Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 68.

  • 11. Neuer Code für BASCOM 2.0.8.0 Der Code für den 1-Wire-Slave-Baukasten wurde unter BASCOM 2.0.4.0 erstellt. Die Assemblerteile sind mit BASCOM 2.0.8.0 nicht mehr kompatibel. Deswegen hier der Code an die neue BASCOM-Version angepasst. bascomforum.de/index.php?attac…ccf4f9a361dba926b79c122b5 (Der Code für den HC-SR04 ist schon aktuell) Viel Spass, RoBue

  • Dann machen wir mal weiter: 10. 1-Wire-Slave mit HC-SR04 (Distanzmessung, Füllstandsanzeige) Schon seit einiger Zeit wollte ich mal messen können, wie viel Öl noch im Tank ist oder ob die Regentonne noch voll ist etc. und wenn man schon mit 1-Wire arbeitet, wäre doch auch so etwas als 1-Wire-Slave gar nicht übel. Also frisch ans Werk ... Mein Blick fiel auf den Ultraschallsensor HC-SR04. Er kann bis zu 3m Distanz berechnen. bascomforum.de/index.php?attac…ccf4f9a361dba926b79c122b5 Dazu sind folge…

  • SSD1306 OLED Display

    RoBue - - Displays

    Beitrag

    Hallo Hkipnik, das mit den 200 ms Wartezeit scheint es gewesen zu sein! Puh! Auch ein Display ist nur ein Mensch und braucht mal etwas Zeit zum Verschnaufen Danke, dass Du nicht aufgegeben hast. Ich werde dann den fertigen Code nach einer Testphase unter den 1-Wire-Slaves einstellen. Liebe Grüße, RoBue

  • SSD1306 OLED Display

    RoBue - - Displays

    Beitrag

    Hallo Hkipnik, habe wieder die SSD1306-Lib genommen und die Pullups auf 4,7kOhm gesetzt. Gleiches Phänomen wie oben beschrieben: Display bleibt beim ersten Start dunkel. Alles kurz aus- und wieder einschalten: Display gibt Text aus. (Vielleicht hat dies nur noch niemand so ausprobiert?) SH1106-Lib: Startet sofort mit Ausgabetext. Bin etwas ratlos. Verfolge das noch etwas - evtl. mal im Dauertest. Gruß RoBue (Danke für Deine Routinen)

  • SSD1306 OLED Display

    RoBue - - Displays

    Beitrag

    Jetzt kommen die Infos: Ich möchte das Display eigentlich als ein weiteres 1-Wire-Slave-Modul betreiben, um entweder Nchrichten vom 1-Wire-Server anzuzeigen oder um irgendwelche Messwerte des Moduls gleich anzuzeigen. Ich arbeite mit 5V, die Pullups sind 10kOhm. Das Ganze hängt an einem ATtiny85 Witzigerweise funktionieren BEIDE Libs! - Die SSD1306-Lib nur nach dem 2. Start (s.o.), - die SH1106-Lib (anscheinend) immer. Abstürze gabs bisher keine, habe aber das Display auch nur ein paar Stunden i…

  • SSD1306 OLED Display

    RoBue - - Displays

    Beitrag

    Hallo hkipnik, woran zeigt sich der Unterschied zwischen SSD1306 und SH1106? Ich frage, weil ich Probleme mit meinem Display habe: Wenn das Ding nach längerer Ruhezeit angesprochen wird (Lib für SSD1306), bleibt der Bildschirm dunkel. Wenn ich dann die Spannung kurz unterbreche und den AVR (ATtiny85) mit dem Display neu starte, erscheinen die Zeichen alle korrekt auf dem Display. Ich habe gerade Deine Lib für den SH1106 eingebaut und da scheint alles auf Anhieb zu funktionieren. Habe ich also ei…

  • Die Fortsetzung kommt schneller als gedacht. Ich habe leider ein paar Code-Zeilen vergessen. Hier kommt der Rest: BASCOM-Quellcode (64 Zeilen) Hier nun noch ein Beispiel, wie man die Messwerte abruft und ausgibt: BASCOM-Quellcode (19 Zeilen) Anmerkung: Die Code-Stücke setzen teilweise Routinen voraus, die weiter oben schon zu finden sind, wie z.B. die Routine "Match_rom", die mittels der ID im Array "Ow_id_sensor" einen einzelnen 1-Wire Slave anspricht, um ihn auszulesen oder zu bestimmten Aktio…

  • Wow, danke. Ich habe mich zwar immer mal wieder damit auseinandergesetzt, aber nur sehr oberflächlich. In der Regel hatte ich einfach Glück, dass es geklappt hat. Ich lese mir das morgen genauer durch und werde dann sicher noch ein paar Fragen haben. LG und gute Nacht, RoBue

  • Also dann machen wir mal wie versprochen weiter. Wir haben die 1-Wire-Befehle kennen gelernt und die ersten Sensoren (DS18x20 und 1-Wire-Slaves von RoBue) ausgelesen. Nun möchte ich Euch einen weiteren, äußerst interessanten Baustein vorstellen: 3. DS2438 - Smart Battery Monitor Datenblatt: datasheets.maximintegrated.com/en/ds/DS2438.pdf Eigentlich ist er für die Überwachung von Akkus gedacht. Er hat dafür eine ganze Menge an Messmöglichkeiten: - Temperatursensor - Messeingang für 0 - 10V (VAD, …

  • Hallo, ich bins mal wieder. Bisher läuft alles noch gut und fehlerfrei. Daten werden von PC und AVR hin- und hergeschickt und sogar Relais geschaltet. Hab den Fehler also nicht gefunden, aber wohl irgendwie entfernt bzw. nicht wieder eingebaut. Es ist also wieder Zeit für eine neue Anpassung. Ich lese z.Z. auch dort interessiert mit: ATmega mit ATmega über UART verbinden und Daten senden Dort hat Michael gesagt, dass der Sender Frame braucht und der Empfänger Stack wegen des Interrupts. ATmega m…

  • Hi, wollte mal eine kurze Rückmeldung geben. Ich habe eine alter Version meines Programms (Jahr 2015) nun mit BASCOM 2.0.8 compiliert und sie ca. 1 Woche im Dauerbetrieb als Haussteuerung am PC laufen lassen. Es gab keine Ausfälle. Normalerweise hätte die serielle Schnittstelle schon abstürzen müssen. Dann habe ich im Code einige Änderungen vorgenommen, ihn sozusagen dem neuen (2017) ein Stück ähnlicher gemacht, neu compiliert und jetzt lass ich das Ding wieder einige Zeit laufen ... Öde Sache, …

  • BASCOM IDE - Anfängerfrage

    RoBue - - Hauptforum BASCOM-AVR

    Beitrag

    Hab das Problem nun auch. Mist. BASCOM-Quellcode (10 Zeilen) Wenn ich die zwei Komentarzeichen ' weglasse, werden die oberen 2 "Adcwert = Getadc(i)" schräg und grau dargestellt. Vermutlich will Bascom dem User auf evtl. unsinnige Befehle aufmerksam machen, wozu dann u.a. auch nicht genutzte Variable oder ein mehrfacher Aufruf zählen. Bei mir machen die aber Sinn. Vielleicht sollte BASCOM nicht versuchen, uns das Denken abzunehmen, wie es z.B. MS ständig versucht. Gruß RoBue

  • Sorry, habe vergessen anzufügen: Der Compiler gibt in beiden Fällen keine Fehlermeldung aus. Wie gesagt: Ich suche händeringend nach möglichen VERSTECKTEN Fehlern - bei mir oder (auch wenn das fast unmöglich ist) in BASCOM - , die evtl. beim Compilieren nicht gefunden werden. @Michael: Dass Shift langsamer als Multiplikation ist, wusste ich nicht! Dann lasse ich die alte Routine @Alle: Herzlichen Dank für Euer Mitdenken. Echt Super. Gruß RoBue

  • Zur Abweichung der Luftfeuchtigkeit bei gleichen Sensoren: 5-10% sind durchaus nach meiner Erfahrung durchaus drin (also der eine hat z.B. 45%, der andere 53%). So war das bei mir z.B. mit HYT-Sensoren. Im Bereich über 75% wirds noch schlimmer. Die meisten geben m.E. nur eine Tendenz und nicht einen wirklich genauen Messwert an. Wie heißt es so schön: "Wer viel misst, misst viel Mist:" Wie das mit den SHTs (SHT11, SHT21) aussieht, muss ich mal testen. Vielleicht sind die genauer. LG RoBue

  • Mein Versuchsaufbau (alter Code mit aktuellem Bascom compiliert) läuft und läuft ... Bin also weiterhin auf der Suche nach Fehlern im neuen Code. Hier nun etwas, was ich zum Überprüfen an Euch weitergebe: Ich habe folgenden alten Code zum Berechnen eines 32-Bit Counterwertes benutzt (Zaehler1 und Zaehler_temp sind DWORD, Count1 ist Array aus 4 Bytes, beginnend mit dem LSB, Zaehler1 enthaelt dann am Ende den 32-Bit-Counterwert): BASCOM-Quellcode (7 Zeilen)Diesen habe ich dann im neuen (fehlerhaft…

  • Hallo Kurt, jetztetle nochmal ganz langsam für mich zum Mitschreiben (bin manchmal/oft etwas schwer von Begriff): - Was ist "UP" ? - Wie liest Du die Daten aus (anscheinend nicht mit SerialIn und Bytmatch?) Gruß, RoBue

  • Hallo tschoeatsch und Turbine, das, was tschoeatsch schreibt, würde tatsächlich Sinn machen. Es könnte dann sogar sein, dass sich die interne Abarbeitung des Befehls von Version 2.0.4 auf 2.0.7.8 verändert hat, so dass diese beide Befehle zwingend nötig wären. Wie auch in meinem Thread angedeutet, ist das eine (von mehreren) Vermutung von mir. Letztlich kann nur der "Master of Bascom" Mark Alberts darüber Auskunft geben. Kann den mal jemand vorsichtig anschubsen? (Mein Englisch reicht dazu nicht…

  • Hallo Hero, ok, dann war/ist mein Eindruck also nicht ganz zutreffend. Entschuldigung. Aber du sagtst selbst: Wenn die Umgebung nicht vorhanden ist, wirds schwierig. Ich denke, dann verliert man auch schnell die Lust, einen Fehler zu suchen. Zitat von hero: „Ich denke, für eine erste Fehleranalyse reicht auch ein kleineres Stück Code. Wichtig für mich ist nur, dass es compilierbar ist. ... Wenn dann keine Fehler gefunden werden, würde ich aber auch die Frage nach vollständigem Code stellen. “ De…

  • Sorry, dass ich mich hier einmische - ich habe ein ähnliches Problem und ich habe dann den Code eingestellt. -> Serielle Schnittstelle stürzt nach 2 Tagen ab Ich hoffe, dass ich jetzt niemand Unrecht tue: Ich habe zwar einige Antworten bekommen, die evtl. einen Lösungsweg aufzeigen, das hat mich sehr gefreut und dafür bin ich dankbar, aber ich hatte nicht den Eindruck, dass sich jemand tatsächlich den ganzen Code reingezogen hat. Es macht m.E. durchaus Sinn, dass man (nur) die entscheidenden Ber…

  • Erstmal vielen Dank für Eure Anregungen und Infos. Ich habe meine Installation nochmal genauer unter die Lupe genommen: - Die serielle Schnittstelle stürzt auf der PC-Seite immer wieder ab und wird dann über ein Script neu gestartet. Das passiert i.d.R. alle paar Wochen, dann aber manchmal gleich 2-3 mal kurz hintereinander. Bis vor ein paar Wochen hat das aber die Kommunikation zwischen PC und AVR nicht wirklich gestört. Die Daten konnten weiterhin in beide Richtungen fließen. - Zu den Aufgaben…