Search Results

Search results 1-20 of 94.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo, bevor ich überhaupt den Versuch gemacht habe den Chip zu löschen, habe ich die Fuses wieder in den Default Zustand gesetzt. Dann habe per PonyProg den Flash und den EEProm Bereich gelöscht und anschliessend mit FF überschrieben! Mehr geht doch eigentlich nicht um den Chip wieder in die Jungfräulichkeit zu versetzen? Ich habe mir die Bereiche im Chip angeschaut und festgestellt, dass alles mit FF gefüllt war. Ich kenn mich mit AVR-Studio nicht aus, deshalb hab ich auf PonyProg zurückgegrif…

  • Hallo, ich hab mich gestern Abend mit dem Programm etwas intensiver beschäftigt und auch herausgefunden warum die Default Programmierung des Tinys85 nicht funktioniert. Das Löschen des Chips an sich funktioniert, was aber nicht gelöscht wird, das ist der EEProm Bereich! Da bin ich noch nicht dahinter gekommen, wie ich den Bereich gelöscht bekomme. Das es bei dem Grafik Tool von Jens keine Chip Lösch Möglichkeit gibt, war bis jetzt eigentlich kein Grund es nicht zu benutzen! Alles was ich bis heu…

  • Hallo tschoeatsch, das wären die Default Werte, das weis ich, danke aber für den Hinweis. Nur bin ich mir absolut nicht sicher bei dem Refreschen des Chips. Ich weis nicht wie ich das anstellen soll! Meine Möglichkeiten die ich hier habe sind ziemlich beschränkt, da wäre z.B.: PonyProg und den ISP-PonyProg Wobei ich zugeben muss, PonyProg hab ich bis jetzt nur einmal benutzt zum fertigen des AVR910, danach nur noch Bascom und das Grafik Tool. Erase Chip lag bis jetzt absolut nicht an, braucht ma…

  • Hallo ceperiga, ja, die wurden auf Ext. = 0xFE, High = 0xD5, Low = 0xC1 gesetzt! 8MHz int. mit Bootlader. Irgendwie bekomme ich das Brennen nicht richtig hin! Ich hab hier zum Brennen den USB-AVR910 und das selbstgebaute Grafik Tool von Jens Gürtler, ist vielleicht bekannt! Eigentlich hab ich noch nie Probleme damit gehabt und alles hinbekommen, nur bei diesem Projekt bekomme ich echt Pickel! Mit Erase Chip bin ich noch nicht in Berührung gekommen. Klaus

  • Hallo Leute, ich hab eine Frage! Wie kann man bei einem z.B. ATtiny85 den gesamten schon gebrannten Inhalt wieder löschen, quasi den Chip wieder jungfräulich machen? Geht das überhaupt oder nur durch Überschreiben? Gruß Klaus

  • Hallo, das las sich auf der Seite des Lieferanten (ist der, den Du angegeben Hast!). 6,50€ Versandkosten wurden mir auch angegeben. Na, umso besser! Dann lass ich mal die Bestellung los und freu mich jetzt schon aufs Basteln. Wie bereits geschrieben, da ich ja nur eine Schaltung benötige, können sich Leute bei mir melden wenn Interesse besteht, hab dann ja 4Stck. abzugeben! Klaus

  • Hallo Zitronenfalter, ich hab mal geschaut bei dem Leiterplatten Lieferanten was die Teile kosten. Bei Abnahme von 5Stck. kostet die Leiterplatte 1,79€ und die Versandkosten liegen bei 4,90€. Letzteres erscheint mir aber relativ gering, was nicht heißen soll, dass ich unbedingt mehr zahlen möchte aber kann das stimmen? Gut die Lieferzeit ist relativ lang (15-20 Tage) aber ich hab ja hoffentlich noch etwas Zeit um das Projekt in Angriff zu nehmen! Gruß Klaus PS: Wenn vielleicht jemand Interesse h…

  • Hallo ftelektro, ich hab den HV Programmer jetzt in einen Mega8 gepackt und alles läuft sehr gut. Jetzt warte ich nur noch auf dieses Adapterkabel mit Zubehör, müsste aber jetzt kommende Woche hier bei mir eintreffen, dann sehen wir weiter! Gruß Klaus

  • Hallo Zitronenfalter, hallo Leute, also, ich finde, dass die Platine sehr gut geworden ist und die Lösung mit den 4fach Optos ist auch super. Hauptsache ist, dass die Bauteile auch gut zu bekommen sind und nicht zu teuer! Von meiner Seite sieht es sehr gut aus! Gruß Klaus

  • Hallo an Zitronenfalter und alle anderen, ich hab heute nochmal in meinen Technik Unterlagen aus dem Betrieb geblättert und rausgefunden, dass Widerstände mit der Bauform 1206 bis zu 300mW in Dauerleistung können sollen! Die Frage wäre aber eigentlich zu klären, warum fließt da soviel Strom und wofür? Leds könnten auch mit weniger Strom betrieben werden, die müssen nicht unbedingt das Zimmer ausleuchten! Au man, da hab ich ja wieder was angestoßen! Ich bin mal gespannt was bei der Schaltung und …

  • Hallo Zitronenfalter, liest sich ja schon nicht schlecht! 1206er Widerstände müssten das eigentlich können, so weit ich das noch weis! Gruß

  • Hallo Zitronenfalter, was den Nachbau deiner Schaltung mit SMD Bestückung anbelangt, es kommt dabei darauf an welche Bauform man verwendet! Ich finde, Bauform 1206 lässt sich noch mit einem normalen Lötkolben löten und auch ohne Lupe. Da es dabei auch nur um Widerstände und Kondensatoren geht, ist die Gefahr des Verbratens relativ gering, deswegen die LEDs in bedrahtet lassen! Klaus

  • Hallo Zitronenfalter, Super kann ich dazu nur sagen! Ich hatte auch schon überlegt, das Projekt auf Lochraster und Fädeldraht aufzubauen, hab es dann aber wegen dem doch etwas erhöhtem Aufwand bleiben zu lassen. Auch habe ich um Ärger mit meiner besseren Hälfte zu vermeiden und um der Planscherei mit Ätzflüssigkeit aus dem Weg zu gehen, das Projekt aus dem Gedächtnis verdrängt! Da ich nun aber meine MoBa und das ganze Zeug drumherum nun zu einem verwendungsfähigem Abschluß zu bringen (Krankheit …

  • Hallo Zitronenfalter, also, wenn Du die Platine sowieso noch mal überarbeiten würdest und doppelseitig machst, dann würde ich vorschlagen, dass alle Rs und Cs in 1206 SMD ausgelegt werden und wenn schon mal dabei bist, die auf die Rückseite zu setzen! Darf ich mir dahingehend die Leiterplatte mal genauer anschauen? Ich komme aus der SMD Elektronik Fertigungs-Technik! Aber mal was anderes, wie Du vielleicht mitbekommen hast, habe ich eine Roco z21 (weiß) und eine Roco/Fleischmann Multimaus! Leide…

  • Hallo tschoaetsch, ok, dann werd ich mal suchen! Danke Gruß Klaus

  • Hallo Leute, danke erstmal für die rege Teilnahme an meinem Problem! Den HV Programmer hab ich schon angefangen zu bauen, fehlt mir nur noch der Mega8, muss ich wohl bestellen! Schätze nächste Woche wird er wohl fertig werden! Bei meine Frage nach DCC Projekten habt ihr mir schon einiges gezeigt, danke auch dafür! Das interessanteste ist wohl das von DH2FAA, würde mich mal der Anschlußplan davon interessieren, wie er das DCC Signal einspeist und wie er das mit der Adresse macht! Ist er wohl auch…

  • Hallo tschoeatsch, dann dürfte nach Adam Riese und Eva Zwerg eigentlich nichts passieren! Ein Versuch wird es zeigen! Aber mal eine Frage, hier im neuen oder vielleicht auch im alten Forum war mal jemand, der hatte sich mit DCC in Verbindung mit Bascom beschäftigt und auch etwas veröffentlicht. Weist Du da vielleicht noch was drüber? Gruß Klaus

  • Hallo ftelektro, hab ich soeben bestellt! Geniales Teil, hätte ich schon früher gebraucht. Man kann nicht alles wissen und haben. Ich werde wohl ein externes Netzteil benutzen und daraus auch die 5V generieren. Normal als Programmieradapter benutze ich hier den AVR910, mit dem bin ich bis jetzt immer klar gekommen! Ansonsten werde ich jetzt den HV Programmer auf Lochraster aufbauen. Frage noch zu den Optokopplern, ich hab hier noch einige SFH615A rumliegen, sind die irgendwie kritisch oder reich…

  • Hallo ftelektro, eine Frage hab ich zu dem HV-Programmer! Ohne jetzt genau zu schauen wegen des Controllers, kann man anstelle des Tiny 4313 den Tiny 2313 nehmen oder ist bei letzterem der Speicherplatz zu gering? Hab auch gelesen, man könnte den Mega8 nehmen? Der SX1308 ist doch "nur" für die 12V zuständig oder? Kann man diese dafür nicht auch einfach extern zuführen? Der SX ist nicht einfach zu beschaffen und wenn dann nur als aufgebaute Schaltung! Gruß Klaus

  • Hallo Leute, an Auslöten dachte ich auch, ansonsten wären die einzigen Bauelemente welche Schaden nehmen könnten, der 5V Regler und der 6,3V Tantal. Muss ich drüber nachdenken, weil, den 8 Beiner auszulöten (ohne Heisluftpen) ist etwas schwieriger als die beiden anderen Teile! Ich bau mir auf jeden Fall den HV Programmer auf um den einen oder anderen Tiny wieder zum Leben zu erwecken! Gruß Klaus