte musste der M328 her. 2) Durch meine falsche Annahme 'alles verdoppelt sich' bei der Migration habe ich das Maxwordbit von 6 (M168) auf 7 erhöht. Das war falsch, jedoch auslöser für diesen Beitrag hier) 3) Zum Projekt an sich: Kundenwusch: Flash [$0000:Firmware][$2000:Stage1-Bootloader][$3800:Stage0-BL] Stage0 startet und geht bei einem U…

  • Ich habe die Lösung bzw. das Problem gefunden. Ich habe Maxwordbit auf 7 gesetzt - es muss jedoch wie beim Mega168 6 sein. Fakt ist: es funktioniert. Der Atmega kann sich selbst Updaten. PS: Ein Update übers Netzwerk ist eine passende Anwendung; da hier der kleine Bootloader nie für ein Update reichen würde.

  • Ich sehe soeben, dass spmcsr=0b11=3=page erase auch vom Stage0-Bootloader aufgrufen nicht funktioniert. Lockbits sind okay, interrupts sind aus, es wird binin 4Takten ausgeführt und hat schon beim Atmega168 funktioniert. Puh

  • Hallo Zusammen, ich (Atmega328) möchte das Speicherlayout des Controllers gern in Stage0-Bootloader (echter Bootloader), Stage1-Bootloader und Firmware aufteilen. Stage0 bleibt konstant; Stage1 und Firmware sollen sich untereinander updaten können. Problem - logisch - wie kann ich Flash schreiben der sich nicht im Bootloader befindet. Es muss (mindestens) eine Lösung Names spminterface geben und eine ominöse AN106 geben. Kennt sich damit jemand im Zusammenhang mit Bascom aus? Meine Idee war es d…

  • Ich habe 3h die Hilfe, Google und das Form durchforstet. Aber der einzige Anhaltspunkt 'nosave' hat mich einfach nicht weiter gebracht... dafür gibt es jetzt hier einen neuen User VIELEN DANK für die SCHNELLE Hilfe!

  • Ich möchte eine (UART) ISR mit nosave und Asembler aufrufen um Zeit zu sparen. Wenn jedoch wichtige Daten dabei sind möchte ich BASCOM-CODE verwenden wofür ich alle Register Push/Poppen müsste. Kennt jemand den Name Routine die Bascom dafür verwendet? Ich würde diese gern mit einem CALL aufrufen da diese erpropt ist. Vielen Dank.